Kern dreht, schließt nicht

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Mr. Smith, Crocheteur, Retak

  • Beitrag 30. Mär 2012 09:35

Kern dreht, schließt nicht

Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe an einem eingebauten Schloss (Abus Cisa) mein glück versucht, war dann richtig begeistert wie schnell das dann doch "offen" war ( bin noch nicht so lang dabei ;) ). Naja nur wie ich dann den Kern weiter dreh kam dann die enttäuschung, er lässt sich zwar ohne probleme komplett drehen, aber leider ist das resultat auch gleich null. Der Riegel bleibt in der Position in der er vorher war, ich hatte einfach abgesperrt.
Wo liegt da jetzt der Fehler?
Noch so als Zusatzinfo, auch wenn ich von außen der Kern ein Stück gedreht ist, kann ich von innen mit dem Schlüssel normal schließen. Ich weiß gerade nicht ob das normal ist, ich hab grad keinen zweiten Schlüssel da zum testen.

viele grüße
maad
maad
Frischfleisch
Frischfleisch
 

  • Beitrag 30. Mär 2012 09:39

Re: Kern dreht, schließt nicht

Du musst möglichst vor dem Picken einmal bis ganz nach hinten durchstechen und so die Kupplung betätigen. Denn wenn die nicht deine Seite kuppelt, dreht sich auch die Nase nicht. Wird sehr wahrscheinlich daran liegen.

Liebe Grüße MrMagicMadMax
Schlüssel? Was ist denn ein Schlüssel?
MrMagicMadMax
Eigentum
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Mär 2012 09:57

Re: Kern dreht, schließt nicht

Der Zylinder hat wahrscheinlich eine Not- u. Gefahrenfunktion ( siehe Forensuche).
toolix_d
Graf
Graf
 

  • Beitrag 30. Mär 2012 14:32

Re: Kern dreht, schließt nicht

das lässt sich ganz einfach rausfinden ob dieser Zylinder GEFAHRENFUNKION hat, man steckt den passenden Schlüssel in den Zylinder, dreht ihn weit, so das man ihn nicht rausziehen kann, dann nimmt man einen 2. ABUS Schlüssel, der nicht passen mu´ß , steckt den auf der gegenüberliegenden Seite in den Zylinder. Lässt er sich bis Anschlag komplett reinstecken, dann ist es ein passender Schlüssel. Bleibt der Schlüssel ca 3 mm vor dem Anschlag stehen, dann hat der Zylinder keinen GF. Das geht bei den meisten Zylindern.
das Christkind steht vor der Tür ... :w00t:
nur die große Frage was für ein Verrieglungsmechanismus diese hat .
Christian
Weihnachtsmann
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 30. Mär 2012 14:48

Re: Kern dreht, schließt nicht

Bei Abus lassen sich auch die Zylinder mit NGF (C73) ohne Schlüssel schliessen, wenn man vor dem Picken auf die Kupplung gedrückt hat, genau wie bei den einfachen C83. Wie es bei den Zylindern aus der Pfaffenhain- Serie ist, weiss ich aber nicht, da hab ich keinen mit NGF.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 31. Mär 2012 12:22

Re: Kern dreht, schließt nicht

das ist richtig. Nur bei Zylindern wie z.b. dem WILKA muß man irgendwas in den Schlüsselweg stecken um die Schlüsselspitze zu simulieren.
Aber der Test mit dem Schlüsselstecken und den 3 mm geht bei ABUS und WiLKA und sämtliche Bauweisen der GF (beidseitig Schliessbar). Und man muß nur einen Schlüssel haben der system gleich ist, auch wenn er nicht sperren kann.
das Christkind steht vor der Tür ... :w00t:
nur die große Frage was für ein Verrieglungsmechanismus diese hat .
Christian
Weihnachtsmann
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Apr 2012 17:43

Re: Kern dreht, schließt nicht

Vielen Dank schonmal für eure Hinweise,
das Schloss hat eine Not- u. Gefahrenfunktion (also ich kann von außen schliesen, auch wenn innen ein Schlüssel steckt; sobald außen ein Schlüssel steckt innen nicht mehr, also lässt sich drehen aber schließt nicht)
Wobei ich das mit dem durchstechen zu Beginn noch nicht so hinbekommen hab... kann es auch sein dass ich quasi die ganze zeit die Kupplung betätigen muss?
Denn wenn es einmal zu Beginn reichen würde hätte es doch eigentlich schon beim ersten mal klappen müssen, ich hatte zuletzt das Schloss von außen abgeschlossen.
maad
Frischfleisch
Frischfleisch
 

  • Beitrag 9. Apr 2012 18:00

Re: Kern dreht, schließt nicht

1x einkuppeln reicht.
bembel
Bunga Bunga
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Apr 2012 18:10

Re: Kern dreht, schließt nicht

Was für ein Abus ist das denn (C-Serie oder Pfaffenhain)? Das was Du beschrieben hast, ist eine Prioritätsfunktion für die Aussenseite, sowas kenne ich von Abus, zumindest bei den C-Typen, gar nicht.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 28. Apr 2012 13:39

Re: Kern dreht, schließt nicht

Hatte jetz kleinwenig gedauert bis ich dazu gekommen bin, was für ein Typ es genau ist weiß ich nicht. Drauf steht nur "Abus Cisa" ich hab mal ein paar Bilder gemacht, das Schloss müsste so circa von 1970 sein.
Das mit dem einmal vorher Kuppeln hat bisher aber nicht funktioniert, entweder ich kanns einfach nicht (denk aber eigentlich das ich das jetz wohl min einmal hätte schaffen müssen..) oder ich muss doch einen Schlüssel simulieren (kann ich erst testen wenn ich mir einen passenden langen Spanner gebastelt hab, oder wie simuliert man sowas sonst?)
Dateianhänge
schloss003.jpg
seite
schloss002.jpg
vorne
schloss001.jpg
mit schlüssel
maad
Frischfleisch
Frischfleisch
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens