Kastenschloss

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

meister
Held
Held
Beiträge: 85
Registriert: 10. Apr 2017 09:05

Kastenschloss

Beitrag von meister »

Hallo zusammen,

ich suche Ersatz für folgendes Kastenschloss.

Es ist lediglich der Außenzylinder defekt, würde also Innen- und Außenzylinder tauschen.

Gibt es dazu noch Ersatz oder passt ein normaler Außenzylinder wie für ein Zusatzschloss?
2-1.png
2-2.png

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 521
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Kastenschloss

Beitrag von Janvi »

nennt sich Rundzylinder und müsste noch erhältlich sein. Zur Demontage brauchst du einen Draht welchen neben dem Schlüssel reinsteckst. Damit trennen sich die beiden Zylinder

Benutzeravatar
toolix_d
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1361
Registriert: 26. Mär 2007 22:43
Wohnort: zu Hause

Re: Kastenschloss

Beitrag von toolix_d »

Janvi hat geschrieben:
23. Jul 2020 16:06
nennt sich Rundzylinder und müsste noch erhältlich sein. Zur Demontage brauchst du einen Draht welchen neben dem Schlüssel reinsteckst. Damit trennen sich die beiden Zylinder
Bei einigen anderen Herstellern kenne ich diese Vorgehensweise und bei ZEISS IKON geht das also genau so - der Innenzylinder ist, den Bildern nach, ja deutlich kleiner im Durchmesser, als der Äussere?

meister
Held
Held
Beiträge: 85
Registriert: 10. Apr 2017 09:05

Re: Kastenschloss

Beitrag von meister »

Stimmt, auf den Fotos wirkt der Innenzylinder deutlich kleiner als die üblichen 29mm.

Folgende Garnitur habe ich gefunden:

Außen 32mm Durchmesser, Innen 29 mm

https://secure.effeff.de/index.php?key= ... 21&lang=de

meister
Held
Held
Beiträge: 85
Registriert: 10. Apr 2017 09:05

Re: Kastenschloss

Beitrag von meister »

Janvi hat geschrieben:
23. Jul 2020 16:06
nennt sich Rundzylinder und müsste noch erhältlich sein.
Ein Rundzylinder ist das nicht.

Zwar rund, aber nicht mit Verbindungssteg, sondern mit Gewindeschrauben befestigt.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6291
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Kastenschloss

Beitrag von fripa10 »

Ist das eine Tür in Osteuropa? Hierzulande höchst ungewöhnlich, diese Beschläge. Im Grunde handelt es sich um ein sogenanntes Zylinder-Kastenfallenschloß, das für die Außenseite einen Außenzylinder wie für Kastenriegelschlösser besitzt und innen einen entsprechenden Innenzylinder gleicher Schließung aber anderen Durchmessers. Entscheidend ist daher neben dem Schraubenabstand des Außenzylinders auch der Aufbau des Innenzylinders, speziell dessen Mitnehmer für den Riegel. Eventuell kann ein Satz aus Innen- und Außenzylinder von den IKON Kastenriegelschlössern verwendet werden, da gibt es eine Variante, wo innen am Kastenriegelschloß der Drehknauf durch einen Innenzylinder ersetzt ist. Alternativ könnte man darüber nachdenken, dieses alte Geschleuder komplett zu ersetzen, es wird verschlissen sein und einen Schönheitspreis gewinnt diese Konstruktion auch nicht gerade.

Benutzeravatar
toolix_d
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1361
Registriert: 26. Mär 2007 22:43
Wohnort: zu Hause

Re: Kastenschloss

Beitrag von toolix_d »

fripa10 hat geschrieben:
23. Jul 2020 17:10
dieses alte Geschleuder
Kommt mir sehr bekannt vor ...
Ich meine mich zu erinnern, dass unsere Haustür in den 60ern, in einem Gründerzeithaus, so ein, oder zumindest ein ähnliches Schloss besaß. - Der "Fingerhaken" zum öffnen und die Klappöse zur Fernentriegelung der Falle, erinnern mich daran.
Wenn es keine Teile mehr dafür geben sollte,
meister hat geschrieben:
23. Jul 2020 16:00
Es ist lediglich der Außenzylinder defekt
würde ich über eine Reparatur (Neubestiftung?) des Aussenzylinders nachdenken ...

Benutzeravatar
andreasschmunzel
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1389
Registriert: 1. Nov 2012 14:28

Re: Kastenschloss

Beitrag von andreasschmunzel »

Wenn ich nicht falsch sehe stet auf dem Außenzylinder Zeis Ikon.
Die sollte es noch geben.
Diese Schlösser wurden offen bar von Verschiedenen Hergestellt. Auch von BKS (ich mein so was hab ich noch irgendwo).
Die Mechanische Stabilität ist bei Kastenschlösser immer besser als bei Einsteckschlössern da die Tür an der Stelle verstärkt und nicht durch ein großes Loch geschwächt wird.
Was ist den das Problem, einfach nur abgenutzt so das das Schlüsselloch größerer geworden ist?
Manchmal hilft schon dünnflüssiges Öl wenn es nur klemmt. Sooft rein träufeln (oder sprühen) und mit dem Schlüssel behutsam stochern bis bei abwischen das Schlüssels keine Verfärbung mehr an nem weißen Tuch zu sehen ist.
Besser ist alles auseinander zu nehmen aber das traut sich nicht Jeder und man braucht schon einige metallene Hilfsdinges damit man nicht Stundenlang friemelt.

Benutzeravatar
andreasschmunzel
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1389
Registriert: 1. Nov 2012 14:28

Re: Kastenschloss

Beitrag von andreasschmunzel »

Siehmal, da gibt es noch drei alte systheme die die anbieten. Die sind auch Verschraubt. Bie Kleinen Bildchen der "Technische Zeichnung" kann ich aber nur in größer sehen wenn ich die als neuen Tab öffne:
https://secure.effeff.de/index.php?key= ... &ID=108427

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6291
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Kastenschloss

Beitrag von fripa10 »

andreasschmunzel hat geschrieben:
23. Jul 2020 21:43
Wenn ich nicht falsch sehe stet auf dem Außenzylinder Zeis Ikon.
Hui, Du hast ein gutes Auge, das stimmt. Ich habe mir mal einen alten IKON-Katalog herausgesucht, bei dem Schloß (komplett) handelt es sich demnach um das ZEISS IKON Kastenriegelschloß mit Ziehfalle, Artikelnummer 5162. Die passenden Innen- und Außenzylinder dazu sind die IKON mit der Artikelnummer 5968 als Set. Nur der Außenzylinder wäre Artikelnummer 5050 oder 5063 (System TK5).

Antworten