Schließzylinder zerlegen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Mr. Smith, Crocheteur, Retak

  • Beitrag 9. Dez 2004 20:46

Schließzylinder zerlegen

naja, mit Lockpicking hab ich eigentlich net viel zu tun :D
aber kann mir hier einer von den Experten verraten, wie man einen normalen Schließzylinder für die Haustüre komplett zerlegen tut ? Marke Zeiss Ikon Baujahr etwa 1960... nur aus Spaß, hat keinen tieferen Sinn das ganze :D
MZ-Fahrer
 

  • Beitrag 10. Dez 2004 15:15

Re: Schließzylinder zerlegen

Hi, also das ganze ist sehr einfach, wenn man erst einmal weiss wie es geht. Du musst nur die beiden Ringe(sind eigentlich keine richtigen Ringe, weil sie eine Lücke aufweisen, mit fällt aber jetzt der Begriff nicht ein) in der Mitte auseinanderbiegen und rausnehmen. Und dann einfach den Schlüssel reinstecken und den Kern rausziehen. Aber Achtung! wenn du das Schloss erst einmal demontiert hast, dann kannst du es nicht wieder zusammenbauen. Dazu brauchst du Spezialwerkzeug. Ich glaube aber nicht, dass du sowas auftreiben kannst.
wowa
 

  • Beitrag 13. Dez 2004 02:52

Re: Schließzylinder zerlegen

Anleitung hier

Ist gar nicht so schwer. Und kann man natürlich auch wieder zusammenbauen.
Besser schweigen und als Narr erscheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.
-Abraham Lincoln

Bild
Bild
Mr. Smith
Dr. Pick
No Reallife
Benutzeravatar
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens


cron