Staatsversagen auf höchstem Niveau

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 7. Dez 2017 08:13

Staatsversagen auf höchstem Niveau

Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell
Mister Q
E_Pick-Tuner
Poster Gott
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 08:24

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

Das liegt nicht nur an der Berliner Politik, sondern auch daran, dass in Deutschland gespart wird, um Milliarden zu verschwenden und für Krieg und Terror auszugeben.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Der Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 08:39

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

Kim il Sung ist ein verschwenderischer Trottel. Anstatt Milliarden um Milliarden seines notleidenden Landes in Bomben und Raketen zu investieren, bräuchte er doch nur ein paar hundert Millionen auszugeben, um sich ein paar grüne und rote Parteispitzen in den USA sowie wichtige Kreise der amerikanischen Justiz zu kaufen.
Ist der Kopf dergestalt erst mal richtig verfault, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis geistig minderbemittelte Mitläufer sowie jeder Kriminelle im Land, einschließlich derer, die aus dem Ausland ein und aus gehen, als ob es keine Grenzen gäbe, das Land derart destabilisiert haben, dass sich statt der zwei führenden Parteien -zig Splitterparteien, eine extremer als die andere, bilden und ordnungspolitische Entscheidungen sowieso nicht mehr zustandekommen. Ausser vielleicht Problemen wie, wie gut das WLAN in den Luxuszügen ist und ob sich nicht in Kartoffelchips geheimnisvolle Krebsgifte bilden. Noch ein paar Gesetze, die es für amerikanische Immobilienbesitzer unrentabel machen, an arme Leute zu vermieten, noch ein paar Kürzungen der Social Security Zahlungen, damit die Leute anfangen müssen, ihre Slums mit Grill und Holzfeuer zu heizen, bei entsprechend tödlichen Folgen, und dann steuert man noch die Unterhaltskosten für Highways und Brücken auf Opern und Flaniermeilen um, bis der Gewerbeverkehr mitsamt der einen oder anderen Verkehrsverbindung krachend zusammenbricht.
Dazu ein bisschen Personaltausch. An die Spitze des amerikanischen Verteidigungsministerium kommt eine Spezialistin für Geburtshilfe, in Finanzinstitionen werden verdiente Politiker entsandt, deren einzige Voraussetzung ist, daß sie nachweislich nicht bis drei zählen können, und dann wartet man auf die Staatspleite.
Noch ein paar Leute verurteilen, 1 Jahr auf Bewährung wegen Körperverletzung, weil jemand einem Einbrecher eine reingehauen hat, als er ihn angegriffen hat, gut 2000 Euro Anwaltskosten plus Strafe für eine mittellose Oma, weil sie mit dem Sammeln von Pfandflaschen aus den Mülleimern im Bahnhof der Central Station in New York gegen die Hausordnung verstoßen hat, und das Chaos ist perfekt.
Kein Grund, ein lästiges Land dem Erdboden gleichzumachen, wenn's mit ein bisschen Sabotage und Bestechung auch geht. Einfach abwarten, und man kann Nationen, die mal zu den mächtigsten ihres Kontinents zählten, als Pufferstaaten und Märkte einsammeln. Und ihre Bürger werden froh sein, wenn nicht mehr die Omas auf dem Friedhof für ihre Börse umgehauen und die Signalleitungen der Eisenbahn für ihr Kupfer ausgebuddelt und geklaut werden.
wwfrickler
Held
Held
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 10:05

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

Ich weiß nicht was Ihr habt, die Mehrheit der deutschen Wähler hat erst kürzlich wieder genau den Parteien und Politikern das Vertrauen ausgesprochen, die Ihr für Böses verantwortlich machen wollt.

Es ist billig die paar Politiker zu bashen, die genau das tun, was Millionen Wähler offensichtlich wollen. Verantwortung hört bei den Politikern nicht auf, auch deren Mandatgeber sind für die Politik mit verantwortlich, denn ohne sie die Wähler gäbe es diese Politiker gar nicht.
Weihnachtsangebot für unsere weiblichen User: Vergrößere Ihre Brust durch Handauflegen. Bei Nichtgefallen Geld zurück!
fripa10
Verleger
Unfassbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 10:14

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

Vielleicht sind aber grad hier Wähler, die nicht so gewählt haben oder deren Politiker anders gehandelt haben (bzw. es versucht) als die hier genannten. Und Kritik und Meinung geht immer.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Der Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 10:31

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

fripa10 hat geschrieben: genau das tun, was Millionen Wähler offensichtlich wollen.

Das ist eine billige Argumentation. Unsere Staatsführung hat sehr viele verschiedene Probleme im Griff zu behalten und sehr verschiedene Volksschichten zu vertreten. Umgekehrt ist das Wahlvolk sehr heterogen, vom - natürlich - grünpropagandaverseuchen 18jährigen bis zum Nazi-Rentner. (Ihr könnt Euch aussuchen, wo Ihr mich von Eurem jeweiligen Standpunkt aus hintun würdet).
Man kann sich als Wähler also nur wünschen, dass man mit seiner groben Richtungswahl vor allem integre und vernünftige Politiker bekommt. Bekommt man nicht. Mein Duzfreund, der Bundestagsabgeordnete, war auch für meine Sorte Leute in wenigen Jahren verloren. Der Antrieb, sich dem Wahl-Stress hinzugeben und sich ferner zum Affen zu machen, kommt nur daher, weil der/diejenige es "geschafft" hat und nicht etwa die Insolvenz eines Arbeitgebers den eigenen Finanz- und Lebensplan zusammenstürzen lässt. (Zum Affen machen: wer würde schon jemanden wählen wollen, der wegen des "C" in seinem Parteinamen ernsthaft daran glaubt, daß ein alter Mann in Rom unfehlbar ist und dass mindestens einmal eine Frau ein Kind ohne Zeugung bekommen hat? Trotzdem ist es unabdingbar, dass die Leute sich in der Kirche sehen lassen. Und dass sie Betroffenheitsadressen an die Presse geben, wenn irgendwo jemand stirbt, den sie nie selber gekannt haben, der ihnen scheißegal ist und der sowieso, wie das ja ausnahmsweise sogar in Politik und Wirtschaft vorkommen soll, ein Schwerverbrecher ist. Wartet mal auf die Krokodilstränen in aller Welt, wenn Berlusconi an Altersschwäche gestorben ist).
Ich würde eigentlich nur Leute wählen wollen, die ich im Bus und in der U-Bahn treffen kann, aber die gibt's nicht mehr. Aber ich will wenigstens von dämlichen Überraschungen sicher sein, z.B. dass plötzlich die Grünen mit an der Regierung sein sollen, wenn ich Schwarz gewählt habe (habe ich übrigens nicht), oder umgekehrt.
Ein bisschen Übereinstimmung mit der deklarierten Parteilinie möchte ich auch gerne sehen, wenn ich wen gewählt habe. Hätte ich die konservativste Partei gewählt, würde ich mir wünschen, daß sich die Parteispitze nicht Länder zum Feind macht, die jahrhundertelang deutschfreundlich waren, seien es Araber, Türken oder Russen. (Lasst doch mal einen AFD-Politiker zu Macron "Ziegen_xxxer" sagen). Muss ich deswegen zu den Grünen überlaufen? Die zetteln bei mir um die Ecke Mordanschläge auf zivile Autofahrer und auf Polizisten an, weil sie was dagegen haben, daß demokratisch gewählte Regierungen unsere Kraftwerke weiter betreiben. Kann fortgesetzt werden. Das ganze System ist menschlich und politisch verfault, nach meiner festen Meinung von feindlichen ausländischen Mächten beeinflusst und bezahlt (Ockhams Skalpell anwenden) und seit ca. den 80er Jahren in der Gesetzgebung immer unsozialer geworden.
wwfrickler
Held
Held
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 11:41

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

Ob AfD, Grüne, Wirtschafter oder sonstwas: Verbrecher haben eins gemeinsam: Sie sind Egoisten, die der Allgemeinheit schaden. Ich sehe einen Grünen, der jemandem Morddrohungen schickt, nicht als Grünen, sondern als Asozialen, weil sich so etwas nicht gehört. (und übertragbar auf Wirtschaftsverbrechen, Politmauscheleien etc)
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Der Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 13:42

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

Kann ich dann auch ungestört klauen gehen oder gilt die Freikarte nur für eine bestimmte Klientel?
bembel
Eigentum
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 15:00

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

bembel hat geschrieben:Kann ich dann auch ungestört klauen gehen oder gilt die Freikarte nur für eine bestimmte Klientel?

Nur eine bestimmte Klientel, das ist doch logisch!
Weihnachtsangebot für unsere weiblichen User: Vergrößere Ihre Brust durch Handauflegen. Bei Nichtgefallen Geld zurück!
fripa10
Verleger
Unfassbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Dez 2017 15:01

Re: Staatsversagen auf höchstem Niveau

wwfrickler hat geschrieben:Das ist eine billige Argumentation.

Du kennst meinen Stundensatz (500 € netto) nicht.
Weihnachtsangebot für unsere weiblichen User: Vergrößere Ihre Brust durch Handauflegen. Bei Nichtgefallen Geld zurück!
fripa10
Verleger
Unfassbar
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Newsticker