Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 9. Jan 2018 22:06

Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

... Inhaber vorbestraft, Staatsanwalt ziert sich mit der Anklageerhebung:

https://www.stern.de/panorama/stern-cri ... 15546.html
Gäste
 

  • Beitrag 9. Jan 2018 22:40

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Insgesamt sollen sich die beiden Angeklagten, die das Netzwerk mutmaßlich koordinierten, eine halbe Million Euro ergaunert haben.


Wo sind die restlichen 76.5?


Edit: sehe es grade auf der anderen Seite, auf die im Artikel verwiesen wird. Steht aber nicht im Artikel.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 10. Jan 2018 06:29

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Sorry, hatte ich als doppelt wieder weg-editiert gehabt und wohl vergessen, dass die Details erst in dem Link stehen: https://www.ksta.de/panorama/betrugserm ... s-29444068
Gäste
 

  • Beitrag 10. Jan 2018 08:31

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Sucht man einen Schlüsseldienst, ist es aber auch gar nicht einfach einen seriösen zu finden. Hier im Board soll ja keine Werbung
gemacht werden, obwohl es einen "Marktplatz" gäbe wo sich "geprüfte" Forenmitglieder meinetwegen kommerziell veröffentlichen
dürften. Neben fachlich korrekten Öffnungstechniken sollten diese aber auch Leistungen erbringen können, wo man
sonst ziemlich weit gehen muss. Insbesondere Anfertigen von Schlüsseln ohne Vorlage, also Impressionstechnik nach vorbeigebrachten
Schlössern und Schlüsselfräsen nach Code. Gestern hat mir mein Nachbar einen abgebrochenen Fahradschlüssel gebracht. Obwohl
er beide Teile hatte, wurde er bei 3 Schlüsseldiensten (Subgeschäfte im Markt/Baumarkt) damit wieder weggeschickt. Das ist
eher die eigentliche Schande der Branche denn eigentlich ist nicht nur eine Großteil zu teuer sondern schlichtweg unfähig.
Janvi
Adliger
Adliger
 

  • Beitrag 10. Jan 2018 14:53

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Diese "Schlüsseldienstzentrale" in Geldern waren wohl die dreistesten, die Masche mit den vorgetäuschten örtlichen Telefonnummern wird aber auch von anderen weiterhin praktiziert, siehe unter anderem hier.
Der "Stern"Link könnte eigentlich weg, solche Anti-Adblocker Seiten mögen wir hier eigentlich nicht.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Jan 2018 16:32

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Retak hat geschrieben:Der "Stern"Link könnte eigentlich weg, solche Anti-Adblocker Seiten mögen wir hier eigentlich nicht.

Bist Du sicher? Ich habe schon immer einen strikten Adblocker, früher Adblock plus kombiniert mit NoScript und nach den Problemen mit den Web Extensions bei Firefox ist es seit Version 57 "Quantum" uBlock Origin. Stern.de lese ich, bei eingeschaltetem Adblocker, schon seit Jahren. Das ist keine Anti-Adblocker Seite oder sie trifft nur auf weniger verbreitete Browser zu.
Gäste
 

  • Beitrag 10. Jan 2018 19:58

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Stern ist Anti-Adblocker. Du hast vermutlich mal (unbemerkt?) eine Ausnahme definiert.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Jan 2018 13:54

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

Ich hab nur Adblock plus (läuft bei mir im FF57), mag sein, dass es mit manchen anderen Adblockern (noch) geht. Die Stern-Seite lädt auch erst normal, nach ca. 2 Sekunden wird dann was nachgeladen, was die Seite unbrauchbar macht. Das passiert auch, wenn alle Scripte geblockt sind, der Server veranlasst dieses Nachladen scheinbar dann, wenn der Werbemüll vom anfragenden Rechner nicht geladen wird bzw. keine Rückmeldung kommt dass bestimmte Scripte "ordnungsgemäß" ausgeführt werden. Man könnte das wahrscheinlich unterbinden, indem man die Verbindung trennt, bevor nachgeladen wird, solche Faxen sind mir aber einfach zu blöd...Wenn die keine online Leser wollen, dann halt nicht.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Jan 2018 16:51

Re: Schlüsselnotdienst macht 77 Millionen

<shrug> Stern.de ist eine der Seiten, die ich seit Jahren online lese, und bis vor einem Monat war das mit eingeschaltetem Adblock Plus. Was ich nicht lesen kann, ist rhein-zeitung.de, bonner general-anzeiger und noch einige andere. Auf die kann ich dann auch dankend verzichten, neunzig Prozent aller Nachrichtenmeldungen kriegen die Portale selber von ots und dpa. Die kann man sich bei allen möglichen Nachrichtenaggregatoren holen, ich hab' http://www.zeit.de/news/index in den bookmarks.
Spiegel online hat reservierte Meldungen, die sie nur für Kohle anzeigen. Das ist aber nur ein kleiner Prozentsatz, nämlich diejenigen, die sie selber recherchieren (sind ihr Geld wert, aber ich hab' die Kohle nicht zweimal, die die GEZ für nun wirklich keine Gegenleistung zwangsabzockt - ich guck' kein TV und höre kein Radio). Sie sind einfach rot13 codiert oder so ähnlich (Verschiebung um 1 einzigen Buchstaben), aber die Fummelei tue ich mir nicht an. Wenn was so wahnsinnig interessant ist, lese ich beim Zahnarzt nach ;) .
Und Du hast insofern recht, daß uBlock Origin "weicher" arbeitet. Ich habe festgestellt, daß mir das sowieso lieber ist. Jetzt kann ich bei Stern.de, n-tv und einigen anderen direkt die eingebetteten Videos laufen lassen, statt sie separat aufgrund der Überschrift oder des Anreißers suchen zu müssen, und das ging mit Adblock Plus meistens nicht.
Einen Grundstock an Nachrichten von kostenlosen Portalen wie Kölnische Rundschau, Radio Erft hole ich mir über Newsfeed auf Liferea, bei gesperrtem Javascript.
Wenn man wirklich lesen will, was einfach Sache ist und nicht von entweder rechten oder linken Medien bis zur Unkenntlichkeit verfälscht, sucht man in presseportal.de/blaulicht/. Das sind die Meldungen der Polizeidienststellen direkt.
Gäste
 



Zurück zu Newsticker