Energiewende ;-)

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
Piel
Poster Gott
Poster Gott
Beiträge: 794
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von Piel »

naturelle hat geschrieben:muss Straßenbeleuchtung die ganze Nacht "für Nüsse" leuchten, obwohl niemand auf der Straße ist?
Klar, sonst könnte es ja einen Angstraum geben. Dabei gibt es eine viel einfachere und umweltfreundlichere Lösung, nur sind wir halt zu bequem dafür. Wir wollen unsere Straßen halt auch Nachts Taghell beleuchtet wissen, am besten noch mit einer Kamera an jeder Ecke, damit wir uns auch absolut sicher fühlen. :wall:

Mein Nachbar ist auch so ein Fall, der hat einen extrem hellen Strahler am Haus welcher die ganze Nacht durch leuchtet. Der ist auch so angebracht dass er nicht nur den Hof beleuchtet, sondern auch auf die Fassaden der gegenüberliegenden Häuser. Ich habe noch Glück dass vor meinem Schlafzimmerfenster ein Baum ist, aber meinen Nachbarn scheint das Ding direkt ins Schlafzimmer. Auf die Bitte, den Strahler wenigstens anders auszurichten hat der Eigentümer bis heute nicht reagiert. Vor kurzem ist auch noch eine Kamera dazu gekommen, natürlich auch schön auf den gegenüberliegenden Hauseingang gerichtet.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6209
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von fripa10 »

Piel hat geschrieben:Mein Nachbar ist auch so ein Fall, der hat einen extrem hellen Strahler am Haus welcher die ganze Nacht durch leuchtet. Der ist auch so angebracht dass er nicht nur den Hof beleuchtet, sondern auch auf die Fassaden der gegenüberliegenden Häuser. Ich habe noch Glück dass vor meinem Schlafzimmerfenster ein Baum ist, aber meinen Nachbarn scheint das Ding direkt ins Schlafzimmer. Auf die Bitte, den Strahler wenigstens anders auszurichten hat der Eigentümer bis heute nicht reagiert. Vor kurzem ist auch noch eine Kamera dazu gekommen, natürlich auch schön auf den gegenüberliegenden Hauseingang gerichtet.
Dagegen könnte man sich rechtlich wehren, gegen das Licht zumindest als Eigentümer (§ 1004 BGB), gegen die Überwachung auf der Grundlage des Rechts auf informelle Selbstbestimmung auch als Mieter. Nur muß man eben bereit sein, den rechtlichen Schritt dann auch zu gehen, oder damit leben. :)

naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 908
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von naturelle »

fripa10 hat geschrieben:Man sollte den Menschen die Wahrheit sagen, wir können unsere Emissionen nicht auf Stände bringen, wie im Zeitalter vor der Industrialisierung, wenn wir nicht zugleich auch auf die Industriegüter und unseren heutigen Lebensstandard verzichten wollen. Man kann nicht Flugreisen unternehmen, einen Haushalt voller Geräte haben und nutzen, seine Wohnung auf 20 und mehr Grad erwärmen oder täglich warm duschen, dabei zugleich aber nur eine Umweltbelastung bewirken, die der aus dem Jahre 1700 entspricht. Und immer mehr Menschen der Erdbevölkerung wollen diesen Standard sogar erst noch erreichen, die Reise geht absehbar genau in die entgegengesetzte Richtung. Wer behauptet, mit einer CO2-Steuer oder E-Autos daran auch nur das Geringste ändern zu können, ist ein Lügner.
Völlig richtig. Das ist aber etwas, was die Gretas dieser Welt gerne unterschlagen. Im Grunde läuft deren feuchter Traum eines Sozialismus auf genau das hinaus, was sie nicht wollen: eine Zweiklassengesellschaft, in welcher zwischen dem Fußvolk und den Privilegierten unterschieden wird.

naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 908
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von naturelle »

Piel hat geschrieben:Klar, sonst könnte es ja einen Angstraum geben.
Na und? Sollen die Schisser halt zu Hause bleiben. Nennt sich dann natürliche Auslese. Früher gab's auch keine Straßenbeleuchtung, und heute ist das auf dem Land auch nicht überall so.
Wir wollen unsere Straßen halt auch Nachts Taghell beleuchtet wissen, am besten noch mit einer Kamera an jeder Ecke, damit wir uns auch absolut sicher fühlen.
Ich nicht.
Mein Nachbar ist auch so ein Fall, der hat einen extrem hellen Strahler am Haus
Und warum macht er das? Genau: weil er es kann (und niemand ihm Einhalt gebietet)!

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6440
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von worgan »

Man sollte den Menschen die Wahrheit sagen, wir können unsere Emissionen nicht auf Stände bringen, wie im Zeitalter vor der Industrialisierung, wenn wir nicht zugleich auch auf die Industriegüter und unseren heutigen Lebensstandard verzichten wollen. Man kann nicht Flugreisen unternehmen, einen Haushalt voller Geräte haben und nutzen, seine Wohnung auf 20 und mehr Grad erwärmen oder täglich warm duschen, dabei zugleich aber nur eine Umweltbelastung bewirken, die der aus dem Jahre 1700 entspricht. Und immer mehr Menschen der Erdbevölkerung wollen diesen Standard sogar erst noch erreichen, die Reise geht absehbar genau in die entgegengesetzte Richtung. Wer behauptet, mit einer CO2-Steuer oder E-Autos daran auch nur das Geringste ändern zu können, ist ein Lügner.
Genau darum geht es ja. Autos werden immer größer und gefräßiger. Staubsauger sind mittlerweile wieder wenger gefräßig, aber lange bekam man kaum solche mit weniger als 1800W. Die Steuer hilft nicht, die Wurzel muss angefasst werden.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
toolix_d
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1200
Registriert: 26. Mär 2007 22:43
Wohnort: zu Hause

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von toolix_d »

worgan hat geschrieben:Staubsauger sind mittlerweile wieder wenger gefräßig, aber lange bekam man kaum solche mit weniger als 1800W.
Auch so ein Beispiel für "in-die-Tasche-lügen" - was hilft es, wenn man halb so viel Watt auf dem Typenschild hat, aber doppelt so lange für die gleiche Fläche benötigt! Bei Staubsaugern geht es um den erzeugten Unterdruck, in Verbindung mit dem Luftvolumendurchsatz!

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6440
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von worgan »

Da geht es um die Verkaufszahlen. Ich kenne keine Werte, kann mir aber vorstellen, dass ein 2kW-Sauger nicht viel besser ist als ein 800er. Mit der Elmo-Entstäububgspumpe von Siemens sollte sich der aber messen können.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
toolix_d
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1200
Registriert: 26. Mär 2007 22:43
Wohnort: zu Hause

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von toolix_d »

worgan hat geschrieben:Ich kenne keine Werte, kann mir aber vorstellen, dass ein 2kW-Sauger nicht viel besser ist als ein 800er.
Warum sind dann wohl alte Staubsauger so begehrt?

Piel
Poster Gott
Poster Gott
Beiträge: 794
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von Piel »

fripa10 hat geschrieben:
Piel hat geschrieben:Mein Nachbar ist auch so ein Fall, der hat einen extrem hellen Strahler am Haus welcher die ganze Nacht durch leuchtet. Der ist auch so angebracht dass er nicht nur den Hof beleuchtet, sondern auch auf die Fassaden der gegenüberliegenden Häuser. Ich habe noch Glück dass vor meinem Schlafzimmerfenster ein Baum ist, aber meinen Nachbarn scheint das Ding direkt ins Schlafzimmer. Auf die Bitte, den Strahler wenigstens anders auszurichten hat der Eigentümer bis heute nicht reagiert. Vor kurzem ist auch noch eine Kamera dazu gekommen, natürlich auch schön auf den gegenüberliegenden Hauseingang gerichtet.
Dagegen könnte man sich rechtlich wehren, gegen das Licht zumindest als Eigentümer (§ 1004 BGB), gegen die Überwachung auf der Grundlage des Rechts auf informelle Selbstbestimmung auch als Mieter. Nur muß man eben bereit sein, den rechtlichen Schritt dann auch zu gehen, oder damit leben. :)
Klar kann man dass machen, nur habe ich im Moment andere Dinge zu tun als mich mit diesen Typen rumzuschlagen. Es sind ja vor allem meine Nachbarn die darunter leiden, die haben ihn ja bez. des Lichts angeschrieben.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6209
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Energiewende ;-)

Beitrag von fripa10 »

Okay, ich oute mich: Ich habe in meiner Abstellkammer noch drei nagelneue Miele Bodenstaubsauger in OVP in der alten Leistungsausführung gebunkert, als Ersatz für meinen den ich in Gebrauch habe. Meine Mutter hat auch einen als Ersatz bereitstehen. :p

Antworten