Seite 14 von 16

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 00:36
von fripa10
@toolix_d: Nachdem Du den Beweis angetreten hast, daß Dir vernünftige Gedankengänge und sozialadäquates Verhalten völlig abgehen, lasse uns den Disput beenden. Ich bin nämlich nicht gewillt, an Deinem Niveaulimbo mitzuwirken.

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 10:35
von Mister Q

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 11:11
von decoder
@toolix_d Hat glaube ich wirklich keinen Zweck. Fripa10 würde auch noch keinen einzigen Fehler bei sich sehen, wenn ihn noch 100 Forenmitleser auf seine Art aufmerksam machen würden. So ist das eben mit perfekten Menschen die alles wissen, alles können, und bei denen alle anderen alles falsch machen :ratz:

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 11:18
von worgan
Dass die Netze nicht für die aktuelle Belastung ausreicht, war schon vor 40 Jahren klar. Dass die Leitungen marode sind, haben Stürme oft genug gezeigt. Dem Ökowahn dafür die Schuld zu geben, ist lächerlich.

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 20:02
von naturelle
worgan hat geschrieben:Dem Ökowahn dafür die Schuld zu geben, ist lächerlich.
Das kann ich in dem Artikel auch nicht wirklich herauslesen.

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 21:09
von toolix_d
doppelt

Re: Klimalüge

Verfasst: 7. Okt 2019 21:10
von toolix_d
toolix_d hat geschrieben:
decoder hat geschrieben:@toolix_d Hat glaube ich wirklich keinen Zweck. Fripa10 würde auch noch keinen einzigen Fehler bei sich sehen, wenn ihn noch 100 Forenmitleser auf seine Art aufmerksam machen würden.
Ich bin zwar nur einer, aber ich gebe die Hoffnung so schnell nicht auf! - Ist schließlich ein wertvolles Koksa-Mitglied!
fripa10 hat geschrieben:daß Dir vernünftige Gedankengänge und sozialadäquates Verhalten völlig abgehen
Gerne unterteile ich Dir (als verarmten Rentner) kostenlose Nachhilfe darin!
fripa10 hat geschrieben:Ich bin nämlich nicht gewillt, an Deinem Niveaulimbo mitzuwirken.
Schade, würde den Deinen evtl. erhöhen (ääh, Moment, in der Limboallegorie wohl besser erniedrigen?)!
fripa10 hat geschrieben:@toolix_d: Nachdem Du den Beweis angetreten hast, lasse uns den Disput beenden.
Einverstanden!

@decoder So zahm war er selten! - Vielleicht steckt doch noch ein lernwilliger Mensch dahinter? :grupkush:

Re: Klimalüge

Verfasst: 8. Okt 2019 20:39
von worgan
naturelle hat geschrieben:
worgan hat geschrieben:Dem Ökowahn dafür die Schuld zu geben, ist lächerlich.
Das kann ich in dem Artikel auch nicht wirklich herauslesen.
Zeitung hat geschrieben:In Deutschland stehen zum Beispiel viele Windturbinen im Norden, aber die Industrie sitzt vor allem in Bayern und Baden-Württemberg. Entsprechend braucht es neue Netze, um den Strom in den Süden zu leiten. Wenn der Wind stark weht, entstehen derzeit Netzengpässe.
Da hast. Man soll das lesen und dabei denken: "Aha, das neue Netz braucht es wegen der Windkraft.". Aber dass das Netz generell veraltet ist und saniert werden muss; dass die Engpässe auch künstlich verursacht wurden, das Netz für mehr Kapazität ausgelegt werden muss, das steht............da nirgends.

Re: Klimalüge

Verfasst: 11. Okt 2019 21:39
von Mister Q
Wasser predigen und Wein saufen: Grüne.
https://www.mmnews.de/vermischtes/13190 ... ug-ertappt

Re: Klimalüge

Verfasst: 12. Okt 2019 14:25
von Christian
es ist wirklich unglaublich ...
schade dass die FFF-Kids nicht den Flughafen lahm gelegt haben, damit die Politiker merken welch Geister sie gerufen haben.