Gesichtserkennung schon veraltet ?

Nachrichten des Tages von Koksa-Bordies zusammengetragen
  • Beitrag 12. Okt 2019 18:45

Gesichtserkennung schon veraltet ?

neuer Zugang ohne Schloss, gesehen bei Wanzl:
https://www.seamless.me/

derzeit nur mit Komnination von Handy aber wenn die Lidar Sensoren mal kommen können wir uns auf was gefasst machen ...
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 12. Okt 2019 21:52

Re: Gesichtserkennung schon veraltet ?

In meinen Augen nichts besonderes, alter Wein in neuen Schläuchen. Das Video ist auch schön nichtssagend, könnte fast ein Werbefilm für eine Indiegogo Kampagne sein, es fehlen nur ein paar nette Buzzwords.

Zum Thema Lidar Sensoren: Ich würde aktuell wohl nicht mehr ins Büro kommen, da ich mir den Fuß verstaucht habe und darum am humpeln bin. ;)
Piel
König
König
 

  • Beitrag 13. Okt 2019 09:05

Re: Gesichtserkennung schon veraltet ?

>Ich würde aktuell wohl nicht mehr ins Büro kommen

klar, kann man davon ausgehen daß die künsliche Intelligenz derzeit immer fehlerhafte Entscheidungen macht. Deshalb ist es ja auch ein Fahrassistent und kein selbstfahrendes Fahrzeug. Ich glaube aber, daß die Methoden Zukunft haben und miteinerander kombiniert werden können. Zusammen mit verbesserten Sensortechniken könnte das dem Menschen bald nahekommen.

In einem Orchester gab es folgenden Versuch: 5 verschiedene dem Orchester bekannte Dirigenten wurden auf einem Video zum bewegten Strichmännchen abstrahiert. Also so ähnlich wie das hier eingeblendete Overlay. (Die SW wo die Vektorisierung macht gibts glaube ich sogar von Microsoft zum runterladen, macht sonst aber nix). Danach wurden die Videos den einzelnen Musikern vorgespielt. Diese mussten einen Fragebogen über die Identität des Dirigenten ausfüllen. Das Resulat dieser Bewegungserkennung war gleichwertig wie wenn das Gesicht des Dirigenten zu sehen gewesen wäre. Gegenstand der Forschung ist, daß niemand sagen konnte nach welchen Regeln er die Person an der Bewegung erkannt hat.

Fraunhofer ist derzeit nicht mehr an der Gesichtserkennung sondern an Morpho Algorithmen welche dieselbe überlisten. Aus zwei völlig verschiedenen Gesichtern wird eine Verschmelzung gebastelt und ein künstliches Bild erzeugt. Mit diesem einzigen Bild in einem gefälschten Pass, kommen beide Kandidaten regelmässig durch die automatisierte Passkontrolle.
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 13. Okt 2019 10:25

Re: Gesichtserkennung schon veraltet ?

Janvi hat geschrieben:klar, kann man davon ausgehen daß die künsliche Intelligenz derzeit immer fehlerhafte Entscheidungen macht. Deshalb ist es ja auch ein Fahrassistent und kein selbstfahrendes Fahrzeug. Ich glaube aber, daß die Methoden Zukunft haben und miteinerander kombiniert werden können.
Und mich graust es davor, aus ganz praktischen Gesichtspunkten:
Man kann sich in der Regel, sprich wenn es nicht zu einem Problem kommt, überhaupt nicht vorstellen, wie beschissen es ist, wenn ein Anbieter einen zweiten Faktor verlangt, man den aber gerade nicht bestätigen kann.

Beispiel:
ein Familienmitglied war letztes Jahr im Ausland unterwegs. Mittendrin: Smartphone kaputt. Jetzt mussten aber unbedingt Dinge erledigt werden, z.B. inländische Flugbestätigung uswusf.. Also an einen PC gesetzt (Hotels bieten sowas zum Glück immer noch an) und von dort in den Google-Account angemeldet.

Pustekuchen, ging nicht! Google meinte (ja, stimmt auch), derjenige hätte sich ja von diesem Gerät noch nie angemeldet und möge das bitte aus Sicherheitsgründen bestätigen (wohlgemerkt, es ist keine 2FA aktiviert). Einziges mitgenommens Gerät war aber das defekte Smartphone, also konnte natürlich vor Ort auch nichts bestätigt werden.
Das ganze war dann ein ziemlicher Aufwand, schlußendlich musste ich zu dem Familienmitglied nach Hause (ich konnte es hier bei mir ja auch nicht bestätigen), dort das glücklicherweise noch vorhandene Tablet nehmen und auf selbigem die Anmeldung bestätigen.

Ohne mich bzw. das noch hier in Deutschland vorhandene Tablet wäre die weiterführende Flugbestätigung unmöglich gewesen und die Reise versaut.
naturelle
Poster Gott
Poster Gott
 

  • Beitrag 13. Okt 2019 10:27

Re: Gesichtserkennung schon veraltet ?

... ich denke dass mit Codeschloss oder RFiD man jedes Zugangsproblem lösen kann. Mehr braucht es nicht. Aber gut ...
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 


Zurück zu Newsticker