Wieso wird das Board so alt gehalten?

In diesem Forum findet ihr alles wichtige zur Benutzung der Koksa-Community.
Benutzeravatar
Kevin
Herzog
Herzog
Beiträge: 353
Registriert: 15. Mai 2011 14:40
Eigener Benutzer Titel: Klickmacher
Wohnort: Cologne(Köln)

Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von Kevin »

Langsam nervt es echt finde ich.

Das Board hier wird total alt gehalten.

1. Das Design sieht Windows 98 mäßig aus. Es ist zwar übersichtlich , aber nicht schön m.E.
2. Man muss jedes kleine verdammte Bild selbst auf die richtige Größe bringen. Das ist sowas von nervend, da ist klar,
dass hier weniger Bilder gepostet werden. Das ist einfach nerviger Aufwand.
3. Nicht einmal das Avatar im eigenen Profil wird automatisch auf richtige Größe angepasst.
4. Man kann das Board weder auf Facebook, noch auf sonstigen sozialen Netwerken teilen
5. Andauernd spamen hier Bots oder Personen mit irgendwelchen Waren rum (Nike Schuhe, Uhren, whatever).
6. Man kann keine Handel im Profil bewerten / kommentieren

Also da fehlen echt soviele Funktionen m.E

Ist es soviel Arbeit, alte Threads zu loeschen und die relativ aktuellen zu sichern, sowie dann
eine neue Boardsoftware zu nutzen?
Etwas anders als die breite Masse.

Benutzeravatar
rondeLoro
Eigner
Eigner
Beiträge: 2088
Registriert: 4. Sep 2012 21:56
Eigener Benutzer Titel: Schlüsselkind
Kontaktdaten:

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von rondeLoro »

1. Das Design finde ich nicht antiquiert. Ich finde es eher gewohnt und übersichtlich.
2. Das ist in meinen Augen kein Problem. Gibt sehr schöne kleine Programme, die das massenweise übernehmen können, zwei Klicks und die Sache ist erledigt. Oder binde die Bilder einfach über einen Link zu einem Imagehoster ein.
3. Auch kein Problem. Siehe zweitens. Und ganz ehrlich: Wie oft wechselt man sein Avatar-Bild? Wozu auch?
4. Das finde ich absolut MEGA-OBERSPITZE! Und so sollte es AUF JEDEN FALL auch bleiben!
5. In diesem Punkt muß ich Dir allerdings recht geben.
6. Handelst Du hier wirklich so viel, dass es nötig erscheint? Der Handel über den Marktplatz ist nur ein Nebenprodukt des Forums. Wenn Du bewerten willst, solltest Du auf eine Handelsplattform ausweichen (ihBäy zum Beispiel)

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6374
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von fripa10 »

"Alt gehalten" klingt so, als ob man aktiv tätig wäre, das so zu unterhalten. Tatsächlich besteht das Tun hier eher in einem Unterlassen. Welche Gründe das hat, ist mir nicht bekannt, ich gestehe aber jedem Betreiber eines Forums zu, sein "Haus" so einzurichten und zu belassen, wie er es für richtig hält und es ihm gefällt. Wir sind hier lediglich Gäste.

Der Umstieg auf eine neue Boardsoftware ist nicht nur mit Kosten verbunden, sondern macht auch sehr viel Arbeit. Andere Boards haben Einnahmen aus eigenen oder Partnershops, die mit dem Forum verbunden sind, das eröffnet natürlich auch finanzielle Möglichkeiten, neue Software anzuschaffen. An dem hohen Arbeitsaufwand zur Umstellung auf eine neue Software ändert es nichts.

Ich weiß noch wie wir in meinem alten Forum von phpBB auf vBulletin umgestiegen sind, da haben wir die gesamten Bilddateien verloren, obwohl das eigentlich nicht so sein sollte. Auch die alten Links zu anderen Threads im Forum funktionieren dann genauso wenig, wie noch Suchmaschinen wie Google das Forum unter der neuen Software finden. Wegen vieler toter Links sortiert einen dann Google gaaanz weit hinten in den Suchergebnissen ein, man wird kaum noch gefunden. Das mag in einem Forum wie meinem alten, wo wir über 45.000 User hatten, keine allzu große Rolle spielen, aber für ein kleines Forum wie das hiesige durchaus.

Nächster Punkt war, daß sämtliche Banns der alten Software mit der Konvertierung verloren waren, die mußten wir nachträglich User für User manuell in der neuen Software neu verhängen. Auch bestimmte Features, hier könnte es das Schloß-Wiki betreffen, waren nicht mehr verfügbar. Wir hatten dort ein Album, wo jeder User seine Fotos einstellen und verwalten konnte, unter vBulletin ging das nicht mehr, adieu Album. Das war für ein Bodybuilding-Forum schon ein großes Problem.

Die Umstellung brachte allerdings auch die eine oder andere Erleichterung für die Mods, außerdem gibt es für vBulletin auch Erweiterungen, die beispielsweise Mehrfachaccounts automatisch erkennen und melden. Auch der Werbespam wurde von der neuen Software überraschend gut ferngehalten, in dieser Hinsicht ist phpBB wirklich schlecht.

Das Design ist Geschmackssache, da habe ich aber nichts gegen Beständigkeit und Übersichtlichkeit.

Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1624
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von Z_CON »

Ein Link zu Vbulletins Sicherheitsproblemen: :yes: http://www.cvedetails.com/vulnerability ... letin.html

Ansonsten schließe ich mich in meiner Meinung rondeLoro und fripa an.

Ach ja, Wordpress taucht auch oft auf: http://www.cvedetails.com/vulnerability ... press.html

Benutzeravatar
Schloßgespenst
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1356
Registriert: 21. Jan 2013 20:30
Eigener Benutzer Titel: Schluessellochgucker
Wohnort: Im Schloß, Westflügel

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von Schloßgespenst »

Ich persönlich habe mich in letzter Zeit ein wenig durch andere Foren geklickt, auf der Suche nach ein paar Antworten und ich war jedes mal froh, daß Koksa nicht so ist. Bei Koksa habe ich mich von Anfang an super zurechtgefunden, es ist übersichtlich und die Hintergrundfarbe zum Lesen sehr angenehm. (was daran allerdings nur eine Einstellungssache ist, das weiß ich nicht...).
Schon wieder ein Schlüsselerlebnis...

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11228
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von Christian »

"Kevin allein Zuhaus" :eek:
will jetzt nicht mit der Mehrheit auf den TE "rumhacken", kritik sollte ja auch erlaubt sein ... daher sollten wir und die Seitenbetreiber froh sein das jemand sich Gedanken macht ...
Wieso wird das Board so alt gehalten?
... weil hier lauter alte Säcke wie ich unterwegs sind löl

aber schließ mich auch weitgehendes hier der Mehrheit an, ich persönlich finde auch das KOKSA eine der wenigen Indernetzseiten ist die (?noch) schön übersichtlich ist, und nicht überfüllt und verspielt ist, man kann auch mit phpBB ein Unübersichtliches Forum basteln. Manche Webseiten sind derart überfüllt und vermüllt dasman nicht weiß wo hinten und vorne ist ......... auch das mit den Bildern und dem Avatar (welches ich ja doch öfters wechsel) finde ich OK ...
Gut gegen Spam kann man sich kaum schützen, irgendwelche tricks finden immer irgendwelche Leute, auch wenn derzeit wohl andere Foren da besser gerüstet sind ... so wie es kein 100%iges Schloß gibt, so auch keine 100%ige Sicherheit im Netz...

Ja die ganze Geschichte mit Frazzebook und den sosialen Nötzwerken, ist mir eigentlich eher unheimlich das mittlerweile so viele Dinge im Netz miteinander verknüpftt werden, und nicht "autark" bleiben, daher schätze ich KOKSA das man hier noch mit seinem Nick und Passwort ganz unabgängig von anderen Webseiten hier sein Profil hat ....

Die einzigen Dinge die ich an KOKSA gern verändert sehen würde wären ein "BeratungsThread" für Leutz die nach sicheren Zylindern fragen, da aufgrund der eher schlechten Suchfunktion es öfters zu den gleichen Fragen kommt ... und das es einen Bereich gibt wo nur ältere User unter sich sind, quasi ein "Stammtisch" wo man nur mit Einladung reinkommt, finde es etwas doof das einer der sich hier anmeldet direkt überall rein kann ... so ein "Stammtisch" würde m.E. zu etwas mehr "Wir-Gefühl" unter den AltUsern führen, und dem dann neu aufgenommenen Leuten das Gefühl geben das man sich etwas benehmen müsste um eine Gemeinschaft geniessen zu dürfen. So ein "Virtueller Stammtisch" kenne ich aus einem anderen Forum, und empfinde dieses als recht angenehm ...
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
Schloßgespenst
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1356
Registriert: 21. Jan 2013 20:30
Eigener Benutzer Titel: Schluessellochgucker
Wohnort: Im Schloß, Westflügel

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von Schloßgespenst »

Also ich würde sagen, Christian, da bin ich 101% Deiner Meinung. :yes:
Und ich hoffe Kevin empfindet es nicht als rumhacken, ich glaube wir sind da einfach nur geschlossen einer anderen Meinung... :)
Und was asozial Netzwörke angeht fühle ich mich hier auch bestens aufgehoben, ich hätte für Gsichtsbuch nicht mal einen Account (was nicht heißt, daß dieses mich nicht kennt... :mad: ).
Nebenbei, was mit aufgefallen ist, war ich immer froh, daß ghostery auf Koksa keine Tracker findet, da ist nun einer aufgetaucht...
Schon wieder ein Schlüsselerlebnis...

Benutzeravatar
bembel
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1626
Registriert: 18. Dez 2004 12:00

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von bembel »

Neuere Foren wie z.B. Simple Machines oder XenForo haben tatsächlich frischere Designs und mehr Funktionen. Aber auf eine neue Software umzustellen ist halt auch ein Haufen Arbeit.
Mich persönlich störts nicht, aber die Zeit bleibt halt auch nicht stehen und der allgemeine Geschmack ändert sich. Aber wie bei jeder Community mit Stammkundschaft gibts wahrscheinlich schon Proteste, wenn man nur die Hintergrundfarbe ändert. :)

Die Spambots können nervig sein, aber wenn sich die Leute richtig verhalten, ist auch das kein Problem: Nicht drauf antworten, sondern Beitrag einfach melden. Und bei nächster Gelegenheit ist der Spam wieder weg bzw. der Uralt-Thread wieder zurück in der Versenkung.

Benutzeravatar
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 7069
Registriert: 25. Mai 2008 14:24
Wohnort: Bonn

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von boianka »

Kevin hat geschrieben:Das Board hier wird total alt gehalten.
Ach deswegen ist es mir so sympathisch ! - Nicht alles was modern ist (genau genommen fast gar nix), kommt meinem menschlichen Urbedürfnis nach Stabilität und gewohntem Geborgenheitsgefühl entgegen .

Soll Alles so bleiben wie es ist - Änderungen bei funktionierenden Systemen schaffen nur unnötige Unruhe und ob Deine genannten 6 Punkte sinnvolle Vorteile darstellen, wage ich (für mich) zu bezweifeln . . .

Zu Punkt 5. - ich glaube nicht, dass hinter den Attacken ein Bot steckt - ich halte es eher für wahrscheinlich, dass es ein einzelner (von uns herausgeforderter, frustrierter) Mensch, uns jeden Tag erneut zeigen möchte, dass er an uns denkt . . .

Und zu Christians "Club der alten Eingerichte" - so alt ich bin - bitte lasst mich da nich rein !
Mich interessieren hier weniger die immer wieder umgerührten, uns altbekannten, personalen Weisheiten, als die Neugier und die Spontanität ungeprägten Wissensdrangs - die im Gedankenduell mit der Erfahrenheit unseres Alters die Schliesswerkzeuge kreuzt . . .

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11172
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Wieso wird das Board so alt gehalten?

Beitrag von Retak »

Wie heisst es so schön: "Never touch a running system!" Das Board ist in seiner jetzigen Form übersichtlich und funktioniert klaglos, die gelegentlichen Irrungen des "Neue Beiträge" Zählers sowie die kleinen Macken der Suchfunktion sind tolerierbar, das rechtfertigt keinen Umstieg auf eine neue Softwareplattform, der mit nicht unerheblichem Arbeits- und Kostenaufwand verbunden und auch nicht risikolos ist, wie fripa10 bereits ausgeführt hat.

Antworten