In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

In diesem Forum findet ihr alles wichtige zur Benutzung der Koksa-Community.
Antworten
Benutzeravatar
DerHorne
Eigner
Eigner
Beiträge: 2610
Registriert: 11. Dez 1999 12:00
Wohnort: Koksa-SüdWest
Kontaktdaten:

In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von DerHorne »

Hallo zusammen,

als Ur-Mitglied und ehemaliger Gründer von Koksa habe ich heute ein privates Anliegen an Euch alle und würde mich über Eure Unterstützung freuen. Und zwar arbeite ich bei Neue Halberg Guss in Saarbrücken. Nun wurde unser Unternehmen von der Prevent-Gruppe übernommen. Viele haben diesen Namen vielleicht in letzter Zeit in den Medien vernommen. Prevent gehört zur Hastor-Gruppe und machte Schlagzeilen im Zulieferstreit mit Volkswagen.

Systematisch wurden Zulieferer von VW übernommen: ES-Guss, CarTrim, FoamTec etc...
Nun hat es auch unseren Betrieb erwischt und der Wirtschaftskrimi geht weiter. Gemeinsam mit meinen Kollegen bangen wir nun um unsere Zukunft und unsere Arbeitsplätze. 2000 alleine bei uns mit Standorten in Saarbrücken und Leipzig. Und etlichen Arbeitsplätzen bei unseren Dienstleistern und Lieferanten. Mann kann von ca. 10000 betroffenen Existenzen ausgehen.

Die IG-Metall hat nun eine Petition an die Regierung - genauer gesagt Anke Rehlinger gestellt. Meine Kollegen und ich sind für jede Unterstützung dankbar.

Die Petition ist hier erreichbar:
Für den Erhalt der 1500 Arbeitsplätze bei Neue Halberg-Guss


Wer von alledem noch nichts gehört hat - hier ein paar Beiträge über Prevent:
Wie ein Streit um Preise Jobs gefährdet
Das große Bangen um die Neue Halberg-Guss
Das Imperium des bosnischen Hastor-Clans
Verfeindete Brüder
Prevent-Tochter zieht gegen VW vor Gericht

Bitte unterstützt uns und helft uns damit in unserem Kampf um Arbeitsplätze.

Vielen Dank schon mal vorab und allen ein schönes Wochenende

DerHorne
Bild
Bild
Temet Nosce

Benutzeravatar
kamikaze
Eigner
Eigner
Beiträge: 2384
Registriert: 18. Okt 2009 13:40
Eigener Benutzer Titel: Lockpickdesigner...
Wohnort: Hagen/Westfalen

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von kamikaze »

Petition Unterschrieben :yes:
" KEIN ZYLINDER IST UNPICKBAR"
kamikaze

Benutzeravatar
Crocheteur
Korinthos Kakos
Korinthos Kakos
Beiträge: 9628
Registriert: 10. Aug 2006 12:00
Eigener Benutzer Titel: Onkel Crochi halt
Wohnort: Stuttgart

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von Crocheteur »

Dito :yes: !

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild

Benutzeravatar
kamikaze
Eigner
Eigner
Beiträge: 2384
Registriert: 18. Okt 2009 13:40
Eigener Benutzer Titel: Lockpickdesigner...
Wohnort: Hagen/Westfalen

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von kamikaze »

Noch ein paar leute dazu bewegt zu unterschreiben :respekt:
" KEIN ZYLINDER IST UNPICKBAR"
kamikaze

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von fripa10 »

Unterschrieben. Viel Erfolg!

lordofazeroth
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 118
Registriert: 19. Apr 2015 16:18

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von lordofazeroth »

Unterschrieben.

Piel
Foren ASS
Foren ASS
Beiträge: 786
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von Piel »

Es scheint wohl im moment bei Neue Halberg Guss richtig zur Sache zu gehen, wenigstens scheint die IG-Metall voll hinter den Beschäftigten zu stehen. Ich hoffe dass die Petition etwas bewirkt und drücke den Mitarbeitern beide Daumen. Was bei so einer Übernahme alles passieren kann haben wir selbst erlebt.

Ich erinnere mich noch an die Übernahme von dem hiesigen Automobilzulieferer ISE Innomotive bzw. ISE Industries von Nordwind Capital, damals wurden die Mitarbeiter mit teils perfiden Methoden dazu gezwungen einen Knebelvertrag zu unterschreiben.

Die IG Metall hat damals ebenfalls Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt welche diese Verträge nicht unterzeichnen wollten, der Betriebsrat stand im Verdacht eigennützig zu handeln. Teilweise war es eine richtige Hexenjagd mit Hausbesuchen und Drohungen. Selbst der Bürgermeister hat sich auf die Seite von Nordwind geschlagen und verbal Druck auf die Abweichler aufgebaut. Damals lagen die Nerven blank, Mitarbeiter die bis zum Schluss nicht unterschrieben haben wurden wie Straftäter behandelt und noch Jahre später als schwarze Schafe betrachtet.

Später wurde gerichtlich festgestellt, dass dieses Vorgehen von Nordwind rechtlich nicht zulässig war, und die ausgesprochenen Kündigungen unwirksam seien. Viele Beobachter sahen diese Übernahmen auch als Testballon der Finanzinvestoren an, wie man Druck auf die Mitarbeiter und Gewerkschaftler aufbauen kann. Im Endeffekt ging es Nordwind nie darum die Firma zu retten, sondern möglichst viel Kapital aus dem Unternehmen zu ziehen um es dann noch maroder weiterzuverkaufen.

Deshalb ist es so wichtig die Mitarbeiter bei Neue Halberg Guss zu unterstützen, ich habe die Petition daher auch mal im Bekanntenkreis (dazu gehören auch ein paar ehemalige ISE Beschäftigte) geteilt.

Piel
Foren ASS
Foren ASS
Beiträge: 786
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von Piel »

Leider gibt es immer noch keine positiven Neuigkeiten. Die Geschäftsführung des Autozulieferers Neue Halberg Guss will nach SR-Informationen zurück an den Verhandlungstisch. Die Gewerkschaft sieht das Angebot jedoch kritisch. Die IG-Metall ruft zum durchhalten auf.

Küchenhilfe
Graf
Graf
Beiträge: 455
Registriert: 20. Sep 2008 22:05

Re: In eigener Sache - brauchen jede Hilfe

Beitrag von Küchenhilfe »

bekomme keine Bestätigungs mail

Antworten