Probleme mit facebook

Das Koksa-Forum für Problemchen mit Betriebssystemen (Windows, Linux, BeOS etc..), Treibern und Software jeglicher Art. Sei es, dass euer Office spinnt oder Cronjobs unter Linux sich nicht einrichten lassen: Hier wird euch mit Sicherheit geholfen. Und das zum Nulltarif ohne jegliche Werbung - ganz neutral! Egal um welches Betriebssystem/welche Software es sich handelt!

Moderator: worgan

  • Beitrag 24. Feb 2013 13:11

Probleme mit facebook

Hallo an alle.
Ein Freund hat mich darum gebeten, ihm einen zusätzlichen Facebook-Account zu erstellen, weil er selber das nicht hinbekommt (er ist nicht gerade eine Leuchte was Informatik betrifft). Nunja, ich denke mir "ist ja nicht so schwer": Eine Neue Mailadresse und ein paar fiktive Daten und die Sache ist erledigt... doch so einfach war es nicht. Ich habe ihm einen Account erstellt und in dem Moment kommt die Anweisung, den Account per SMS zu bestätigen. Liegt es an der IP? Also, neue Mailadresse, ich ändere die IP und mache das Gleiche noch einmal; nachdem ich auch die Cookies gelöscht und den Browser geändert habe, kann ich noch einen erstellen, doch dann fängt das gleiche Spiel von vorne an; ich versuche den Computer neu zu starten, doch das nützt nichts, aber ich bin davon überzeugt, dass ich das Problem umgehen kann, indem ich den Computer wechsle und zumindest am Anfang klappt das auch, doch dann kommt die Anweisung wieder. In diesem Moment fühle ich mich persönlich herausgefordert. Ich möchte herausfinden, wie Facebook es merkt, dass es immer ich bin, der einen zusätzlichen Account erstellt und nicht irgendeine Person, die ihren ersten Account erstellt. Habt ihr also eine Ahnung, nach welchen Kriterien Facebook nach dem verdammten Handy fragt? Und auch in einem Internetcafé, wie wird da die Verbindung hergestellt? Müssen alle ihr eigenes Handy verwenden?
Danke!
Kieran76
Frischfleisch
Frischfleisch
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 15:21

Re: Probleme mit facebook

Webcam, Gesichtserkennung, Abhöranlage, Wanzen usw. usw. :?
Ne im Ernst, das verstehe ich auch nicht, aber es kann einem Angst machen.........

Schlüsselkind60
schlüsselkind60
Meister
Meister
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 15:31

Re: Probleme mit facebook

Das hilft Dir jetzt zwar nicht weiter aber statt noch ein Account sollte Dein Kumpel lieber den Alten löschen... :eek:
Ich bin gar nicht dafür diesen Spionen irgendwas zu verraten, und sei es nur die Haarfarbe...
Ich kenne mich demzufolge auch nicht damit aus, vielleicht hilft ein Wegwerfhandy?

Gruß
Schloßgespenst
Schon wieder ein Schlüsselerlebnis...
Schloßgespenst
Schluessellochgucker
No Reallife
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 16:45

Re: Probleme mit facebook

Ich bin kein Freund von Gsichddsbuch, daher kann ich Dir da auch nicht wirklich weiterhelfen . Wenn ich es Recht im Kopf habe, dann möchte Facebook keine Fake - Accounts . Vielleicht spielt Facebook Euch daher einen Streich, indem es das Anlegen eines solchen Accounts erschwert ?

Aber ich habe bezüglich koksa - und da bin ich ein großer Freund von ( :wngn: ) - eine Bitte :

Bitte keine Signatur anhängen, die in irgend einer Form Werbung ist . Siehe auch die Nutzungsbedingungen . Ich war daher so frei, diese Signatur zu löschen .

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 18:25

Re: Probleme mit facebook

kann es evtl. so sein das FrazzeBuuk jetzt wirklich immer die Handy-Nummern abfragt, weil die zu viele Fake-Konten hatten. Denn spätestens im Internet-Café müsste doch alles eliminiert sein was den TE wieder erkennt. Ich halte auch die Methoden von FB schon für fragwürdig, und kann jedem nur raten damit ganz vorsichtig sein. "Netzfreiheit" ist was anderes !!!
Ich vermute das FB auch speichert welches Betriebssystem, Welchen Browser man benutzt, das ist dann zusammen mit dem IP-Nummernkreis des Anbieters auch schon fast wie ein Fingerabdruck. Somit wird dann wohl ein Internet-Café auch von Facebook erkannt, und dann die User dann auch zu der Handynummer-Nötigung gezwungen sein. Oder allein die Tatsache das eine IP-Nummer (am Tag) mehrere FB-Konten aufruft wird aus deren Sicht schon Indiz sein das da jemand nicht wie gewollt mitspielt. Evtl sogar das Nichtvorhandensein von Cookies deutet darauf hin das jemand etwas vorsichtig ist, und aus Sicht von FB als "Problem-User" eingestuft ist.
Dafür gibt es den "Daumen runter"
:no:
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 20:01

Re: Probleme mit facebook

Es ist doch ganz einfach: Die wollen auch Deine *reale* Handynummer!

Her mit den Daten, je mehr desto besser.

Und da man ja Handynummern auf fast jeder Seite, auf der man im Netz einkauft, bei den Kundendaten eingibt und Facebook mit anderen Datenquellen im Netz Daten austauscht, kann man da ganz gute Verknüpfungen erstellen.

Also: Am besten gar nicht erst anmelden bei dem Verein..
Schluesselmacher
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 21:33

Re: Probleme mit facebook

Meinereiner ist da angemeldet. Warum auch nicht?
Findest mich auch auf Twitter udn Xing. Ebay. WWW.
Z_CON
Privat
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 21:43

Re: Probleme mit facebook

Z_CON hat geschrieben:Meinereiner ist da angemeldet. Warum auch nicht?
.

Ich nich :p
Nur weil man paranoid ist, heißt das nicht, dass man nicht verfolgt wird. ;)
Geist ist geil!
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen was sie nicht hören wollen! | G. Orwell

Wenn die Klügeren nachgeben, regieren die Deppinnen die Welt!
Mister Q
E_Pick-Tuner
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Feb 2013 23:04

Re: Probleme mit frazzebook

ich benutze auch viele 'Dienste' aus dem Netz, auch das "GesichtsBuch", und auch mit etwas Vorsicht habe ich sicher schon mehr Daten von mir rausgegeben als mir lieb ist... aber kann Mister_Q nur zustimmen, das man da etwas paranoid sein darf, auch wenn man noch nicht verfolgt wird. Nicht nur das das "GesichtsBuch" alles von einem wissen will, sondern auch andere Seiten sind da recht fragwürdig. So kann man in einem Großen Online-Auktionshaus schön "schnüffeln" was Bruder, Schwester, Onkel und Tante so kaufen.... das hat aber Garnichts mit Datenschutz und Privatsphäre zu tun.
:no:
Und dann wenn die ganzen Datensätze mittels Eindeutigkeit (Handynummer, eMailadresse) zusammengeschoben werden können, ist man schon sehr transparent.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 


Zurück zu Betriebssysteme, Treiber & Software allgemein