"Wanna Cry"

Das Koksa-Forum für Problemchen mit Betriebssystemen (Windows, Linux, BeOS etc..), Treibern und Software jeglicher Art. Sei es, dass euer Office spinnt oder Cronjobs unter Linux sich nicht einrichten lassen: Hier wird euch mit Sicherheit geholfen. Und das zum Nulltarif ohne jegliche Werbung - ganz neutral! Egal um welches Betriebssystem/welche Software es sich handelt!

Moderator: worgan

  • Beitrag 16. Mai 2017 10:36

"Wanna Cry"

Soviel vorweg: Nein, mein PC ist zum Glück nicht von der Attacke betroffen.

Aber ich nutze einen 14 Jahre alten PC, der als BS noch Windows XP nutzt. Windows 7 hatte ich mal probiert, allerdings kam ich Computerhonk mit diesem Kuddelmuddel und den vielen Änderungen in der Bedienung und den Orten wo man dort gegenüber XP etwas einstellen oder aufrufen muß nicht klar.

Gelegentlich habe ich mal beiläufig was von einem "Mac OS" aufgeschnappt, das angeblich gegen solche Attacken resistent sein soll, mich aber bislang nicht weiter dafür interessiert. Welche Umstellungen in Sachen Bedienung sind dort für einen bisherigen XP-User zu erwarten? Welche Software und welche Anwendungen die unter XP typischerweise funktionieren laufen damit voraussichtlich nicht mehr? Wie sieht es mit der Hardware aus, könnte mein alter PC überhaupt mit diesem OS arbeiten? Ließe sich der alte HP-Drucker (Deskjet 880C) dann weiter nutzen?

Welche Alternativen bei Betriebssystemen bestünden zu Windoof, die ggf. im Gegensatz zu Mac bestimmte Schwierigkeiten in der Bedienung / Umstellung des Users oder Inkompatibilitäten in Sachen Hard- und Software nicht hätten?
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 10:51

Re: "Wanna Cry"

Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 11:31

Re: "Wanna Cry"

fripa10 hat geschrieben:Welche Alternativen bei Betriebssystemen bestünden zu Windoof, die ggf. im Gegensatz zu Mac bestimmte Schwierigkeiten in der Bedienung / Umstellung des Users oder Inkompatibilitäten in Sachen Hard- und Software nicht hätten?

Und gibt es eine Welt, wo keine Diebe, Einbrecher, Kriege, Politiker sind?
Ich persönlich benutze die Win seit 2012 nur wenn ich M$ Office Dokumente bearbeiten muß. Alles andere erledige ich auf iPad/iPhone und Raspberry Pi.
tomasfuk
Bastelfritze
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 15:38

Re: "Wanna Cry"

Von Win XP kommend, ist es hübsch egal, ob man sich

- Windows 10 (läuft durchaus stabil und den Datenschutz kann man auch zurechtzimmern, kann aber nur für Pro sprechen (Microsoftsche "Home"-Software ist generell einer rektalen Ausscheidung gleichzusetzen ;) , da man da sehr wenig einstellen kann). Die Oberfläche ist halt gewöhnungsbdürftig, aber man kann auch viel auf der Kommandozeile machen),

- MacOS (zusammen mit Mac hat man kein Rumgenöle im Laden, wenn was nicht tut - der Hardwarehersteller kann die Schuld nicht dem Betriebssystem geben und andersrum auch nicht...) oder

- Linux

antut. Umlernen muss man so oder so. Wobei man Linux schon so hinbiegen kann, dass vieles "da ist, wo es hingehört".

Schadsoftware gibt es für alles, da müsstest du dir dein OS komplett selber schreiben.

Wichtig ist im Moment nur, alles auf dem aktuellen Stand zu halten - Microsoft hat sogar einen Patch für XP rausgegeben. Updaten, updaten, updaten.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 15:42

Re: "Wanna Cry"

Ich fürchte, dich ein wenig enttäuschen zu müssen, aber dein alter PC wird mit einem aktuellen iOS nicht klar kommen. Und egal, auf welches BS du umstellst, irgendwelche Änderungen oder Inkompatibilitäten wird es immer geben.

Ich habe auch LANGE Jahre an XP festgehalten. Aber als dann mein Virenscanneranbieter den Support einstellte und mittlerweile auch der Support für den Firefox eingestellt wurde, habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und bin mit einem neuen Rechner direkt auf 10 umgestiegen. Und ich muß sagen, dass das ganz okay ist.

Viele Peripheriegeräte nutze ich nicht, aber das einzige, das nach der Umstellung nicht mehr funktionierte, war mein Scanner.

Ob dein Drucker noch funktionieren würde, müsste eigentlich auf der Herstellerseite zu erkennen sein. Wenn dort Treiber für das Modell angeboten werden, wird es gehen.

Ich denke, du solltest über einen Umstieg auf 10 nachdenken. Das ist sicher nicht perfekt, lässt sich aber ganz gut anpassen. XP ist einfach zu sehr out of date. Und du wirst dich über Geschwindigkeitsvorteile freuen :)
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 16:07

Re: "Wanna Cry"

Manche behaupten, Mac OS sei so sicher, weil es weniger Installationen gibt und es daher kein so lohnenswertes Ziel sei.
Das liegt vermutlich daran, dass es nur aus Apple Mac Rechnern läuft, und die sind etwas teurer. Aber dafür recht problemlos.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 16:54

Re: "Wanna Cry"

MacOS hat einen Unix-Unterbau. Allerdings sind die Redmonder bei ihren Systemkernen auch langsam auf einem gewissen Niveau angelangt.

Du kannst die alte XP-Möhre ja evtl. mit einer "leichtgewichtigen" Linux-Distribution nutzen. So ab 1 GB RAM macht das Spaß, aber das brauchte man für ein ordentlich bestücktes XP ja auch. LibreOffice geht dann auch.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 20:20

Re: "Wanna Cry"

fripa10 hat geschrieben:Welche Alternativen bei Betriebssystemen bestünden zu Windoof
Für Dich? Gar keine! Aus Deinem posting kann man sehr deutlich herauslesen, daß Du nicht Willens bist, Dich der aktuellen Technik anzupassen und darin einzuarbeiten. Und Menschen mit so einer Einstellung kann man nichts raten, außer "zieh' Deinen Streifen durch". Allen anderen würde ich zu einem Linux wie z.B. Ubuntu raten, aber ich würde wetten, daß Du da nach spätestens einer Woche drüber wetterst, das dies und das und jenes nicht nach Deiner Facon funktioniert, das Du das alles ganz anders machen würdest und das überhaupt Deine Einstellung zur Thematik die Beste ist.
Wäre dem nicht so, hättest Du dich längst in ein aktuelles Betriebssystem Deiner geringsten Überwindung eingearbeitet. Windows XP ist nämlich schon SO uralt, daß das wirklich nur noch Rentner aktiv im Internet verwenden.
naturelle
Unkündbar
Unkündbar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 20:21

Re: "Wanna Cry"

stefan-1 hat geschrieben:Schadsoftware gibt es für alles, da müsstest du dir dein OS komplett selber schreiben.
Bitte mal ein Beispiel für Linux-Schadsoftware, welches wirklich in freier Wildbahn existent ist und nicht nur in der grauen Theorie. Ich kenne exakt keines.
naturelle
Unkündbar
Unkündbar
 

  • Beitrag 16. Mai 2017 20:25

Re: "Wanna Cry"

naturelle hat geschrieben:aber ich würde wetten, daß Du da nach spätestens einer Woche drüber wetterst, das dies und das und jenes nicht nach Deiner Facon funktioniert

Dann bekämest Du als "Wetterer vom Dienst" ja Konkurrenz . . . :wngn:
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

Nächste

Zurück zu Betriebssysteme, Treiber & Software allgemein