Ubuntu Dateien retten

Das Koksa-Forum für Problemchen mit Betriebssystemen (Windows, Linux, BeOS etc..), Treibern und Software jeglicher Art. Sei es, dass euer Office spinnt oder Cronjobs unter Linux sich nicht einrichten lassen: Hier wird euch mit Sicherheit geholfen. Und das zum Nulltarif ohne jegliche Werbung - ganz neutral! Egal um welches Betriebssystem/welche Software es sich handelt!

Moderator: worgan

  • Beitrag 4. Mär 2018 16:38

Re: Ubuntu Dateien retten

Die Datei müßte das Abbild einer Festplatte sein. Vielleicht mit noch ein bischen drum herum. Hast Du das Ubuntu selbst installiert? Hast Du noch das Installationsmedium? Kannst Du die VM davon booten?
MartinHewitt
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Mär 2018 16:44

Re: Ubuntu Dateien retten

Ubuntu hab ich selbst installiert, ja. Ich meine, ich hab es online herunter geladen und dann in die VMware Workstation installiert. Ob ich den Download noch habe, kann ich erst nach Sichtung meiner externen Platten sagen. Aber gut möglich.

Aber wie soll ich die VM davon booten? Die läuft doch unter Windows?
Vertrackt! Das hab ich mir einfacher vorgestellt... :/
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Mär 2018 18:28

Re: Ubuntu Dateien retten

Ja, die VM läuft unter Windows, aber die lief auch schon unter Windows als Du das Ubuntu installiert hast. In die VM sollte man ein CD-Image als virtuelles CD-Laufwerk einbinden können. Ich nehme an, dass man auch einen echten USB-Stick als virtuelles Laufwerk einbinden kann, so als Zielspeicher. Bei der Debian-Installations-CD gibt es die Möglichkeit in eine Shell zu booten und dort was rumzukopieren. Alternativ gibt es bei der c't hin und wieder Linux-CDs zur Datenrettung und Festplattenkopierung. Die kommen sogar mit grafischer Oberfläche. Keine Ahnung was die Ubuntu-Installations-CD so bietet.
MartinHewitt
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Mär 2018 19:03

Re: Ubuntu Dateien retten

MartinHewitt hat geschrieben:Sag mal, gibt es für Windows Tools um auf Linux-Dateisysteme zugreifen zu können?


Ja, aber nur ext2 und 3. Nicht ext4.
http://www.fs-driver.org/

Man kann die .vmdk in Windows als Laufwerk einbinden. Rechtsklick auf die Datei und "Mount" oder so. Keine Ahnung wie es auf Deutsch dort steht.
Bringt aber nichts. Windows kann kein ext4, normalerweise sollte Ubuntu automatisch ext 4 auswählen bei der Installation.

rondeLoro hat geschrieben:Aber wie soll ich die VM davon booten? Die läuft doch unter Windows?
Vertrackt! Das hab ich mir einfacher vorgestellt... :/


Du verstehst nicht, was VMWare macht...
VMware Workstation erstellt einen virtuellen PC, in der dann ein Betriebssystem läuft.
Dieses ist (sollte) von deinem Windows-Host entkoppelt sein, es denkt, es läuft alleine auf der Hardware - es ist aber VMware zwischen Hardware und dem Gast. Die Hardware der VM definierst du. Du kannst auch CD-Laufwerke definieren, dort dann auf die reale Hardware verweisen oder auf ein image verweisen.


Du willst also "nur" einige Dateien wiederherstellen und die VM dann wegwerfen?
Du könntest dir Ubuntu laden, dieses image dann in VMWare als CD für die VM einbinden. Die VM sollte dann von dem image booten und dir die Möglichkeit geben zu installieren (was du nicht machst) oder "live" zu starten. Du wählst live, Ubuntu bootet in die Desktopumgebung und zeigt im Dateimanager die Partitionen des Rechners, wo die gestartet wurde - hier der kaputten VM. Darauf doppelklick und das Dateisystem wird eingebunden und du kommst an die Dateien.
Zuletzt geändert von lordofazeroth am 4. Mär 2018 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
lordofazeroth
Chef Poster
Chef Poster
 

  • Beitrag 4. Mär 2018 19:17

Re: Ubuntu Dateien retten

lordofazeroth hat geschrieben:Du verstehst nicht, was VMWare macht...
VMware Workstation erstellt einen virtuellen PC, in der dann ein Betriebssystem läuft.
Dieses ist (sollte) von deinem Windows-Host entkoppelt sein, es denkt, es läuft alleine auf der Hardware - es ist aber VMware zwischen Hardware und dem Gast. Die Hardware der VM definierst du. Du kannst auch CD-Laufwerke definieren, dort dann auf die reale Hardware verweisen oder auf ein image verweisen.

Du willst also "nur" einige Dateien wiederherstellen und die VM dann wegwerfen?
Du könntest dir Ubuntu laden, dieses image dann in VMWare als CD für die VM einbinden. Die VM sollte dann von dem image booten und dir die Möglichkeit geben zu installieren (was du nicht machst) oder "live" zu starten. Du wählst live, Ubuntu bootet und erkennt die Partitionen der kaputten VM. Darauf doppelklick und das Dateisystem wird eingebunden und du kommst an die Dateien.


Doch, genauso verstehe ich VMware.
Ich hätte nur nicht gedacht, das diese Lösung so funktionieren könnte. Werd ich ausprobieren. Danke!
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Mär 2018 10:50

Re: Ubuntu Dateien retten

Wird Dir beim (virtuellen) Booten an keiner Stelle angeboten, mit der Version vor dem Update hochzufahren?
Wenn der Bootvorgang auf dem Bildschirm angezeigt wird, stoppen mit der Space-Taste.
Bei dem angehängten Bildschirm wäre die vierte Zeile von unten die upgegradete Version, und wenn die nicht hochkommen wollte, würde man mit der Pfeiltaste runter zur zweiten Zeile von unten gehen und per "Enter" mit der Altversion weitermachen.
Als u.a. die Linux-Welt unlängst wegen der Meldungen zu den Meltdown und Spectre Leaks hektisch wurde und sich lauter unwirksame und unnötige Updates installierte, kam für Ubuntu auch ein nicht lauffähiges Update (Kernel 4.4.108) heraus. Zehntausende von Leuten konnten sich den A... retten, indem sie mit dem vorgenannten Schritt auf ihre letzte Vorversion zurückgingen. Bei mir wäre das die 4.4.104 gewesen, aber da ich bei updates eh etwas konservativ bin, habe ich zufällig bis zur 4.4.109 gewartet. (Ubuntu ist "aussenrum" und hat bei mir aktuell die Nummer 16.04, der Kernel ist "innendrin" und das sind die 4.4.xxx Nummern).
Dateianhänge
CIMG7410.JPG
wwfrickler
Graf
Graf
 

  • Beitrag 5. Mär 2018 16:43

Re: Ubuntu Dateien retten

wwfrickler hat geschrieben:Wird Dir beim (virtuellen) Booten an keiner Stelle angeboten, mit der Version vor dem Update hochzufahren?

Nein, an keiner Stelle kommt irgendeine Abfrage, Menü oder sonstiges. Mehr oder weniger sofort das eingangs gepostete Bild.
Ich werde aber mal die Space-Taste probieren. Mit Esc und dergleichen, wie ich es im Ubuntu-Wiki gelesen hatte, hab ich es ohne Erfolg probiert.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Mär 2018 17:00

Re: Ubuntu Dateien retten

Die Space-Taste habe ich nur erwähnt, weil sie beim Booten dafür da ist, den nur kurz angezeigten Bildschirm, der auf meinem Foto drauf ist, permanent festzuhalten. Also wenn man ihn überhaupt sieht, kann man dann in aller Ruhe eine von den Zeilen mit alternativen Betriebssystemen oder früheren Update-Ständen anwählen.
Wenn Du den Screen nicht siehst, nützt Dir die Space-Taste in dieser Hinsicht leider auch nichts.
wwfrickler
Graf
Graf
 

  • Beitrag 18. Mär 2018 16:26

Re: Ubuntu Dateien retten

So, ich bin offiziell kurz vor der Verzweiflungsgrenze. Alles was ich bisher versucht habe, ist kläglich gescheitert:

- Unter Windows wird mir mit Rechtsklick auf die virtuelle Disk die Option "Map" (nicht "Mount") angeboten. Versuche ich dies, erhalte ich die Fehlermeldung "Error reading volume information". Das passiert aber übrigens auch bei meinem ebenfalls aus Nostalgie-Gründen virtuell angelegten Win XP. Also liegt das nicht an der Linux-Datei, sondern geht wohl generell so nicht.

- Unter VMware habe ich versucht, Ubuntu nochmals zu installieren und "Shared Folders" einzurichten. Ich habe dabei versucht, den Ordner mit der anderen virtuellen Ubuntu-Installation freizugeben, aber ich erhalte keinerlei Zugriff. Auch nicht auf andere Ordner, für die ich das probiert habe. Also scheint auch dies generell nicht zu funktionieren.

- Dann habe ich versucht, die defekte virtuelle Ubuntu-Datei einfach in die neue Installation hinein zu kopieren. Es wurde auch fleißig kopiert, allein die Datei war einfach nicht auffindbar. Funktioniert also auch nicht.

- Unter VMware kann ich zwar indirekt von DVD booten, aber das hilft mir auch nicht weiter, weil ich dann wieder in einer eigenen virtuellen Umgebung bin und keinen Zugriff auf die defekte Installation habe.

- Mein Versuch, den physischen PC von DVD zu booten funktioniert zwar, aber der Zugriff auf die Windows-Partition wird verweigert, weil diese angeblich nicht heruntergefahren wäre ("exited with non-zero exit status 14"), obwohl ich es vollständig runtergefahren habe.

- Der letzte Akt war, die defekte virtuelle Installation auf einen USB-Stick zu kopieren und den PC von DVD zu booten. Ich kann dann den USB-Stick anschließen, sehe dann aber nur die Datei, ohne damit was anfangen zu können. Ich kann diese nicht als eignenes Laufwerk einbinden. Das habe ich auch über das Terminal mit "mount" versucht, aber entweder erhalte ich die Meldung "only root can do that" oder bekomme eine Hilfe-Seite angezeigt. Mein Studium des "mount"-Befehls ergab, dass dieser wahnsinnig komplex ist und ich anscheinend etwas falsch mache... :(

Jemand noch nen Tip?
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Mär 2018 18:47

Re: Ubuntu Dateien retten

- Mein Versuch, den physischen PC von DVD zu booten funktioniert zwar, aber der Zugriff auf die Windows-Partition wird verweigert, weil diese angeblich nicht heruntergefahren wäre ("exited with non-zero exit status 14"), obwohl ich es vollständig runtergefahren habe.


Welches Host Betriebssystem hast du?
Windows 8.1 und 10 machen bei Start-Shutdown (oder was da auf Deutsch dort steht) nur einen Teilshutdown, wenn man das nicht explizit ausschaltet.

"only root can do that"

hast du "sudo" vor den mount geschrieben?

- Unter VMware kann ich zwar indirekt von DVD booten, aber das hilft mir auch nicht weiter, weil ich dann wieder in einer eigenen virtuellen Umgebung bin und keinen Zugriff auf die defekte Installation habe.

Genau so sollte es aber funktionieren.
Was meinst du damit genau? Was hast du hier genau gemacht?
Zuletzt geändert von lordofazeroth am 18. Mär 2018 19:01, insgesamt 2-mal geändert.
lordofazeroth
Chef Poster
Chef Poster
 

VorherigeNächste

Zurück zu Betriebssysteme, Treiber & Software allgemein