Seite 1 von 1

Abus terxon

BeitragVerfasst: 5. Jan 2019 19:10
von Moldovan
Kennt jemand ein möglichst preis günstiges gsm meldegerät für eine Abus terxon s?

150 bis 200 € sind mir Zuviel für veraltete Technik ! Die terxon ist für mich nur die letzte Bremse um Einsteiger Pack zu vertreiben wenn alle Stricke reißen sprich online Verbindung oder Strom gekappt wird bzw eigentlich eher ein letztes Tor wenn Einbrecher aktiv sind die Hacken können und schadcodes etc einschleusen mit Jammer arbeiten, spurlos spurlos picken etc Zb Ex Bullen aus der linken Szene :D

eine andere Frage wäre ob jemand weiß wie man die homatic ip base mit einer Abus terxon s verbindet ? Ich habe verstanden es geht nur mit der alten homatic base und keinesfalls mit der neuen homatic ip base ?! Ist das echt so ?

Re: Abus terxon

BeitragVerfasst: 27. Jul 2019 17:20
von Moldovan
Eine andere Frage wäre , was passiert wenn jemand durch ein von der Abus Terxon xs nicht abgesichertes keller Fenster ins Haus gelangt , die terxon xs nichts registriert und der Dieb unbemerkt vor dem bedienteil steht ! Geht die Sirene trotzdem los wenn er das bedienteil bzw das Display mit Tasten raus reißt und weiter ins Haus vordringt wo dann Bewegungsmelder auf sofort losknallen programmiert sind? Wenn er an die Zentrale im gelangt und Strom , Batterie abkapselt dann wars das bei der veralteten Technik , dass weiß sogar ich weil ausprobiert :D beim Display bin ich mir immer nicht ganz sicher was passiert wenn man nur die 4 hauptardern mit der Zentrale verbindet und die Sabotage Erkennung sprich eine Feder an der Wand eingedrückt wird ohne welches die Terxon durchdreht und schon viele leien in den Wahnsinn trieb die das bedienteil nicht genau justiert anbrachten sowie nicht verstanden haben das die Feder an der Zentrale auch eingedrückt sein muss sowie bei Neustart um Sabotage Fehlermeldung wegzubekommen erst Batterie ankoppeln , Deckel zu sammt Feder sabo einrasten und dann Strom drauf sein muss , ist eigentlich sammt komplizierter Programmierung , Relais etc bei großen Anlagen und unterputz Verkabelung gegen Sabotage nur was für errichter die Elektriker Schreiner Stuckateur Bauarbeiter etc etc sind Sprich eine voll professionelle eierlegende wollmilchsau ... :D wie ich hörte kann man mit Abus Camerarecordern und Alarmanlagen die kabelgebunden sind professionell gewerbliche Gebäude über den errichter sammt Versicherungsschutz abdichten ! SmartHome sei nur ein polizeilich anerkannter Präventionsdienst :confused: in meinen Augen ist aber ein wachdienst viel professioneller weil dieser live mit eigener Sicherheitstechnik überwacht und Leute rausschickt der burgler dingfest macht bzw die grüne Minna anleitet