Technikfrage TFT

Moderator: worgan

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6374
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Technikfrage TFT

Beitrag von fripa10 »

Hi Jungs, ich brauche mal wieder Eure Kompetenz bei diesem Computer-Schnickschnack. :)

Ich habe übers Web zwei gebrauchte EIZO Monitore des Modells S1921 erworben, geliefert wurden mir aber statt dessen welche des Modells S1911. Äußerlich sehen die beide identisch aus, also gehäusemäßig besteht kein Unterschied. Aber nach meinen Recherchen im Web unterscheiden die Dinger sich technisch erheblich.

EIZO S1921: Samsung PVA Panel, Kontrast 1.000 : 1

EIZO S1911: Samsung TN Panel, Kontrast 700 : 1

Vom TN-Panel bzw. dem S1911 wird in Webforen durchweg abgeraten, der S1921 (den ich eigentlich gekauft habe) aber sehr gut bewertet.

Der Verkäufer hat mir nun angeboten, den einen S1921 den er noch hat draufzulegen, wenn ich die beiden S1911 behalte. In Endeffekt habe ich dann aber immer noch keine zwei der hochwertigen TFT, sondern nur einen.

Habt Ihr Kenntnis, ob das Backlight bei PVA und TN Panelen identisch ist, wenn der Monitor ansonsten (Gehäuse, Größe usw.) identisch ist? Dieses Bauteil dürfte ja am ehesten austauschbedürftig sein und wenn das vom S1911 in den S1921 paßt, könnte ich die S1911 wenigstens als Ersatzteilspender fürs Backlight hernehmen und mit der angebotenen Lösung leben.

alexwien
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 172
Registriert: 2. Feb 2015 19:26

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von alexwien »

ich weiß nicht ob das Backlight der Panels baugleich sind, im Zweifel muß man davon ausgehen, dass Sie nicht baugleich sind.
Ersatzteilspender: Naja, da kann alles andere auch noch kaputt werden.

Also ich würde dem Verkäufer mitteilen, dass die 1911 für Dich unbrauchbar sind, und einen negativ Wert haben, da Du sie entsorgen (müßtest).
Er soll Dir den 1921 zum 50% Preis schicken und/bzw 50% rücküberweisen.
Eventuell 60% da du die unnötigen 1911er entsorgen mußt.
Dann schaust dich noch um einen weiteren 1921 um, wenn dafür Chance besteht.

Andernfalls, Rückabwicklung. Und nochmals umschauen ob Du zwei Monitore bekommst.
Zuletzt geändert von alexwien am 19. Feb 2015 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1624
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von Z_CON »

Meistens gehen immer die Kondensatoren an den Dingern kaputt. Kosten ein paar Euro und weiter gehts. LG 27MB85Z oder Vorgänger mit 27 Zoll sieht vernünftig aus.

naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 945
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von naturelle »

Stellt sich die Frage, was du damit überhaupt machen willst. TN ist bei auch nur ansatzweise Lust auf Bildbearbeitung vollkommen ungeeignet. Für "Bürorechner" ist das allerdings ziemlich wurscht - nur braucht man keinen Eizo, wenn man "nur" TN hat, da reicht das 90€-Teil vom Discounter.
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6374
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von fripa10 »

Danke für Eure Antworten. :)

Ich benutze meine Monitore auch häufig für die Bildbearbeitung und ja, ein TN-Panel möchte ich auch gar nicht haben. Hinzufügen muß ich aber, daß ich von den gekauften zwei Monitoren nur einen nutzen werde, der andere war als Ersatz gedacht, wenn der erste davon die Hufe hochreißt. Die waren mit 50 € (für das Paar) doch recht günstig.

Wenn die Backlights identisch wären, muß mich nicht stören, wenn der Ersatzteilspender nur ein TN-Panel hat. So hätte ich dann 2 komplette Backlight-Sätze in Reserve, also im Prinzip 3 Leben für den ersten TFT, ansonsten nur einen zweiten Monitor was dann 2 Monitorleben heißen würde.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6374
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von fripa10 »

Update:

Wir sind überein gekommen, daß der Verkäufer mir seinen noch vorhandenen S1921 kostenfrei nachliefert, 20 € erstattet und ich die beiden S1911 nicht zurücksende, sondern damit machen kann was ich will.

Damit habe ich direkt mal angefangen und einen davon auseinandergebaut, so mehr oder weniger. ^^

Hinter dem TFT-Display finde ich nichts das nach einem Backlight aussieht. Was ich hingegen gefunden habe, sind drei Elektronikplatinen, an einer ist die Buchse für das Netzkabel, dazu sowas wie ein Trafo und jede Menge anderer Kram. Dann gibt es eine Platine mit der Aufschrift "PCB Main", an dem auch die Buchsen für DVI-D, VGA und Klinkenstecker (Lautsprecher) sind. Dann noch eine dritte Platine bei der ich nicht erkennen kann, wofür die ist.

Die Platine "PCB Main" hat eine Artikelnummer 35A25376G1, in einem S1921 ist da eine Platine die die gleiche Artikelnummer hat, nur statt des "G" ein "E". TN-Panel, PVA-Panel, kann das sein, daß nur das andere PCB Main den Unterschied macht und man praktisch durch Austausch des PCB Main dann einen S1921 anstelle des eigentlichen S1911 hätte? Dann bräuchte mich das Backlight nicht mehr jucken, wenn ich einfach die Hauptplatine von S1921 mit kaputtem Backlight in den intakten S1911 verpflanzen kann, und der Monitor dann technisch vllt. der S1921 wird.

Benutzeravatar
stefan-1
Eigner
Eigner
Beiträge: 2938
Registriert: 19. Apr 2014 13:14

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von stefan-1 »

Wenn das Backlight (wie meistens) im Panel sitzt, dann ist es die dritte Platine, die den Inverter enthält. Bitte gute Fotos, speziell der dritten Platine.

Inverter = Zerhacker, Wandler (Spannungswandler).

Vor ein paar Jahren jedenfalls starben die Inverter wesentlich öfter als die Röhren... Wenn die Platinen kompatibel sind, kann man die tauschen. Die Hauptplatine dürfte auf das Panel abgestimmt sein, eine TN-Platine muss nicht unbedingt zu einem VA- oder IPS-Panel passen.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6374
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von fripa10 »

Ja, die dritte Platine dürfte der Inverter sein, da steht "PCB INV" drauf. Außerdem gehen je 4 weiße und 4 rosafarbene Kabel ab, rosa ist typisch für die Backlight-Verdrahtung, las ich.

Wenn ich Dich richtig verstehe, meint "Panel" also nicht das Mainboard, sondern die große schwarze Platte auf der das Bild erscheint? Du siehst, ich hab' konkret krass Ahnung von sowas. löl

Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1624
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von Z_CON »

DVI Anschluss? Hdmi?DP?
Die liegen so um die 200 Euro+-
Farbkalibrierbar für Grafik und Druck so eher um 600 Euro

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6374
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Technikfrage TFT

Beitrag von fripa10 »

DVI ja, ansonsten keine Ahnung. ^^ Monitor für den PC halt. :D

Antworten