Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Moderator: worgan

Benutzeravatar
Jetti
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 16. Jun 2014 12:53

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von Jetti »

Mittlerweile gibt es ja sogar diese Phablets, die also immer noch größere Handys darstellen...
Was ich dabei nervig finde, ist dass man es ja gar nicht mehr in die Hosentasche stecken kann...
Bei einem Jackett funktioniert das noch, aber das trägt man nunmal auch nicht immer :wngn:

Ich hab mir letztes Jahr ein Samsung Galaxy S III Mini geholt, irgendwie scheint es aber schon bald den Geist aufzugeben. Ich wollte mir
schon länger ein Tablet holen (wahrscheinlich eines von diesen hier: http://mobile.1und1.de/tablets) und jetzt denke ich doch tatsächlich darüber nach so ein Phablet zu holen... Theoretisch würd ich
damit ja beide Wünsche verknüpfen....
Hat irgendwer hier ein Phablet/ Tablet und kann mir sagen ob sich das lohnt oder doch lieber einzeln Smartphone / Tablet???
Zuletzt geändert von Jetti am 20. Jun 2014 08:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stefan-1
Eigner
Eigner
Beiträge: 2938
Registriert: 19. Apr 2014 13:14

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von stefan-1 »

Ich halte die alle für zu dünn. Da wird alle Jahre von der Akkubranche gefeiert, dass die neue Generation bei gleichem Gewicht und/oder gleichem Volumen noch mehr Kapazität hat. Nur kommt davon beim Verbraucher nichts an. Die Gerätehersteller machen dann einen kleineren Akku rein, und die ach so smarten Phones sind nach zwei oder drei Jahren hin, weil der fest verbaute Akku dann seine 1000 Zyklen runter hat. Denn wehe, man lädt nicht jede Nacht auf und am besten tagsüber nochmal nach - Akkuende, BEEEP, aus.

So ein Gerät im Pocky- oder 3200-Format, nur Quasseln, sonst nix, nur energieeffiziente GSM-Technik, E-Ink-Display, LiFePO... Was hätte das zu bieten! Tagelanges Dauerquasseln und dann immer noch ein paar Wochen Standby übrig... Kein smart, kein Java, kein Radio, keine Textvorhersage/Rechtschreibkorrektur bei SMS. Ein AES-Chip braucht degegen nicht viel Saft, um mit entsprechenden Gegenstellen hart verschlüsselt zu reden...

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27

Benutzeravatar
bembel
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1626
Registriert: 18. Dez 2004 12:00

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von bembel »

Smartphones mit E-Ink gibt es ja schon. Das Yotaphone habe ich schon länger auf dem Radar, das E-Ink Display auf der Rückseite sieht auch noch total edel aus.

Mit den Akkus geb ich dir recht. Von mir aus muss ein Handy nicht hauchdünn sein. Lieber etwas dicker, aber dafür nen ordentlichen Akku drin.

Benutzeravatar
stefan-1
Eigner
Eigner
Beiträge: 2938
Registriert: 19. Apr 2014 13:14

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von stefan-1 »

E-Ink - nicht als Zusatzdisplay eines Smartphones, als einziges Display eines Funkfernsprechers. Gab's übrigens schon, Motorola F3.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27

Benutzeravatar
rondeLoro
Eigner
Eigner
Beiträge: 2080
Registriert: 4. Sep 2012 21:56
Eigener Benutzer Titel: Schlüsselkind
Kontaktdaten:

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von rondeLoro »

Son F3-Ding hatte ich mal. Das war aber mehr schlecht als recht. Man konnte nur Schrift darstellen. Und die war für meine Begriffe sehr gewöhnungsbedürftig. Wie die gesamte Bedienung dieses Teils. Aber das kenn ich von Motorola nicht anders...

Benutzeravatar
stefan-1
Eigner
Eigner
Beiträge: 2938
Registriert: 19. Apr 2014 13:14

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von stefan-1 »

Fast alles über Steuercodes... Ist doch praktischer als durch gefühkte tausend Menüs durchzuklicken.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27

Benutzeravatar
Bouncer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2. Jul 2014 09:53

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von Bouncer »

Mir sind die ganz neuen Handys a) zu dünn und b) auch zu groß. Das iPhone 5 finde ich ist noch in Ordnung soweit, aber gerade die neuen Smartphones, die jetzt gerade so herauskommen sind mir irgendwie schon zu viel. Da würde ich mir eher immer die Mini-Version holen...
Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden.

Benutzeravatar
stefan-1
Eigner
Eigner
Beiträge: 2938
Registriert: 19. Apr 2014 13:14

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von stefan-1 »

Also das F3 ist cool. Keine Apps, kein Mistzeug aka Branding.

Mein nächstes Handy wird aber wohl ein Sonim. 1300 oder 3300... Der Akku reicht locker für einen guten Tag - wenn man acht Stunden Schlaf ohne Telefonverbindung zugrundelegt, kann man den Rest des Tages dauerquasseln...

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27

ultraviolletestrahl
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 14. Apr 2015 12:55

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von ultraviolletestrahl »

Mein neues Handy sieht so aus: WERBELINK ENTFERNT!
Das macht was es soll...telefonieren. Den ganzen anderen Rotz brauch ich nicht mehr, hat mich schon genug Zeit gekostet, diese Smartphonemanie! :)
Zuletzt geändert von marillion am 30. Sep 2015 14:17, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt!

Benutzeravatar
Schlosser
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1212
Registriert: 25. Jul 2013 04:58
Wohnort: EVVA Werkstatt

Re: Bin ich der einzige der die heutigen Handys zu groß findet?

Beitrag von Schlosser »

Mir sind die Handys ebenfalls viel zu groß für die Hosentasche und habe deshalb nur ein ein Nokia 2330. Und das nehme ich nur zum Einkaufen mit um ein Taxi für die Rückfahrt zu rufen...
Mein Reichtum: MCS, ICS, 3KS, Kaba Quattro, Abus XP2-S, S&G 6651, S&G 6730, LaGard 1985, La Gard 39e, mech. Kromer 3 Uhren Zeitschloß, Kromer 3011 und einen Bode Tresor

Antworten