Ausländische Rufnummern sperren

Moderator: worgan

Benutzeravatar
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 7069
Registriert: 25. Mai 2008 14:24
Wohnort: Bonn

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von boianka »

worgan hat geschrieben:boianka, Du kennst den Trick nicht? Da viele ältere Menschen der Meinung sind, die Polizei hätte die Telefonnummer 110 als normale Nummer, wird oft mit "110" angerufen, dass gleich ein Kollege vorbeikäme, der Geld auf Falschgeld prüft.
Da würde ich mir ja gerade :devil: besonders :devil: wünschen, dass diese Nummer unter allen Umständen durchgelassen wird und unbedingt mich erreicht . . . :smartass: :matrix: :army:
boianka hat geschrieben:Hhm, was ist mit den vorgetäuschten Nummern die aus dem Ausland kommen, aber im Display ne deutsche Nummer zeigen und umgekehrt ?
Ich frage mich ja gerade, auf welche Nummer die Anrufsperre der Fr!tzbox reagiert - auf die Vorgetäuschte, oder die Richtige ?

naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 908
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von naturelle »

boianka hat geschrieben:Ich frage mich ja gerade, auf welche Nummer die Anrufsperre der Fr!tzbox reagiert - auf die Vorgetäuschte, oder die Richtige ?
Frag' doch mal den AVM-Service, das würde mich endgültig auch interessieren. Aber ich vermute mal stark, daß sie auf die "richtige" Nummer reagiert. Die Fritzbox ist - zumindest mit angeschlossenem FritzFon - eines der wenigen Geräte, welches ich kenne, was einem sogar beide Rufnummern anzeigt: eine eventuell mitgesendete und die originäre Anschlußnummer. Habe ich selbst schon "live" erlebt.

Benutzeravatar
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 7069
Registriert: 25. Mai 2008 14:24
Wohnort: Bonn

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von boianka »

naturelle hat geschrieben:
boianka hat geschrieben:Ich frage mich ja gerade, auf welche Nummer die Anrufsperre der Fr!tzbox reagiert - auf die Vorgetäuschte, oder die Richtige ?
Frag' doch mal den AVM-Service, das würde mich endgültig auch interessieren. Aber ich vermute mal stark, daß sie auf die "richtige" Nummer reagiert. Die Fritzbox ist - zumindest mit angeschlossenem FritzFon - eines der wenigen Geräte, welches ich kenne, was einem sogar beide Rufnummern anzeigt: eine eventuell mitgesendete und die originäre Anschlußnummer. Habe ich selbst schon "live" erlebt.
Box u. Fon nutze ich auch, aber das stimmt dann wohl nicht immer, denn ich hatte schon den Fall unter, definitiv, vorgetäuschter Nummer angerufen zu werden, aber angezeigt wurde lediglich diese . . .

Online
worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6437
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von worgan »

Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 7069
Registriert: 25. Mai 2008 14:24
Wohnort: Bonn

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von boianka »

worgan hat geschrieben:ist nicht immer so einfach:

https://www.youtube.com/watch?v=ftOa_QwVI3Y
Danke, dass Du mein :allo: mit dem von Inge Hauff vergleichst . . .

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 508
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von Janvi »

> Ich frage mich ja gerade, auf welche Nummer die Anrufsperre der Fr!tzbox reagiert - auf die Vorgetäuschte, oder die Richtige ?

Das ist die vorgetäuschte. Für die Übermittlung der korrekten Nummer braucht man beim Provider ziemlich dringende Gründe.
Ist technisch etwas aufwendig und kostet eine Kleinigkeit und es kriegt halt auch nicht jeder. Die Feuerwehr hat es aber auf
jeden Fall um tatsächlich zu sehen wer anruft. Da nützt dann auch keine unterdrückte Nummer weil die gehört zu den vorgetäuschten.
Ein Vortäuschen der 112 oder 110 ist hingegen relativ einfach (wenn man den richtigen Provider hat). Zum Beispiel bei Sipgate
kann man das frei einstellen. Das Feature ist in letzter Zeit in Ungnade gefallen weil da viele Leute ihre Flat mit anderne geteilt
haben. Es sind x Telefone auf einem Account eingeloggt und er wo grad raustelefonieren will stellt seine Absenderufnummer ein.
Deshalb wurde auch das Feature "Endgerät setzt Absenderufnummer" (z. Bsp. die Fritzbox) gesperrt. Dazu habe ich ein Skript
geschrieben welches das über http einstellt aber benutzen tut das in letzter Zeit auch niemand mehr. Wählplan für eingehende
Nummer ist jedenfalls reine Kosmetik ,,,

Online
worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6437
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von worgan »

Manchmal kommen auch falsch übertragene Nummern vor. Als es noch kein VoIP gab, habe ich einmal einen Anruf von +1... erhalten statt 01... Aber seit VoIP ist die Telefonnummer öfter falsch angegeben, auch wenns jemand ist, der daran gar nicht herumspielt.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 908
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von naturelle »

Mhmm. Ist bei mir noch nie vorgekommen. Fehlkonfiguration deiner Vermittlungsstelle?

Online
worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6437
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von worgan »

Wahrscheinlich, es war ein einziges Mal.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

naturelle
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 908
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Ausländische Rufnummern sperren

Beitrag von naturelle »

worgan hat geschrieben:Wahrscheinlich, es war ein einziges Mal.
Das beißt sich irgendwie mit:
worgan hat geschrieben:Manchmal [...] seit VoIP [...] öfter falsch

Antworten