Allgemeiner Laberthread

eigentlich selbsterklärend
  • Beitrag 22. Sep 2014 00:42

Re: Allgemeiner Laberthread

Ich hab das Teil zwar nicht gekauft, hatte aber gestern auch ein eBay-Erlebnis der besonderen Art: Nachdem ich auf ein "spezielles" Schloss geboten hatte, wurde ich von einem anderen "Interessenten" überboten, damit hatte ich, trotz des relativ hohen Gebotes, im Stillen auch gerechnet. Umso erstaunter war ich, als jener "Interessent" sein Gebot wieder zurückzog und ein neues Gebot abgab, das knapp unter meinem Höchstgebot lag, so dass ich letztlich doch noch gewonnen habe. Ich gönne es ja jedem VK, dass er für seine Artikel auch einen angemessenen Preis bekommt (schliesslich hab ich geboten, also ist es mir das wert, so dass ich ihm kleine Tricks auch nicht so übel nehme), aber muss man das auf eine so plumpe Tour machen? :?
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 07:25

Re: Allgemeiner Laberthread

iBäh-Masche... Ein Verkäufer setzt "Dronen" ein die um seinen gewünschten Endpreis herumbieten, um dadurch die echten Bieter hochzutreiben bzw. deren Höchstgebot auszureizen?

Dann hat er wohl die Erwerbsregeln studiert...

löl

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 09:57

Re: Allgemeiner Laberthread

Kann man da auf seinen eigenen Artikel bieten? :confused:
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 10:05

Re: Allgemeiner Laberthread

fripa10 hat geschrieben:Kann man da auf seinen eigenen Artikel bieten? :confused:

Eher nicht, aber Freunde, Verwandte, Nachbarn . . .
. . . für einen grossen Teil der ebay-Anbieter scheint es zum normalen Auktionsgebahren zu gehören, den Preis selber (oder im Auftrag) hochzutreiben !
Da ebay die Bieternamen in den Gebotslisten, seit ein paar Jahren verschleiert, scheint dies wohl nicht nur toleriert, sondern aus eigenem Interesse (Verkaufsprovision) sogar gewünscht zu werden !
toolix_d
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 10:11

Re: Allgemeiner Laberthread

Achso, mich hatte ein Kumpel auch schon mal gebeten auf seinen Artikel zu bieten, das habe ich aber abgelehnt, weil ich das für nicht fair halte.
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 10:19

Re: Allgemeiner Laberthread

fripa10 hat geschrieben:Achso, mich hatte ein Kumpel auch schon mal gebeten auf seinen Artikel zu bieten, das habe ich aber abgelehnt, weil ich das für nicht fair halte.

Ein gewisses Risiko, dass man auf seinem Gebot dann sitzen bleibt, die Kosten tragen darf und der Artikel "zu hause" bleibt, war ja dann immer vorhanden - aber wenn man jetzt sein Gebot gegen ein geringeres zurücknehmen kann (nach erfolgreichem austesten des 2.höchstem Gebots - wie Retak schreibt), ist schon ein besonders ausgefuchstes Vorgehen !
toolix_d
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 10:33

Re: Allgemeiner Laberthread

Übrigens!
Bietet nie auf so etwas - dahinter steht ne Einmann-Mafia! - Dieser Schlüsseldienstler ersteigert die Dinger mit Schlüssel (leer) selber bei ebay für kleines Geld - lässt sie im Anschluss als Überraschungsei für Erwachsene versteigern, bietet sie dabei mittels seiner zahlreichen ebay Namen ins unermessliche (im Schnitt ca. 250 €) hoch - füllt sie vor dem Versand mit bei ebay billig ersteigerten Münzen u.A. auf - damit er ein Alibi hat und keine schlechten Bewertungen bekommt!

Ich hab das jetzt bei ihm ca. 6 mal beobachtet = gewerbsmässiger Betrug?!?
toolix_d
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 10:45

Re: Allgemeiner Laberthread

Tja, da hat sich eine gewisse Ferengi-Mentalität herausgebildet...

Was ist besser als Profit? Mehr Profit!

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 11:01

Re: Allgemeiner Laberthread

Ich habe neulich einen Artikel eingestellt, der hat gar keine Angebotsgebühr gekostet, gibt es die vllt. gar nicht mehr und eBay holt sich seinen Teil vom Kuchen erst dann, wenn es verkauft wurde? Man merkt, daß ich seit Jahren da nix mehr verkauft habe. :laugh:
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 22. Sep 2014 11:03

Re: Allgemeiner Laberthread

So ist es :) - vom Endbetrag wollen die eine Provision.
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!
Marvin K
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu FUN Ecke