Allgemeiner Laberthread

eigentlich selbsterklärend
Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3250
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von mhmh »

Janvi hat geschrieben:festzustellen daß die Bewegungsanalyse in dieser Zeit nichts getriggert hat.
Leider fällt es den betreffenden Personen dann schwer, das zu glauben; vielmehr wird angenommen, dass der Stalker, der Staatsschutz, die Vebowag, oder wer immer sonst für das ganze Übel verantwortlich sein müsste, über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, um die Kameras zu überlisten :(

Benutzeravatar
andreasschmunzel
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1359
Registriert: 1. Nov 2012 14:28

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von andreasschmunzel »

Bei den Statistiken zu Einbrüchen kann ich mir auch nicht so recht vorstellen das die Zuordnungen immer richtig sind. Es ist nicht immer einfach zu erkennen wie ein Schloss geöffnet wurde und meist wird das sicher nicht so genau beobachtet.
Ich sah selber schon Polizisten nach einem Einbruch über Fußspuren der Täter laufen und dann sagen, da ist doch nichts. :wall:
Also scheitert sowas manchmal schon an einfachsten Sachen.
Dazu werden bestimmt viele Einbrüche nicht angezeigt weil man von der Polizei zu hören bekommt: "Wie, sie sind nicht Versichert, warum rufen sie uns dann?" weil einfach Einbrüche nicht bearbeitet werden. :mad:
Wenn das dann noch ein Einbruch ist bei dem keine offensichtlichen Spuren vorhanden sind, sehe ich die Wahrscheinlichkeit der Meldung als noch geringer an. :no:

Moldovan
Graf
Graf
Beiträge: 433
Registriert: 7. Aug 2018 12:02

Re: Allgemeiner Ladue berthread

Beitrag von Moldovan »

Die Bilder von Abus sind gelöscht ! Ja ich habe den Schwanz eingezogen und ich hoffe das die Jura pussy jetzt ruhig ist und alle tendenziösität beendet werden kann :D bei mir steigt zu Zeit spurlos keiner ein! Die Gefahr besteht nur wenn meine online Verbindung gestört ist weil Bauarbeiten sind ! Kamera Smart Funktion abgrasen hilft nicht weil immer wider Glühwürmchen eine Bewegungsaufzeichnung auslösen, ich vermute Insekten...aber das geht auch nur mich was an ;) ! den Rest lasse ich unkommentiert und das ist auch sicher richtig so

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6212
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von fripa10 »

Manfred hat geschrieben:Ich kann mir schlecht vorstellen, das jemand eine Wasserpumpenzange etc. grundsätzlich bei einer Bahnfahrt
mit sich führt.
Auf unser Vorstellungsvermögen kommt es nicht an. Aber mal im Ernst, bei dem gewaltigen Überstand kann ein sportlicherer Täter den Zylinder sicherlich sogar abtreten. Andere könnten einen Feuerlöscher nehmen und damit den Zylinder abschlagen. Da längere Zylinder teurer sind als die in Standardlänge, die hier locker genügt hätte, ist das in jeder Hinsicht dämlich gemacht. Es ist unsicher, birgt Unfallgefahren und sieht auch noch doof aus. Aber alles in allem eine gut auf einander abgestimmte Leistung. :D

Janvi
Graf
Graf
Beiträge: 509
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von Janvi »

> hilft nicht weil immer wider Glühwürmchen eine Bewegungsaufzeichnung auslösen,

vielleicht wenn du die Kameras auch von Abus hast ?
Lies mal bei Mobotix unter Activity Sensor 2.1 welcher nicht nur die Richtung sondern
auch noch die perspektivisch korrigierte Größe der bewegten Objekte bewerten kann.
Fehlalarme gehen gegen Null und die IO Karte kann man noch mit weiteren HW Sensoren
kombinieren

Manfred
Chef Poster
Chef Poster
Beiträge: 94
Registriert: 30. Dez 2018 16:10
Wohnort: Sachsen

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von Manfred »

Gut, ich steige darauf ein.
Kann Moldovan mal schreiben kann, ob alle Fahrerkabinen solche vorstehende Zylinder in Bonn haben ??
Wenn ja, hat sich jemand eine goldene Nase verdient :( .

Moldovan
Graf
Graf
Beiträge: 433
Registriert: 7. Aug 2018 12:02

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von Moldovan »

Ma Losse die Kirch im Dörfle... ich fahr 3 mal im Jahr MIT EINZELTICKET Bahn und Sehe solche schweinisch geilen Konstruktionen eher selten in den öffis...kann man eigentlich In einer leer stehenden Kabine einer s Bahn kacke bauen wie z.b Eingriff in die Steuerung der fahrenden Bahn oder ist die Bahn nur durch die eigentlich besetzte fahrkabine beeinflussbar , also da wo der man oder die Frau am Steuerknüppel sitzt ? Um Notbremse im Raum der Passagiere geht’s nicht ... die kenn ich sammt Anzeige bei Missbrauch schon lange :ratz:

Benutzeravatar
Marvin K
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1133
Registriert: 31. Jan 2014 00:25
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von Marvin K »

Ohne das Pult zu aktivieren was nur geht, wenn kein anderes aufgeschlossen ist kann man nur:

Führerraumlicht & Fahrgastraumbeleuchtung einschalten / ausschalten (je nach Baureihe), Makrofon bedienen, ggf. eine Zwangsbremsung erzwingen oder eine Schnellbremsung einleiten, ggf. Zugfunk Gerät / Ebula bedienen und ggf. das Fahrgastinformationssystem bedienen.
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6448
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von worgan »

Ist überhaupt eine echte Sicherung da? Ich sehe viele Fahrzeuge, bei denen die Falle problemlos erreichbar ist. Da braucht man nicht einmal Gewalt. Der Bombardier Talent 2 scheint da eine große Ausnahme zu sein, die Türen müssen mit ordentlich Kraft zugeballert werden, damit sie auch schließen. So einfach bekommt man die auch nicht auf. Ich vermute dort eine Dichtung, die manchmal Schwierigkeiten macht: Als ich einmal in so einem Fahrzeug war, hat es ab ca. 80 km/h penetrant gepfiffen, bei 140 muss es den Triebzeugführer ordentlich genervt haben. Als der Zugbegleiter die Tür öffnete, verschwand das Pfeifen, bis er wieder zugeknallt hat.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11147
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Allgemeiner Laberthread

Beitrag von Christian »

Manfred hat geschrieben:Ich kann mir schlecht vorstellen, das jemand eine Wasserpumpenzange etc. grundsätzlich bei einer Bahnfahrt
mit sich führt. Wer vorsätzlich natürlich unbedingt eine Spritztour machen will, der ja.
Diese Fahrerkabinen sind ja primär "organisatorisch" verschlossen, diese leichten Türen sind wohl kein Problem für Einbrecher*Innen auch wenn der Zylinder bündig wäre. Vermutlich hatten die diese Zylinder auf Lager und haben sich nicht viel Gedanken gemacht. Hauptsache man kann mit bassenden Schlüssel die Türe auf machen. Das sieht nach 'ner ZEiSS-Anlage aus.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Antworten