Allgemeiner Laberthread

eigentlich selbsterklärend
  • Beitrag 19. Jul 2019 08:51

Re: Allgemeiner Laberthread

In England ging’s mir im Baumarkt Londons ähnlich, ich konnte nicht fassen was für ein Schrott zu kackfrechen Preisen dort von Indern,Pakistanern etc angeboten wird ! Da kann man dann als Insulaner wirklich nur noch Geld ausgeben und was von assa abloy evva ordern! Wie ich hörte reicht da ein Evva gpi um geschäftliche Immobilien sicher zu machen!

Ach , und Kennt sich jemand mit schliessungen von kale aus ? Sind die echt Mittel schwer pickbar?

Und noch was andres ,Wie ich hörte ist nicht das Schloss und der Zylinder wichtig sondern ob die bandseite bzw das schliessblech das in der Wand verankert worden ist und wie lang die Wandanker sind , wenn es um Heblungs Einbruch geht ,stimmt das ? Ich meine das die türdicke und deren Material auch wichtig ist weil das Schloss sonst rausbricht ! Fachleute haben aber gesagt das sei Schwachsinn wenn es um klassisches Hebeln ginge ...bei dem was ich meinen täte ginge es um Einbrüche mit Vorschlaghammer , Hammer und Meißel wo dann die ganze Tür kaputt gemacht wird...

Und noch was anderes,
Kennt sich jemand mit den Schlössern aus? Sind die 3 ausfahrenden Riegel besonders sicher oder ist ein zwei Touriges normales Schloss aus Germany besser ?
https://m.bizoo.ro/firma/santesim/vanza ... ru-usa-t55
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 19. Jul 2019 15:34

Re: Allgemeiner Laberthread

Zumindest sind die Bolzen aus Stahl und nicht aus Druckguss wie bei uns.

Kale ist eine türkische Firma und ich bin mit deren Produkten sehr zufrieden.
Aber auch da gibt es Preisunterschiede . Hoher Preis - gute Qualität.
Begeistert bin ich von den massiven Schutzrosetten.
Manfred
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 09:28

Re: Allgemeiner Laberthread

https://mobil.stern.de/panorama/versich ... 09254.html

Vor einem Jahr wurde ich hier veralbert weil ich gegen e Fahrräder geredet habe ! Nun gibt’s Todesfälle die von Star Anwalt bis zu unscheinbaren Bürgern reichen und auch eine Bestätigung von Versicherungen die das erzählen was ich seid Jahren zu e bikes sage die leise sowie unabschätzbAr schnell sind :D schöne Grüße an die Affen bei der afd löl
Zuletzt geändert von Moldovan am 20. Jul 2019 16:02, insgesamt 2-mal geändert.
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 12:12

Re: Allgemeiner Laberthread

Und? Das Risiko auf einem Motorrad ist auch ungleich größer als im Auto zu sitzen, trotzdem fahren viele Leute Motorrad. Wenn wir diese Logik konsequent durchsetzten müssten wir alles verbieten, sogar das Auto, denn am sichersten sind immer noch öffentliche Verkehrsmittel. Wenn man sich die Statistik anschaut (Getöteten- und Verletzten-Statistik) müsste man PKWs, Motorräder, Fahrräder, E-Bikes und auch Fußgänger verbieten.

Achja, härtere Strafen für verkehrsbehindernde Falschparker und ein generelles Tempolimit sowieso. Problem aus meiner Sicht ist u.a. die fehlende Helmpflicht, ich setzte mich niemals ohne Helm aufs Rad. Ein anderes Problem sind die Radler welche sich nicht an die Regeln halten, die z.B. Ampeln ignorieren, je nach Bedarf zwischen Fuß- Radweg und Straße wechseln, Musik hören, und generell ein recht niedriges Situationsbewusstsein haben. Ist mir erst vor ein paar Tagen aufgefallen, ein junger Mann auf dem Rad zwängt sich vor einer Kreuzung rechts an den Autos vorbei, ganz vorne stand ein großer LKW welcher rechts abbiegen wollte. Zum Glück hat er den Radler noch rechtzeitig erkannt, aber ich frage mich halt wieso der Radler überhaupt dieses Risiko eingeht. Klar, es gibt auch unaufmerksame PKW-Fahrer, deshalb verlasse ich mich nicht auf andere wenn ich mit meinem Rad unterwegs bin.

Es is das gleiche Spiel mit den E-Rollern welche nun legalisiert worden sind. Klar wird es tote und verletzte geben, bei PKWs, Motorrädern und Fahrrädern nehmen wir dies ja gerne in Kauf. Nur bei uns ist alles neue grundsätzlich erst mal schlecht. Es entgeht immer noch meinem Verständnis wieso ich fürs E-Bike weder eine extra Versicherung noch ein Nummernschild brauche aber für so ein E-Roller schon. Auch die Regelungen bez. Krankenfahrstühle sind nun total absurd geworden. Und solche Einzelfälle sind sowieso ungeeignet um die Gefährlichkeit von Verkehrsmitteln nachzuweisen. Diese Vorgehensweise erinnert mich an die Regierung Trumps, die jeden Kriminalfall mit mexikanischen Einwanderern als Anlass nimmt Hass gegenüber (mexikanischen) Einwanderern zu schüren, obwohl die Statistiken etwas anderes sagen. Selbst die illegale Einwanderung führt nicht zu einem anstieg der Kriminalitätsrate.
Piel
Kaiser
Kaiser
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 14:03

Re: Allgemeiner Laberthread

"Beschädigte Inhalte", "......gegen das Netzwerkprotokoll verstoßen"...
Was sind das denn für blödsinnige Links bei gmx, vor einiger Zeit war sowas schon mal :wall:
An der Verbindung liegts nicht, andere Seiten gehen.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 14:08

Re: Allgemeiner Laberthread

@Retak: Werbeblocker installiert? Firewall aktiv?
Piel
Kaiser
Kaiser
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 16:02

Re: Allgemeiner Laberthread

Hoffentlich ist der neue link besser
Moldovan
Graf
Graf
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 17:40

Re: Allgemeiner Laberthread

Ja, ich hab uBlock origin, javascript ist auf solchen Seiten bei mir ebenfalls aus. Ich vermute auch dass irgenwelcher Werbe-/Trackingmüll dahinter steckt.
Bei dem zweiten Link eiert nur ein roter Kreis rum, dann kommt "Seite neu laden"....nee, danke.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 17:48

Re: Allgemeiner Laberthread

Das Problem an Elektrofahrrädern sind nicht Elektrofahrräder, sondern Idioten, die sich nicht an Regeln halten und unaufmerksam sind. Das hatten wir schon. Man muss alles verbieten inklusive Menschen, damit niemand mehr stirbt.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 20. Jul 2019 19:23

Re: Allgemeiner Laberthread

Einerseits hast du recht lieber worgan , andererseits ist es zu einfach alles aufs Idiotentum zu schieben! Gerade die älteren Fahrer sind oft sehr vernünftig und null idiot wie z.b auf Russlands Straßen jeden Tag zu sehen ist , wo ich dann sage da gehören idiotische Leute ohne Disput in die Klaps!

Schau mal ein e Bike ist nicht direkt als solches zu erkennen und wenn man es eilig hat und mit einem normalen Rad rechnet unterschätzt man die Geschwindigkeit und es macht an der Kreuzung Bamm buff Peng ! Außerdem hört man die schnellen Besen nicht von weitem und bei der Geschwindigkeit bis zu 50 Sachen bei senke kann es passieren das ungewollt schwere Unfälle passieren! So wie ein Fachanwalt sich Tode gefahren hat wusste ich das diese Teile viel zu schnell sind für Leute die Jahre normale Räder genutzt und ohne fahrerfahrung einfach einigen neuen Situationen ausgesetzt sind die blutig enden!

Das mit den e Rollern wird so oder so irgendwie enden oder mit ganz vielen Einschränkungen und drakonischen Strafen weiter geführt ! So wie jetzt kann das nicht weiter gehen ! Da sind echt idioten auf dem Highway die ohne Versicherung Leute schlichtweg dreist gefährden
Moldovan
Graf
Graf
 

VorherigeNächste

Zurück zu FUN Ecke


cron