funny kids

eigentlich selbsterklärend
  • Beitrag 1. Okt 2017 21:05

Re: funny kids

Jetzt kann man die große Frage stellen, sind Waffen böse ?
Einerseits dient eine Waffe zum töten, somit gäbe es im Idealfall keine Waffen auf der Welt. Aber wenn der Bösewicht eine Waffe hat, und man selbst sich verteidigen will, darf man dann eine Waffe haben und / oder benutzen ?
Es gibt nur eine legitime Einstellung
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 1. Okt 2017 21:19

Re: funny kids

Schnarch ! - Henne, oder Ei ?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 1. Okt 2017 21:28

Re: funny kids

warum war eigentlich das fbi beim kiesewettermord in Heilbronn involviert. in Deutschland amerikanische "Polizei"???? nein lassen wir das , dass ist am Thema vorbei :wall:
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 6. Okt 2017 22:07

Re: funny kids

Früher dachte ich auch mal, die Amis haben mit ihren Waffen einen an der Waffel und dass ein Verbot angesichts der ständigen Vorfälle eine gute Idee wäre. Inzwischen habe ich aber verstanden, was sich die Gründer mit dem 2. Verfassungszusatz gedacht haben.
Man braucht nur mal aktuell nach Venezuela schauen, wo erst die Zivilbevölkerung entwaffnet wurde, um eine sozialistische Diktatur zu errichten. Genau dafür ist der zweite Verfassungszusatz da.

Wenn ich in den USA leben würde, hätte ich mindestens auch eine Waffe, bevorzugt eine Pump Action Shotgun. Allein schon das allseits bekannte Ladegeräusch teilt jedem Einbrecher unmissverständlich mit, dass er jetzt besser ganz dringend wieder gehen sollte. :wngn:
bembel
Eigentum
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Okt 2017 11:24

Re: funny kids

ich kann nachvollziehen was Bembel sagt, weil ich vor der Haustür schon einige scheisse hatte die erst besser wurde als ein mann bewaffnet vor den Übeltätern stand an einem Abend um Punkt 22 uhr. doch eine Lösung ist das nicht, weil es zu Selbstjustiz führt und das deutsche Land im Ausnamezustand enden kann wie Erdogan das lieb wäre....! das Faustrecht ist ja schon fast wieder eingeführt durch korrupte richerl. Urteile. bitte nicht noch mehr gewallt durch "liberale" Waffengesetze die auch für völlig kranke menschen die nie auffällig wurden gelten würden. die USA sind für mich echt völlig deppert. die lassen sich von ihren eigenen Waffen die sie an kriminelle austeilten zu Ermittlungszwecken und unterwandern von Völkern, niedermetzeln siehe Afghanistan und Süd Amerika.....!
das Problem Überbevölkerung löst man in den USA wahrscheinlich mit fastfoodketten und daraus resultierenden gesundheitlichen Problemen sowie mit liberalen Waffengesetzen .....! ich für mich hole liebe ein paar Putenscheiben und Brötchen bei netto in der Mittagspause und lasse ganzheitlich die Fingerli von Schusswaffen, die man mir in Bonn mehrfach anbot und sogar hinterhältig in die Hand drückte über Karnevalsverein und deren Kadetten ,taxistand und araber die zusammen leben...!
alex heinz
Philosoph
Philosoph
 

Vorherige

Zurück zu FUN Ecke