ABUS E-Bike akkuschloss

In diesem Bereich geht es um Schlagschlüssel/Bumpkeys

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Antworten
fragender
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 2
Registriert: 27. Apr 2022 17:55

ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von fragender »

Guten Tag liebe Community,

Vielen Dank für die Aufnahme. Ich erinnere mich noch an eine Zeit von vor vielen Jahren, als man mit etwas Übung und dem passenden Schlagschlüssel, die Schlösser von den Akkus von ABUS bei einem e-bike problemlos öffnen konnte. Das dürfte 2014 rum gewesen sein. Weiss einer wie sich das aktuell verhält? Natürlich handelt es sich um mein eigenes E-Bike und mich interessiert einfach nur, wie sich die Sicherheitslage verändert hat. Mich interessiert: könnte mein schloss jemand mit einem schlagschlüssel öffnen, oder ist das mittlerweile unmöglich ? Bild

Natürlich verwende ich mehrere Schlösser, aber mir stellt sich dennoch die Frage, wenn der Dieb die überwinden sollte, ob er überhaupt Spaß mit dem Bike haben kann, wegen dem akkuschloss.

Lg

FrettchenFru
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 23
Registriert: 1. Mär 2021 23:32

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von FrettchenFru »

Also so wie das aussieht sollte das ein Abus Plus schloss sein. Also ein Drehscheiben oder auch Disc detainer schloss. Diese sind nicht mit einem schlagschlüssel zu öffnen.
Man kann sie zwar picken, aber es erfordert ein spezielles Tool und auch ne gute Portion Übung.
Zumal die abus plus überdurchschnittlich gut sein sollen.
Jeder normale Dieb würde versuchen den Akku gewaltsam raus zu hebeln anstelle von picken.

fragender
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 2
Registriert: 27. Apr 2022 17:55

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von fragender »

Vielen Dank!

LockFumbler
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jan 2022 16:49

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von LockFumbler »

Hi,
Ich habe vor kurzem eines günstig in die Hand bekommen. Ich hab schon einen Moment gebraucht, bis ich es auf bekommen habe.
Mit einem schlagschlüssel kommst du da nicht weit.
Ich habe mal ein Video hochgeladen, dass kannst du dir gerne mal angucken:

https://youtu.be/cPGkw-OYF9s

Wenn du ein solches wie in dem Video meinst würde ich es schon als sehr ziemlich sicher bezeichnen.

Beste Grüße,
Fumbler :)

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3554
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von mhmh »

Das Spannen hinten funktioniert im Allgemeinen aber nicht, wegen der "Schmetterlingsscheibe". Das geht jetzt bei Deiner Schliessung, weil Du an der zweiten Scheibe, also der ersten Code-Scheibe von unten, spannst - auf der Code-Karte die letzte 6. Also das geht, weil da eine 6 ist.

Normalerweise geht das schon mit einem Tool, das oben spannt (also das von Jaakko z.B.), man sucht dann gegen Ende eine Scheibe, mit der man spannen kann (also eine 6), spannt dort mit dem Fühler, und dreht oben zurück.

LockFumbler
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jan 2022 16:49

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von LockFumbler »

Vielen Dank für dein Kommentar.

Ich hab mir das Schloss gerade noch einmal angeschaut und es enthält keine Schmetterlingsscheiben. Weder vorne noch hinten. Ich spanne also wirklich auf der letzten Scheibe, also dem 6er Schnitt. Ob jetzt alle E-Bike Schlösser keine Schmetterlinge haben weiß ich nicht. Kann es sein, dass diese aus Platzgründen eingespart werden?

Bei diesem speziellen Schloss in dem Video, bietet sich das Spannen von hinten einfach an, weil das Schloss direkt beim picken öffnet, durch den 6er Schnitts von dem aus dann gespannt wird.

Ich hatte zunächst versucht es von vorne zu spannen (mache ich eigtl. lieber) und es hätte eigentlich auch auf gehen müssen. Ich konnte klar die Gates spüren und hatte das Gefühl das alles passt und ich nur auf einem 6er Schnitt mit der Spitze zwischen spannen muss und den spanner kurz auf den 4er Schnitt drehen muss aber leider war ich da auf die Schnelle nicht erfolgreich. Deshalb habe ich dann faulerweise auf den Spanner hinten zurück gegriffen, da ich ja den Schlüssel kannte... vielleicht versuche ich es noch mal von vorne mit etwas mehr Ruhe :)

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3554
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von mhmh »

Aber warum brauchst Du dann diese Magnete zur Verlängerung? Müsste der Spanner nicht genau da anstossen, wo sonst der Schlüssel anstösst?

LockFumbler
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jan 2022 16:49

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von LockFumbler »

Leider nein, da ist zu viel Platz hinter der letzten Scheibe oder mein Spanner ist zu kurz. Der hat da genug Platz sich frei zu drehen hinter der letzten Scheibe. Die Magnete sind ja auch nur Luxus damit ich nicht nach hinten abrutschen kann. Wenn man etwas geschickter ist braucht man die sicherlich nicht ;)

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3554
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von mhmh »

Wo stösst denn der Schlüssel an? Doch nicht oben an der Reide, sondern unten mit der Spitze, oder?
Der Spanner von dem China-Werkzeug hat die Länge der Schlüsselspitze. Also wenn Du ihn weiter herausziehst, spannst Du an der untersten Code-Scheibe, die hier zufällig eine 6 ist.

LockFumbler
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jan 2022 16:49

Re: ABUS E-Bike akkuschloss

Beitrag von LockFumbler »

Ja klar stößt der Schlüssel vorne an, genau.
Auch die Länge der Spitze des China-spanners entspricht genau der Länge der Schlüssel Spitze vor der untersten Codescheibe, genau.
Aber bei diesem speziellen Schloss ist an der Stelle einfach nichts. Der spanner dreht dort einfach durch. Normal wäre dort ja eine Schmetterlingsscheibe oder bei älteren Modellen einfach eine 6er Scheibe.
Entsprechend ziehe ich den Spanner etwas raus (bzw. schmeiße die Magnete rein), um an der untersten Codescheibe zu spannen. Diese ist halt zufällig gerade ein 6er Schnitt, was es etwas vereinfacht :)

Scheint wohl wirklich ein Spezialfall, bei dieser Baureihe oder bei meinem Schloss zu sein.

Beste Grüße :)

Antworten