Zeiss Ikon

In diesem Bereich geht es um Schlagschlüssel/Bumpkeys

Moderatoren: Retak, Crocheteur

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Zeiss Ikon

Beitrag von fripa10 »

sam0206 hat geschrieben:Da es hier um ein Zeiss Ikon geht, wollte ich kein neuen Thread öffnen. Ich habe wie Frank dieselbe Frage bezüglich des unten abgebildeten Schlosses, sind die erhältlichen Zeiss/Ikon Schlagschlüssel auf dieses Schloss anwendbar?`

Bild

Vielen Dank.
Nein, das ist erstens ein Anlagenprofil und zweitens offensichtlich ein Zylinder mit zusätzlicher Sperrwelle. Die Sperrwelle ist durch Schlagen nicht zu überwinden.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11132
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Zeiss Ikon

Beitrag von Christian »

@fripa
ich empfehle auf solche Anfragen garnicht zu antworten, auch nicht warum das nicht geht... da der Zylinder eingebaut ist hatte ich ja schon meine Bedenken geäussert...
Es gibt nur eine legitime Einstellung

gtpy
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 15. Apr 2016 09:50

Re: Zeiss Ikon

Beitrag von gtpy »

OpHiDiAn hat geschrieben:Das ist ein Zeiss-Ikon Aussenzylinder aus der Sperrrippenprofil Serie. Der würde sich schlagen lassen, wenn man einen passenden Rohling bekommen würde und diesen zum Schlagschlüssel umändert. Ein Z-I Standart Schlagschlüssel passt hier nicht. Ist also mit Handelsüblichen Dingen nicht ohne weiteres möglich...an einen passenden Rohling zu kommen ist sehr sehr schwer, vor allem weil es ein Sonderprofil ist (eventl. ist dies sogar noch geschützt). Ich würde da eher zum manuellen Picken oder zum Schlagen mit der Pickgun oder dem E-Pick raten. Aber eine Gefahr ist, dass es sich um eine Schließanlage handelt, sprich es ist möglich, dass sehr dünne Trennscheiben vorhanden sind. Diese können sich beim Manipulieren verselbstständigen. Die Folge wäre, dass der ein oder andere Schließberechtigte nicht mehr schließen kann... Man sollte bei solchen Sachen also eher vorsichtig und aufmerksam rangehen....

Hier mal nebenbei Infos zur Sperrrippen-Serie: http://wiki.koksa.org/Zeiss_Ikon_Sperrrippen

Gruß

Casi
Ich habe auch einen alten Zeiss Ikon mit Sperrrippe. Gepickt habe ich ihn, jedoch weiß ich nicht wie ich ihn auseinandergebaut bekomme :wall:
Ich habe schon festgestellt, dass in der Schließnase eine Sperre eingebaut ist. Dann lässt sich diese drehen. Da sind zwei Löcher es erscheint ein Plättchen. Dieses konnte ich entfernen. Darunter befindet sich ein eckiges verschiebbares Teil.
Nun weiß ich nicht mehr weiter. :?

Einen Schlüssel besitze ich nicht, da ich diesen alten Zylynder von einer alten Schließanlage günstig erwerben konnte.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Viele Grüße
gtpy

Besitze aktuell Picks von:

Code: Alles auswählen

Southord Slimline
Multipick Elite 
Peterson 
Eigenherstellungen
Sparrows

Benutzeravatar
Lock68BN
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 223
Registriert: 31. Dez 2013 17:58
Wohnort: BONN
Kontaktdaten:

Re: Zeiss Ikon

Beitrag von Lock68BN »

Gukst du hier sehr gut erklärt Z-Ikon zerlegen

Antworten