Code-Combi A

Hier geht es um Tresor-, Zuhaltungs- und Elektronikschlösser
Antworten
blubber
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 16. Feb 2022 20:05

Code-Combi A

Beitrag von blubber »

Hallo in die Runde,

habe hier das Schloss "Code-Combi A" von Mauer, Art.-Nr. 82101 VDS-Klasse I

Das war zerlegt und ich habe mich nun daran gemacht, dieses wieder zusammenzubauen - hatte es nicht selbst zerlegt!

Der Zusammenbau scheint soweit geklappt zu haben, aber es blieb eine Feder übrig. Wo um alles in der Welt gehört die hin?

Falls jemand ein Paar Hintergründe zu dem Schloss kennt, so interessieren die mich natürlich auch. Das Code-Combi B kommt ja nicht gut weg.

Lg Blubber

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3599
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Code-Combi A

Beitrag von mhmh »

Vielleicht unter den Mikroschalter? Da scheint so eine Halbzylinder-förmige Aussparung zu sein, wo man die Feder hineinlegen könnte.

blubber
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 16. Feb 2022 20:05

Re: Code-Combi A

Beitrag von blubber »

Unter dem Mikroschalter war kein sinnvoller Platz dafür. Auch für mich nichts Erkennbares, was damit hätte betätigt werden sollen.

Hier nochmals ein Detailfoto, vielleicht fällt ja noch jemandem was ein - oder hat vllt. jemand Lust sein Schloss kurz zu zerlegen :D

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

naturelle
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1065
Registriert: 17. Jun 2012 20:52

Re: Code-Combi A

Beitrag von naturelle »

Vielleicht doch unter dem Mikroschalter (nur von der Bild-Logik her gesehen), auf den "Stift", der direkt darunter noch zu sehen ist. Was weiß ich, um den Deckel auf Abstand zu halten oder sowas.
Sozialismus ist, wenn die Faulen den Armen das Essen wegessen und dabei die, die es bezahlen, als asozial beschimpfen.

Piepe78
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 21. Aug 2021 22:20

Re: Code-Combi A

Beitrag von Piepe78 »

Also, wenn ich mir das erste Bild anschaue, dann wäre ich für oben links. Zwischen Gehäuse und dem silbernen Schieber mit der kleinen Nase.
Just my two cents...

Grüße
Piepe78

blubber
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 16. Feb 2022 20:05

Re: Code-Combi A

Beitrag von blubber »

Hallo Zusammen,

nun hatte ich angefragt bei einem Tresortechnikunternehmen, wo denn die Feder unterzubringen wäre. Das Unternehmen wäre mein Kandidat gewesen, wo ich auch eine neue Rundwelle für mein "Code Combi A"-Schloss hätte kaufen können. Nach längerer Abhandlung darüber, warum derartige Hilfestellungen der Bezahlung unterliegen usw. habe ich mich dann nochmals logisch denkend daran gemacht und gemerkt, dass der Riegel nicht so richtig ist seine Endstellung geht. Also nochmals alles Schichtweise betrachtet und siehe da, ganz oben unter dem Deckel gibt es die Möglichkeit, die Feder einzulegen.

Problem gelöst - und das mit der Rundwelle, ich glaub die mach ich mir dann auch lieber selbst.

In diesem Sinne ganz großen Dank an das Forum, auch wenn ich mir die Antwort selbst gegeben habe.

Grüsse Blubber

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

blubber
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 16. Feb 2022 20:05

Re: Code-Combi A

Beitrag von blubber »

So, die die durch einen Einbruchversuch zerstörte Rundwelle ist nun selbst hergestellt. Damit kann man auch mit dem Elektronikteil das Schloss wieder entsperren und dann mit der angefertigten Rundwelle betätigen.

Hergestellt aus 6 mm Rohr mit ID 3 mm und 3mm Blech für den Bart und die Führungsfahne, umhüllte 1,5 mm Schweißelektrode bei ca. 20 Ampere. Geht, benötigt etwas Zeit und Ruhe, bis jetzt das filigranste, was ich mit umhüllter Schweißelektrode geschweißt habe.

Hätte wohl ein Filmchen dazu drehen sollen. Nun gut, eventuell für den ein oder anderen eine Inspiration.

Blubber

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten