Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Hier geht es um Tresor-, Zuhaltungs- und Elektronikschlösser
Janvi
Kaiser
Kaiser
Beiträge: 599
Registriert: 24. Mär 2014 23:49

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von Janvi »

Meine waren geschweisst. Konnte ich aber problemlos mit der Flex rausmachen. Nicht ganz Rückstandsfrei, aber fasst. Momentan dürften auch mal wieder einige Versicherungsfälle aus dem letzten Hochwasser vakant sein. Schlüssel für die Schliessfächer hatte ich keine, Nutzungsmöglichkeit auch nicht weshalb ich die rausgeflext habe. Waren übrigens Garny Schliessfächer aus V2A (nur Front), hinten billiges Blech. Der Tresor dazu natürlich auch ein Garny D10 auch mit ordentlicher Lafette. Ich glaube nicht, daß Leicher die bei seinem Ex Marktbegleiter zugekauft hat. Letztendlich habe ich wieder was als Ersatz reingemacht, aber in anderen Höhen. Ich hatte vom Schrotthändler noch 10mm Bleche. Aus denen habe ich mir einen Sandwich mit Glasfaserverstärktem Gipskarton gemacht. In der Wand hat der alleine eine F90 Zulassung. Der fehlende Raum tut mir als privater nicht weh weil die Kiste sowieso groß genug ist (und ich zuwenig Geld dafür habe).

Mein Innenausbau bringt übrigens noch ordentlich Gewicht. Mein Leergewicht war 2800kg. Das ist noch mit 2 hydraulischen Hubwagen machbar. Die Kabine vom Gebäudeaufzug (max 1,5 to) habe ich dazu an der Betondecke mit einem Kettenzug aufgehängt damit die Tragmittel nicht abknicken. Mit dem einzeln herausnehmbaren Innenausbau sind das jetzt 4 to und das geht auch mit 2 Hubwagen nicht mehr selbst wenn die Kiste nicht mit Gewindeankern im Beton verdübelt wäre. Es waren seither bereits 3 Einbrüche aber das Teil hat noch niemand angelangt.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6468
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von fripa10 »

Meine Frage ist, wie ist sowas im Innenraum fixiert?
Schau mal an den Seitenteilen des Schließfacheinbaus, nahe den Ecken oben und unten, da dürften Bohrungen im Korpus des Einbaus sein, in dem jeweils eine Inbusschraube versenkt eingebaut ist. Die müßte man lösen und den Einsatz nach vorn herausziehen.

Benutzeravatar
McIce
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mär 2022 22:17

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von McIce »

Vielen Dank @fripa10 und @Janvi!

Das mit den Schrauben hört sich so an, als bekäme ich das ja sogar selber hin. Erst die Frontplatten ab, um Gewicht herauszunehmen und dann das ganze Ding heraus.

Was wäre dann der präferierte Weg für den "Innenausbau"? Was schweissen lassen, oder mit MDF vom Hornbach einfach selber was passendes zusammenzimmern? Geht im ersten Schritt primär um Datensicherungsbänder und Dokumente, die nicht verschütt gehen sollen. D.h. Fachgröße eher nur DIN A4, unten für was "grobes" später ein größerer Bereich.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6468
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von fripa10 »

Bei einer angestrebten Fachgröße von ca. DIN A4 passen die Schließfächer doch fast, einfach die Türen ausgebaut und fertig ist die Laube.

Piel
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1104
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von Piel »

Janvi hat geschrieben: 14. Mär 2022 17:36 Schlüssel für die Schliessfächer hatte ich keine, Nutzungsmöglichkeit auch nicht weshalb ich die rausgeflext habe.
Wenn ich mir vor Augen führe, welche Schließfachpreise meine Spaßkasse aktuell aufruft, überlege ich, ob die Vermietung von Schließfächern nicht ein lukratives Geschäftsmodell wäre. ;) Ein entsprechendes Gebäude natürlich vorausgesetzt.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3559
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von mhmh »


Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3559
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von mhmh »

Hier kannst Du auch schön sehen, was Deine Kunden dann so erwarten:
https://www.ajbv.de/schliessfaecher/#al/

Einen Vorraum mit hübscher Fototapete, einen Diskretionsraum mit Glastür, einen Tresorraum mit modernster Sicherungstechnik in der Sicherheitsstufe 8 (sic) nach EN 1143-1,
und das alles 24/7/365 von den Kunden begehbar.

Ich vermute aber, dass Sicherheits-affine Kunden irgendwie erwarten, dass Du das ganze dann auch während den Besuchen professionell per Video überwachst, denn sonst nützt die ganze Sicherheitstechnik ja wenig - weil sich ein Bösewicht ja da mal eben günstig einmieten könnte, um dann die Fächer der anderen Mieter auszuräumen.

Piel
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1104
Registriert: 7. Feb 2017 21:56
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von Piel »

mhmh hat geschrieben: 19. Mär 2022 07:30 Ich vermute aber, dass Sicherheits-affine Kunden irgendwie erwarten, dass Du das ganze dann auch während den Besuchen professionell per Video überwachst, denn sonst nützt die ganze Sicherheitstechnik ja wenig - weil sich ein Bösewicht ja da mal eben günstig einmieten könnte, um dann die Fächer der anderen Mieter auszuräumen.
Eine EMA ist bei sowas absolut Pflicht. Diese 24/7 Lösungen arbeiten ja mit einem Automaten, der die Box selbstständig aus dem Regal holt. Dort besteht halt das Problem bez. Skimming, sprich dass die Täter die Karten und die dazu gehörige PIN abgreifen. Dagegen kann sich die Bank aber schützen.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3559
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von mhmh »

„AJB“ aus dem Link oben hat keinen Automaten, sondern eine Tür mit Schließfächern dahinter.
Das mit dem Automaten erscheint tatsächlich sicherer, aber auch erstmal teurer.

El_Sonador
Held
Held
Beiträge: 73
Registriert: 9. Mär 2015 12:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von El_Sonador »

Bräuchte bitte mal eure Meinung

Gebrauchter, neuwertiger Eisenbach KWT4100 mit Mauer CodeCombi B-90 mit Notschlüssel für 750€.

Wie ist hier das Preisleistungsverhältnis?
Wie die Qualität? Also würdiger vds1 oder fraglich wie er zu der norm kam...
Langlebigkeit und Zuverlässigkeit von dem Schoss?

Danke und viele Grüße
Nick

Antworten