Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Hier geht es um Tresor-, Zuhaltungs- und Elektronikschlösser
fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6524
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von fripa10 »

Anhand des Fotos des geschlossenen Tresors kann man zu seiner Klasse nur Vermutungen anstellen. Aber das was ich sehe, spricht eher für einen Schrank der Klasse VDMA B, bestenfalls für einen VdS I.

El_Sonador
Held
Held
Beiträge: 89
Registriert: 9. Mär 2015 12:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von El_Sonador »

Ah, ok. Dann hat mich mein Gefühl getrügt. Thx

El_Sonador
Held
Held
Beiträge: 89
Registriert: 9. Mär 2015 12:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von El_Sonador »

Hier gibts gerade einen netten, kleinen Leicher für 350€

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 23-93-6013

Benutzeravatar
McIce
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mär 2022 22:17

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von McIce »

Hatte damals auf ebay-kleinanzeigen folgenden Leicher D20 im Auge:
Capture.JPG
Kürzlich bekommen aus einer Bankschliessung habe ich diesen Leicher D20:
Capture2.JPG
Gabs 1993 zwei unterschiedliche Modelle von Leicher mit Stufe D20, aber derart unterschiedlicher Masse? Beide ca. 186x90x70 cm. Einmal 2550 kg und einmal 1660 kg (leer meint vermutlich ohne die Kundenschließfachanlage, die widerum keine 890 kg wiegen dürfte; bei beiden jedoch eingebaut). Kennt jemand die technischen Auswirkungen? Auf Bildern kam der "ebay- D20" deutlich wuchtiger bei Wänden und Türe daher. Meiner wirkt zierlicher.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6524
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von fripa10 »

Ja, es gab eine konstruktive Änderung, bei der auch das Gewicht - trotz gleichbleibender Sicherheit - sank. Du hast vermutlich schon das Modell mit den drei schwarzen Bedienknöpfen aus Kunststoff, wie es LEICHER zuletzt gebaut hat.

Benutzeravatar
McIce
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 4
Registriert: 13. Mär 2022 22:17

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von McIce »

fripa10 hat geschrieben: 14. Jun 2022 12:11Ja, es gab eine konstruktive Änderung, bei der auch das Gewicht - trotz gleichbleibender Sicherheit - sank. Du hast vermutlich schon das Modell mit den drei schwarzen Bedienknöpfen aus Kunststoff, wie es LEICHER zuletzt gebaut hat.
Korrekt, drei schwarze Knöpfe. Das war auch mein tägliches optisches Suchschema auf ebay+kleinanzeigen über Monate, um einen D20 mit großem Kromer für mich privat zu finden. Beide in meinem Beispiel haben die drei schwarzen Bedienknöpfe bereits. Hier die ebay-Version mit den dickeren Wänden und dickerer Tür:
Tresor3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

El_Sonador
Held
Held
Beiträge: 89
Registriert: 9. Mär 2015 12:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von El_Sonador »

Bräuchte mal eure Meinung

Garni von 61

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Wobei mir 450 kg dafür etwas wenig vorkommt.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6524
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von fripa10 »

Der ist doch schon weg. Meiner Ansicht nach war das aber auch nur ein Schrank nach VDMA-B. Garny an sich war sehr gut, aber auch Garny hat nicht nur Tresore der höchsten Sicherheitsstufen angeboten.

El_Sonador
Held
Held
Beiträge: 89
Registriert: 9. Mär 2015 12:36
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von El_Sonador »

Morgen Fripa,

das war auch meine Überlegung. Vielleicht hätte es das selbe Modell auch noch mit ausgegossener Tür/Wände gegeben und die hier waren nur doppelwandig und hohl. Dann würde das Gewicht schon hinkommen

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6524
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beitrag von fripa10 »

El_Sonador hat geschrieben: 18. Jun 2022 07:37 Vielleicht hätte es das selbe Modell auch noch mit ausgegossener Tür/Wände gegeben
Nein, der Unterschied beschränkt sich bei weitem nicht auf das bloße Ausgießen der Zwischenräume. Die Konstruktionen sind grundverschieden, das fängt mit dem Riegelwerk an, geht über die Schlösser, in der Tür verbaute Hartgußplatten, stärkeres Material, Armierung und Zuschlagstoffe, die größte Übereinstimmung findet man noch beim Schild GARNY. :D

Solche einfacheren Schränke haben viele Tresorbauer im Sortiment gehabt, sie reichten für geringere Ansprüche und Werte ja auch aus. Nicht selten waren solche formal als B-Schränke einzuordnenden alten Garny oder Leicher technisch solider, als so mancher moderne Wertschutzschrank der VdS-Klasse I oder II. Das zählt aber nicht, weil keine schon ausgelieferten Schränke nachträglich noch nach den neueren Normen des VdS geprüft wurden. Es ist möglich daß sie diese erfüllen würden, aber es wird eben nicht mehr getestet.

Wenn ein älterer Tresor bestimmte Anforderungen der Versicherung erfüllen muß, sollte er wenigstens ein C2F sein, besser ein D10, D20 oder sogar ein E-Schrank. Ein C2F wird meist einem Schrank nach VdS I oder II gleichgestellt, ein D10 der VdS-Klasse III, ein D20 VdS IV. Technisch liegen sie aber oft sogar über diesen genannten Normen.

Antworten