Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Hier geht es um Tresor-, Zuhaltungs- und Elektronikschlösser
Gesperrt
Pink-Panther
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2021 13:15

Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Beitrag von Pink-Panther »

Servus liebe Community,
vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen: ich habe ein altes Haus geerbt (unverhofft kommt oft...) Darin ist ein Tresor in einem Schrank verbaut. Natürlich fehlt von dem Schlüssel jede Spur und wir haben auch überhaupt keine Ahnung, ob und was im Tresor sein könnte.
Mir ist klar, das einem Neuling hier nicht die General Methode zum Öffnen dargelegt wird. Aber vlt könnt ihr mir ja sagen, von welcher Firma der Tresor sein könnte und ob man dort einen Ersatz Schlüssel bekommt. Außer den Nummern Aufdruck ist keine Marke zu erkennen.
Macht es Sinn/ist es möglich ein Loch hinein zu bohren um zu schauen, ob überhaupt etwas drin ist?
Ist das ein Fall für den gewöhnlichen Schlüsseldienst oder muss da ein spezieller "Panzerknacker" ran?
Was glaubt ihr, könnte das kosten?

Vielen Dank im Voraus
Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Salmo1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 25. Dez 2015 01:05
Wohnort: Duisburg

Re: Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Beitrag von Salmo1 »

Hi nehme ne flex und ne Brechstange ist wesentlich günstiger. Ein Schlüsseldienst ist da sicher sehr teuer und der würde den Tresor vermutlich auch Aufbohren oder ähnliches. Einen Schlüssel anhand der Nummer die da oben drauf steht zu bekommen halte ich für eher schwierig. Und wenn dann kostet sowas sicher auch recht viel. Ich habe einen Waffen tresor und der Hersteller des Tresor macht dir Schlüssel nur nach wenn du ihm den Orginal Schlüssel gibst. Oft sind tresor Hersteller nicht die Hersteller der Schlösser und kaufen diese auch nur zu und bauen diese dann ein.

Viele Grüße

Pink-Panther
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2021 13:15

Re: Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Beitrag von Pink-Panther »

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Also doch auf die harte Tour :cool: bin mir nicht sicher, wie da meine Chancen stehen... Wo sollte man da am besten ansetzen? Frontal durch die Klappe?
Hat das schon Mal jemand erfolgreich gemacht?

Salmo1
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 25. Dez 2015 01:05
Wohnort: Duisburg

Re: Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Beitrag von Salmo1 »

Guck dir mal diesen Werbefilm an. Die Kuchenblech-Mafia zeigt da ganz gut wie man da ran gehen kann.

https://youtu.be/PVhYhLQ4Y64

Pink-Panther
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: 16. Mär 2021 13:15

Re: Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Beitrag von Pink-Panther »

:laugh: dachte ich mir, dass die Kuchenblech Mafia noch Mal gehalten muss ;)
Problem hat sich erledigt, der Schlüssel hing am Schlüsselbrett :wall:

Benutzeravatar
marillion
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Beiträge: 651
Registriert: 31. Mai 2007 19:57
Eigener Benutzer Titel: Vorsicht skeptisch
Wohnort: bei Hamburg

Re: Geerbter Tresor ohne Schlüssel

Beitrag von marillion »

Pink-Panther hat geschrieben: 16. Mär 2021 16:31 Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Also doch auf die harte Tour :cool: bin mir nicht sicher, wie da meine Chancen stehen... Wo sollte man da am besten ansetzen? Frontal durch die Klappe?
Hat das schon Mal jemand erfolgreich gemacht?
Schön, dass die Sache geklärt ist, Fragen zu zerstörenden Öffnungsmethoden werden hier sowieso nicht beantwortet.

Dann sperre ich mal zu,

lg

marillion
Anfängersets gibt es hier >>> Sportshop
Nicht das Richtige dabei? Einfach anfragen: shop@ssdev.org

Gesperrt