EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Hier geht es um Tresor-, Zuhaltungs- und Elektronikschlösser
Antworten
joekrtz
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jul 2022 20:39

EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von joekrtz »

Guten Tag,

anscheinend habe ich ein eher seltenes Problem. Ich habe zur Abwechslung mal keinen verschlossenen Tresor den ich nicht aufbekomme, sondern einen einen Waffenschrank EN13-2 aus 2016 mit einem La Gard Kombischloss und einem elektronisches Zahlenschloss Solar B mit
automatischer Verriegelung, der nicht mehr sperrt.

Zur Story:
Ich bin mir NICHT 100% sicher dass es sich um ein LaGard 3390 handelt! Leider finde ich weder auf der Rechnung, noch im Tresor noch sonst wo die genaue Bezeichnung. Bevor ich allerdings die Türverkleidung blind abschraube und am Ende irgendwelche Schutzmechanismen auslöse, poste ich lieber vorher. Google Bildersuche nach La Gard 3390 bringen optisch das Schloss hervor, bzw. den Zahlenkranz, welchen ich habe. Außerdem ist die Anleitung für das 3390, allerdings eben auch für diverse andere Modellnummern.

Da ich den Schrank verkaufe, wollte ich die Werkskombination 10-20-30 wieder einstellen. Ich gewissenhaft nach Anleitung vorgegangen.
Nun sperrt der Schrank nicht mehr.

Zustand Tür geschlossen, Zapfen über Hebel verriegelt:
ich kann das Kombischloss drehen wie ich will, ich kann den Schrank jederzeit wieder öffnen.

Zustand Tür geschlossen, Zapfen über Hebel verriegelt:
ich gebe den Code ins Solar ein, ich höre wie die Stellmotoren arbeiten, ich öffne den Schrank.
Ich schließe den Schrank, Hebel zu, Stellmotoren arbeiten...der Schrank lässt sich öffnen.

Zustand Tür offen, Zapfen über Hebel offen (eingezogen):
ich kann das Kombischloss nach links drehen wie ich will, es hat aber spürbaren Widerstand und hakelt ab und an.
Nach rechts kann ich das Kombischloss vier Umdrehungen drehen, dann hängt es auf der 34.

.....und in diesem Moment fällt mir auf, dass ich eine Variante noch nicht getestet habe...
....fünf Minuten später....:

Jetzt habe ich bei offener Tür mit offener Verriegelung über den Hebel das Solar B durch Codeeingabe zum Öffnen gebracht, dann habe ich den Schrank per Hebel geschlossen und jetzt schließt er auch wieder und öffnet auch wieder wie er es soll über das Solar.

Allerdings akzeptiert das LaGard jetzt weder die 10-20-30, noch den alten Code 30-40-99.

FRAAAGEEE:
was zur Hölle war das Problem von vor fünf Minuten??? :)
Frage zwei:
Können bei allen LaGard so wie hier bechrieben Resets durchgeführt werden?
https://www.koksa.org/viewtopic.php?f=1 ... 2&start=10
Frage drei: gibt es eine Falle auf die ich achten muss wenn ich die Türverkleidung entferne?
Frage vier: Gibt es eine andere Schlaue Idee das LaGard wieder zur Funktion zu bringen?

ich Danke schon mal für Antworten!

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3645
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von mhmh »

Also Du hast die Variante „Elektronikschloss Solar mit Revision über mZKS“?

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3645
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von mhmh »

Die Türverkleidung kannst Du abnehmen, und dann wirst Du sehen, unter welchen Umständen welches Schloss den Riegel ausfährst.
Und bei diesem Tresor ist da ja noch eine Mechanik dran, die das Riegelwerk (das was Du Zapfen nennst) entsperrt, sobald auch nur eins der beiden Schlösser offen ist.
Ich denke, das mechanische ZKS ist kaputt. Wenn Du da den Schlossdeckel abschraubst, dann bedenke die Tips aus dem anderen Thread bzgl. Relocker-Feder. Das ist nämlich so eine Falle, nach der Du gefragt hast.

joekrtz
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jul 2022 20:39

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von joekrtz »

mhmh hat geschrieben: 2. Jul 2022 21:35 Also Du hast die Variante „Elektronikschloss Solar mit Revision über mZKS“?
so korrekt

joekrtz
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jul 2022 20:39

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von joekrtz »

mhmh hat geschrieben: 2. Jul 2022 21:49 das Riegelwerk (das was Du Zapfen nennst)
ein schönes Wort, gefällt mir und wieder was gelernt! :) danke
mhmh hat geschrieben: 2. Jul 2022 21:49 das mechanische ZKS ist kaputt
ZKS = ?

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11291
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von Retak »

ZKS=ZahlenKombinationsSchloss.
Ich vermute mal, dass bei der Umstellung was schiefgegangen ist und beim Zurückdrehen des Umstellschlüssels die Verbindung zwischen innerem und äussem Teil der Scheiben nicht korrekt eingerastet ist. Ich weiss allerdings nicht, ob das bei diesem Schlossmodell möglich ist, bin kein Tresorexperte.

joekrtz
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jul 2022 20:39

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von joekrtz »

Retak hat geschrieben: 2. Jul 2022 22:57 ZKS=ZahlenKombinationsSchloss.
Ich vermute mal, dass bei der Umstellung was schiefgegangen ist und beim Zurückdrehen des Umstellschlüssels
irgendwie sowas denke ich auch.

Es ist jetzt so, dass ich den Schrank einmal verschließen kann, mit der Methode über das Solar wie oben beschrieben.
Nach der nächsten Öffnung habe ich wieder das selbe Problem dass er nicht sperrt und muss das Spiel mit dem Solar wieder vollziehen.

Ich werde ein paar Tage brauchen bis die Zeit da ist die Wand abzunehmen und das Schloss zu prüfen, aber ich halte euch mal auf dem Laufenden.

joekrtz
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. Jul 2022 20:39

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von joekrtz »

Guuuuten Tag!

Heute war bzw ist es dann soweit: ich habe Zeit für das Schloss.
Zunächst: Es ist ein LaGard 3390SZN.
Habe alles offen und ich habe den Reset soweit durchgeführt, als das der Umstellschlüssel in die Sackbohrung geschlupft ist und ich ihn entfernt habe. Ich füge Bilder an.
IMG_5502.jpg
IMG_5504.jpg
Jetzt das Thema mit dieser dubiosen Feder....
Auf dem Ersten der Zustand direkt nach Öffnung. Das eine Ende der Feder lag auf dem Schlossriegel.
IMG_5500.jpg
Während des Resets, sprang dieses Ende in die Kerbe des Schlossriegels.
IMG_5503.jpg
Frage: wie muss diese Feder denn nun korrekt platziert sein?
Das Riegelwerk ist geöffnet.

Grüße, Joe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mhmh
Unbeschreiblich
Unbeschreiblich
Beiträge: 3645
Registriert: 5. Apr 2006 12:45
Eigener Benutzer Titel: Franzose
Wohnort: bei Muenchen

Re: EN13-2, LaGard 3390/Solar B verriegelt nicht

Beitrag von mhmh »

Diese Feder nennt sich Re-Locker und dient als Notverriegelung, wenn der Schlossdeckel aufgedrückt wird (z.B. mittels Hammerschlag von außen auf die Achse).
Die muss so eingelegt werden, dass sie den Riegel nicht mehr blockiert wenn der Deckel festgeschraubt ist.

Antworten