Ergänzung zum Schlosswiki

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
Sommer
Graf
Graf
Beiträge: 431
Registriert: 1. Jul 2004 15:15

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von Sommer »

powerarcs hat geschrieben:Hallo Retak,
meine Absicht war es eigentlich vor allem mal den Usern die Möglichkeit zu bieten, ihre Werte in einer Datenbank zusammenzutragen. Wie im Wiki zu sehen ist gibt es hier ja ein paar Leute, die Zylinder auseinanderbauen und das Innenleben untersuchen.
@powerarcs

Ja, diesen Ansatz hatte ich vor langer Zeit schon mal versucht, zwar in Form einer Exceltabelle. Irgendwo auf dem Koksa-Server sollte die auch noch liegen.
Es hat mir aber keiner einen Datensatz geschickt und ich hatte auch keine Lust alle Schlösser alleine zu vermessen.
Die Aufbereitung ist die eine Sache, die andere die Daten zubekommen.
Ich wünsche dir viel Erfolg für dein Vorhaben und halte es auch weiterhin für sehr hilfreich, wenn man auf diese Infos zugreifen kann.
Dennoch bin ich sehr pessimistisch, dass es dir gelingen wird ein solches Projekt erfolgreich umzusetzen.

Viele Grüße

Sommer

Benutzeravatar
powerarcs
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 8. Okt 2010 19:50
Eigener Benutzer Titel: mitGlied

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von powerarcs »

Hallo Sommer,

ich habe mir gestern deine alten Excel Tabellen auch angeschaut, und wollte die Grundidee auch beibehalten. Ich sehe in einer Datenbank-Variante den Vorteil, dass niemand die Daten einschicken muss, sondern sie nachher selber nach dem Vermessen zufügen kann. Ich werde wohl ein Passwort auf das Formular zum Einfügen setzen und dies nur hier im Forum veröffentlichen, also sind sie nach dem Abschicken auch gleich in der DB einsehbar. Ist in meinen Augen immerhin ein entscheidender Vorteil.

Dass sich das Projekt nicht unbedingt erfolgreich entwickelt ist mir schon bewusst. Ich sehe es momentan eher als Fingerübung, mir der ich meine MySQL- und PHP-Fähigkeiten wieder etwas aufpolieren kann :)

Grüße,
powerarcs

EDIT: Das Teil kann jetzt schon mal Daten in die Datenbank aufnehmen, muss ich nur noch was zusammenschreiben womit man die Daten wieder anzeigen bzw aus der DB exportieren kann.

Benutzeravatar
sWendt
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 5. Mär 2014 22:08
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von sWendt »

Sorry, dass ich das alte Thema ausgrabe :rolleyes:
Aber ich finde die Idee mit dem Schliesszylinder System sehr Interessant, ist an der Datenbank weiter gearbeitet worden?

Ich persönlich nutze beim Impressionieren ausdrücke aus der Silca Software oder der Instacode Software, dort sind auch alle Schlüsseltiefen etc drin, doch nicht jeder hat die möglichkeiten auf solche Softwaren zurück zu greifen.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11184
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von Christian »

Grüße Dich Sascha,
sWendt hat geschrieben:Sorry, dass ich das alte Thema ausgrabe :rolleyes: .
lieber ein altes Thema ausgraben als ein neues Thema Starten, was es schon gibt...

Ja die Firma Silka GmbH&Co KG hat schon viele schöne Sachen, aber halt nur für die "Gewerblichen" in userern Reihen zugänglich sind, aber auch bei den anderen Herstellern ist es nicht anders ... für private Lockpick-Freaks ist der Zugang an Informationen und auch an Einzelteile schon etwas schwieriger ... ist halt in der Schloßindustrie halt nicht vorgesehen das man als "Privatmann" an und mit Zylindern seine Basteleien "veranstaltet" ... und die wenigsten Schlüsseldienste werden mir Informationen geben, oder irgendwelche Bauteile verkaufen ...
was z.B. bei Autohäusern ganz anders ist ...
Ob nun orginal Kfz-Schlüsselrohlinge, Teile für Bremsen oder Motor kann man alles bei sämtlichen Autohäusern als "Hobby-Schrauber" kaufen ...

Aber es gab mal im Baumarkt zu Zylindern der Marke "Schössmetall" auch passende Rohlinge, die auch SB-Verpackt an der Wand hingen ... mal 'ne Ausnahme :eek:

Hier (ich-bin-ein-Link-Klick-mich) haben wir auch mal angefangen die diversen Stiftlängen zu sammeln, könnte man auch in unser Wiki mit "einbauen" ... das Problem ist halt das es hier verschiedenste Ansätze für irgend welche Datenbanken gab .... mir wäre da lieber wenn die "Lockpicker-Community" und die Foren-User sich da an der schon vorhandenen Wiki-Seite beteiligen, statt die ganzen Kräfte und Energien in tausende Einzelprojekte zu verstreuen ... wo die Ansätze teilweise gar nicht übel sind ...

http://zylinderdb.zy.funpic.de/ ---> Hier (Klick mich, ich bin ein lINK hatten wir im Forum über die Zylinder-DB diskutiert ...

aber nun haben wir ja hier Unterstützung aus dem Hause Wendt ;)
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
sWendt
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 5. Mär 2014 22:08
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von sWendt »

Naja, die angefangene Datenbank sieht ja ganz Ok aus, Mir Persönlich fehlt ne Tabelle mit Stiftlängen zu Schlüsseleinschnitt tiefe fürs Impressionieren, auch der Stiftabstand ist nicht so Perfekt, da es einige Wenige Zylinder gibt wo der Stiftabstand variert.

Das System in die Wikiseite einzubauen ist zwar Vorteilhaft, jedoch sind Suchfunktion eines Wikis nicht so gut wie bei einer gut gepflegten Datenbank, aber dass ist nur mein Standpunkt. Ich werde mal nen Bild der Informationen hochladen, die man bei Softwaren wie Instacode und SIlca bekommt.

Die Menge an Informationen lässt sich in einer Datenbank eher vereinheitlichen als bei einem Wiki.

Vorteil des WIkis ist jedoch, dass alle die Daten im Wiki bearbeiten und Pflegen können dort auch neue Daten eintragen können, ohne sich mit dem Programm der Datenbank befassen zu müssen.

Also wie gesagt ich finde die Zylinder DB ist schon ein netter ansatz und könnte ausgebaut werden.

edit: grade erst einwenig mehr in eurem Wiki herum gekuckt, habt dort doch die Schlösser ganz gut hinbekommen. Es fehlen mir eigendlich nur noch Maße für Impressionstechnik oder zum Anfertigen von Schlagschlüsseln. Auch ne kleine Tabelle welche Rohlinge genutzt werden können wäre noch Interessant.
Ziehe hiermit also meine Aussage über die Datenbank zurück, mit Ahnung kann man das Wiki ohne Probleme noch um die Fehlenden Informationen ergenzen. Leider bin ich in der MAterie des Wikis nicht wirklich drine :(

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11184
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von Christian »

Bild
sWendt hat geschrieben: ... Auch ne kleine Tabelle welche Rohlinge genutzt werden können wäre noch Interessant. ...
teilweise gibt es diese Information schon ( Siehe http://wiki.koksa.org/ZEISS_IKON_531_TK5_N1 (ganz unten)) ... gerade bei den "Normalprofil-Würsten" ist es ja auch für Hobby-SchloßTechniker interessant, denke da an eine bekannte Webseite wo es auch schon Rohlinge für "jedermann" gibt ....
bei dem BKS_31 wäre die "Geschichte" mit den Rohlingen eher etwas auwändiger ... und da dieses Wiki an erster Linie von "Lockpicker" für "Lockpicker" gemacht wurde, spielt die Rohlingfrage eher weniger Rolle ... was nützt dem Hobby-Sportler die Information das u.a. der Rohling BK10-12 , BK5-11 oder 1769-B07 für die Zylinder der Baureihe 3100 passen wenn er diese sowieso nirgendwo kaufen kann ...

Ansonsten, finde ich schon das man eine kleine Tabelle in die Wiki-Seiten "einkopieren" kann, wo diese Daten sind, why not ... denke da an die Objcurity geschichte, ´falls jemand da Bedenken hat ...
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
sWendt
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 5. Mär 2014 22:08
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von sWendt »

Naja, für Picker sind die Daten weniger Interessant, aber ein Picker braucht eigendlich eh sehr wenig Daten über ein Schloss, aber warum eine Sammlung über schlösser nur für Picker machen und die Leute die Schlagschlüssel machen wollen oder Impressionstechnik aussen vor lassen?

BTW: sehe beim Zeiss Ikon leider keine Tabelle o.0

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11184
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von Christian »

ganz unten:
wiki.koksa.org hat geschrieben:Schlüssel von anderen Herstellern zu diesen Zylinder verwenden Profilbezeichnungen wie: ZE1X, 204 , ZEI5D, ZE6D, ZI2
das hilft dem Hobbyisten, der keine Schlüsselkataloge im Regal hat dann schon die Richtigen Rohling zu haben ... als ich von den "Lockpicker" geschrieben habe, habe ich allgemein mich auf Leute bezogen die sich mit manipulativen Sperrtechnik allgemein auseinander setzen.
Für die Technik des Pickings braucht man in der Tat nur wenig Informationen, da stimme ich sWendt natürlich zu, keine Frage.
Meist sind da nur die Stiftformen interessant, und evtl. welche zusätzlichen Sperren es so in dem einen oder anderen Zylinder geben könnte ...
Ich habe übrigens auch nichts dagegen das es berufliche Leute gibt die auch mit den Informationen aus dem Wiki was anfangen können, why not ...
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
sWendt
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 5. Mär 2014 22:08
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von sWendt »

Warum beruflich? Wer sowas Beruflich macht kauft sich meist iwann eine Software wenn er es oft nutzt. Vorallem die Impressionstechnik ist meiner Meinung nach als Hobby belibter als als Öffnungsmethode von Schlüsseldiensten und co.

So veranstalltet der SSDeV ja auch Meisterschaften im Bereich der Impressionstechnik :)

edit: Aber naja ist ja auch egal :)
Noch mal zur Frage von eben, hast du ne Idee warum ich die Tabellen nicht sehen kann?

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11184
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Ergänzung zum Schlosswiki

Beitrag von Christian »

sWendt hat geschrieben:... Vorallem die Impressionstechnik ist meiner Meinung nach als Hobby belibter als als Öffnungsmethode von Schlüsseldiensten und co. ...
klar, das sehe ich auch so !

... keine Tabelle (habe mich undeutlich ausgedrückt) , es ging nur darum das die Information vorhanden ist welche Rohlinge man benutzen kann ... so das man halt weiß das der z.B. Rohling ZEI5D (Errebi) für den IKON-N1 passt ...
eine Tabelle mit den Werten der Einschnitt-Tiefen, Winkeln usw gibt es dort (noch) nicht, wäre sicher eine Bereicherung ... gerade für Hobby-Schlagschlüsselisten ...

Die Stiftlängen sind wiederum in dem einem Thread, den ich hier erwähnte ... wäre halt m.E. schöner wenn die Informationen an einer Stelle wären.
Gruß Christian
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Antworten