Diskussion Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
Crocheteur
Korinthos Kakos
Korinthos Kakos
Beiträge: 9665
Registriert: 10. Aug 2006 12:00
Eigener Benutzer Titel: Onkel Crochi halt
Wohnort: Stuttgart

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von Crocheteur »

Da geb ich Dir Recht Bieri - teilweise :D !

Versetz Dich mal in die Lage einer Person, die endlich anfangen möchte, aber erstmal nicht weiß, wo Infos hernehmen . Diese Person hat nun DAS Mittel der Wahl gefunden ... koksa :D "Jetzt hab ich n Haufen Leute, die ALLES wissen - die frag ich mal" - und schon haben wir das, was wir schon kennen löl ...

Etwas hinterhältig werfe ich mal in den Raum, dass ich diesen Leuten erstmal n Haufen MÖGLICHKEITEN zur Informationsgewinnung gebe . Zum Beispiel in Form von Links . Ob diese Person dann die Links anklickt, bleibt ihr überlassen :yes: .

Auf der anderen Seite sehe ich es aber auch so, dass ein Zubomben mit Links auch nicht unbedingt so der Hit ist :( ... Wir müssen hier das vernünftige Mittelmaß finden . Aber wie ..?

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild

Benutzeravatar
m3nTis
Eigner
Eigner
Beiträge: 2935
Registriert: 6. Jun 2007 12:00
Eigener Benutzer Titel: Huehner picken auch
Wohnort: Jülich, NRW
Kontaktdaten:

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von m3nTis »

Man nimmt 2-3 bevorzugte Links, und den Rest schreibt man auf die Rückseite :p
Nicht jeder meiner Links z.B. ist für Anfänger brauchbar. Diese könnte man seperat auflisten.

MfG, m3nT!s
...Lockpicker 4 Life...

Benutzeravatar
kamikaze
Eigner
Eigner
Beiträge: 2384
Registriert: 18. Okt 2009 13:40
Eigener Benutzer Titel: Lockpickdesigner...
Wohnort: Hagen/Westfalen

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von kamikaze »

@m3nT!s:Der Link von der Hanns Shell Collection ist ja Unglaublich!
Zuletzt geändert von kamikaze am 6. Jan 2010 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
" KEIN ZYLINDER IST UNPICKBAR"
kamikaze

Benutzeravatar
m3nTis
Eigner
Eigner
Beiträge: 2935
Registriert: 6. Jun 2007 12:00
Eigener Benutzer Titel: Huehner picken auch
Wohnort: Jülich, NRW
Kontaktdaten:

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von m3nTis »

Ich hab mir fest vorgenommen, mal dahin zu fahren...
Schön das ich dir ne Freude machen konnte. :yes:

Hab übrigens noch einen vergessen: Antik Tresore

MfG, m3nT!s
...Lockpicker 4 Life...

Bierhasser
Eigner
Eigner
Beiträge: 2060
Registriert: 3. Feb 2002 19:28
Eigener Benutzer Titel: Datenvojore
Wohnort: Old Europe
Kontaktdaten:

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von Bierhasser »

Ich fand den Stiel im Thema Links allgemein nicht schlecht. Alle Infos kurz und Bündig.

So etwas in der Art dachte ich wäre auch nicht schlecht für Anfänger.
  • Was ist Lockpicking?
    KNACKEN löl
    Natürlich NICHT! und diese Wort wird hier unter Lockpicker auch niemals verwendet!
    Lockpicking ist ein Sport.
  • Was ist das Ideale Anfänger Schloss?
    Sehr gute geeignet sind Hangschlösser mit großem Schließkanal, oder günstige Profilzylinder mit 4 Stiften, geringe Fertigungspräzision und großem Schließkanal.
    Man kann aber nicht sagen kauf Dir DAS Schloß und du wirst sofort Erfolge verzeichnen.
    Siehe hierzu folgende Links............
  • Welches Pickset benötige ich?
    Am Anfang genügt ein Pickset bestehen aus einer Snake einem Haken und ein vernünftiger Spanner.
    Das muss nicht 11teilig sein und nicht vom besten Hersteller. Du kannst Dir auch selbst Werkzeuge erstellen. Einige Anregungen findest du im Forum mit der Suchfunktion
    Link zum Wiki und oder auch noch Link zu Beiträgen
  • Woher bekomme ich ein Pickset?
    Siehe Links allgemein Kategorie Shops oder du googelst dir eins oder du baust selbst eins!
  • Was sollte man lesen?
    Link MIT weitere Links........
Nun könnte man noch Schloßtypen und Arten aufführen aber ich denke dafür gibt es z.b. das Wiki

Benutzeravatar
Crocheteur
Korinthos Kakos
Korinthos Kakos
Beiträge: 9665
Registriert: 10. Aug 2006 12:00
Eigener Benutzer Titel: Onkel Crochi halt
Wohnort: Stuttgart

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von Crocheteur »

Nun, ich denke auch, dass die Herstellerlinks unserer Küchenhilfe sich im Wiki sehr gut machen würden ... Caaaaaasi löl :unwuerd: löl ?

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild

Benutzeravatar
m3nTis
Eigner
Eigner
Beiträge: 2935
Registriert: 6. Jun 2007 12:00
Eigener Benutzer Titel: Huehner picken auch
Wohnort: Jülich, NRW
Kontaktdaten:

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von m3nTis »

Nun, dann muss er vllt den ein oder anderen hinzufügen.
Für alle anderen war ich nämlich verantwortlich. :wngn:
Und ich geh jetzt schlafen... :ratz:

Nacht Leute, m3nT!s
...Lockpicker 4 Life...

Benutzeravatar
Crocheteur
Korinthos Kakos
Korinthos Kakos
Beiträge: 9665
Registriert: 10. Aug 2006 12:00
Eigener Benutzer Titel: Onkel Crochi halt
Wohnort: Stuttgart

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von Crocheteur »

Uuups :o ... War nicht böse gemeint :yes: !

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11157
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von Retak »

Mir persönlich gefällt die von Bierhasser vorgeschlagen Struktur recht gut. Auf jeden Fall sollte der Einsteiger nicht mit Infos, die ihm bei seinem momentanen Stand an Theorie und Praxis keine Hilfe bieten, zugeschüttet werden, sowas wirkt uU. erstmal abschreckend, da es das Ganze scheinbar verkompliziert. Als allererstes sollte per Link auf das MIT-Handbuch verwiesen werden, sodann darauf, dass man bereits mit einem "Minimalset", bestehend aus Spannern, Schlange, Haken, und evtl. Halbdiamant schon eine Menge machen kann, entscheidend ist nun konsequentes Üben, hierzu eignen sich billige Baumarktzylinder und Hangschlösser etc.
An Shops sollte man nur solche aufführen, die an jedermann verkaufen und mit denen bereits gute Erfahrungen gemacht wurden.
Den angehenden Lockpicker werden zunächt wohl nur für Stiftschliesszylinder(bzw. darauf basierenden Schlösser) interessieren, hier sollte für produktspezifische Infos(zB. an welcher Position sich modifizierte Stifte befinden) auf das koksa-Wiki verwiesen werden.
Eine herstellerunabhängige Übersicht mit Bildern über die gängigen Schlosstypen (Bart- und Zylinderschlösser) ist meinerseits in Vorbereitung und wird auf einer unter "sonstige Schlösser" angelegten Seite nach und nach erscheinen(sofern das erwünscht ist).

Benutzeravatar
tibi
Graf
Graf
Beiträge: 462
Registriert: 18. Feb 2009 10:18
Wohnort: Waiblingen

Re: Umfassende Lockpicking - Anfänger - Informationsseite

Beitrag von tibi »

Jeder Anfang ist schwer.
Am Anfang stellst dir die Frage erst: welche Werkzeuge brauche ich?
Da geht schon los.
Jeder schwört auf seine eigene Sammlung.
Ja aber welche brauche ICH!?
So habe ich mir, weil ich keine eindeutige Antworten erhalten habe, schon 5 verschiedene Hersteller Pick Set geholt. Mit dem E-Pick genauso. 5 Stücke habe ich schon! Nur Wendt und die von die Jungs selbstgemachten noch nicht.
Also ich meine in erster Linie brauche ich ENTSCHEIDUNGSHILFE!
Diesem Set hat den Vorteil…
Diese den Nachteil….
Denn alle schwören auf das eigene.

Welches Schloss habe ich? Hersteller ist klar. Typ? Unklar.
Ich habe hier auch bis heute keine klare Hilfe erhalten, wo man die Informationen herholen kann.
Man stellt ein Bild rein, und kriegt die Antworten. Wo kann ich aber die Daten direkt holen?
Lieber Gruß
tibi
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards / Med venlig hilsen / 敬具、(Yoroshiku onegaishimasu) / / наилучшими пожеланиями / Üdvözlettel / melhores cumprimentos / Cordiali saluti / Meilleures salutation / Med vänliga hälsningar / s milým pozdravem / Cu stima / En iyi Dilek'lerimle
Tibi

Antworten