Universal Aufzugschlüssel ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
Paramedic
Held
Held
Beiträge: 73
Registriert: 31. Jul 2016 19:10
Eigener Benutzer Titel: Lebensretter
Wohnort: Essen / Ruhr

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Paramedic »

Morgen,

sehe das als Resümee auch so, dass es von S & S nicht wirklich eine Standard -(Uni) Schliessung gibt :no:

Gruss
Paramedic :yes:
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Jean Paul
deutscher Schriftsteller
* 21.03.1763, † 14.11.1825

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Liftboy hat geschrieben:Wo bekommt man den Schlindler 150 und Schindler 200 her?
Meist im Aufzugtechnischen Fachhandel, da wird so das gängigste angeboten,
im allgemeinen liefern die aber nicht an Privatpersonen.

In der Bucht kannst Du auch gucken, ab und an läuft da etwas in dieser Richtung,
z.t. kannst Du Dich aber auf gepfefferte Preise einstellen, ein Schlüssel - Set
mit div. Schlüsseln aus dem Aufzugbereich wechselte mal für etwa 400,00 Euro
den Besitzer!!! :rolleyes2

Gruß

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Hier mal wieder etwas aus der Fotokiste...

Ein Schlüssel aus dem Aufzugbereich, wo er aber genau eingesetzt wurde, entzieht sich (noch) meiner
Kentniss.
Er sieht irgendwie nach Schaltschrank aus, kann aber auch etwas mit Schachtabschlusstüren
zu tun haben.

Wie man sieht, relativ alt... vielleicht erfahre ich ja noch mal mehr dazu,
Dateianhänge
Alter Schlüssel Aufzug neu.jpg

Benutzeravatar
Crocheteur
Korinthos Kakos
Korinthos Kakos
Beiträge: 9665
Registriert: 10. Aug 2006 12:00
Eigener Benutzer Titel: Onkel Crochi halt
Wohnort: Stuttgart

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Crocheteur »

Riecht für mich nach Elektro - Schaltschrank ...

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Ja, davon gehe ich auch aus.
Allerdings ist er ja doch etwas anders als der Rittal Nr. 5, der heute fast Überall
verbaut ist (Doppelbartschlüssel), nagut... der ist ja auch ein wenig älter, da hat sich ja
im Laufe der Jahre auch einiges Verändert.
Drei und Vierkant - Schlüssel gab es ja auch schon vor vielen Jahren... und die sind heutzutage
noch immer in Verwendung im Schaltschrankbereich.

Aufzugmäßig gab es ja früher auch Firmenspezifische Schlüssel für die Notentriegelung der
Schachttüren, heutztage eigentlich alles abgelöst durch den EN - Konformen Dreikantschlüssel.
In einem gut, weil eben mit einem Standartschlüssel so ziemlich alle gängigen Schachttüren
geöffnet werden können (die Feuerwehren haben diese Schlüssel ja auch auf ihren Fahrzeugen),
nachteilig eben, das es auch leichter zu Manipulieren ist, da es ja kein Problem darstellt, solch
einen Schlüssel zu kaufen.

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11149
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Retak »

Dieser Schlüssel könnte von so einem Uralt-Aufzug sein, wo man noch einen Fahrstuhlführer benötigte. Zum öffnen der Schachttüren von aussen wurden da auch meist solche Doppelbartschlüssel verwendet. Die beiden Bärte griffen in eine Art Nuss ein, durch deren Drehung dann die Türe ent- bzw. verriegelt wurde.

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Schachttürverschlüssel mit diesen Doppelbartschlüsseln gab es ja verschiedene,
viele alte Flohr bzw. Flohr - Otis Anlagen (meist Lastenaufzüge) hatten diese z.B., da sahen die Bärte aus wie so eine Art "S", gab es in
zwei verschiedenen Ausführungen, eine war aber eher in den Innensteuerungen anzutreffen, die andere findet sich auch
heute noch bei so mancher Altanlage, da meistens in Schachtabschlusstür und Ruftableau außen.

Die Lastenufzüge der DDR hatten auch Doppelbartschlüssel, allerdings sahen diese auch wieder anders aus,
finden sich auch heutzutage noch an etlichen Altanlagen, aber dort mehr in der Schachttürverrieglung.

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 119
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Hallo,

mal wieder ein paar Info`s zum 110 319 N, welcher bei KONE Verwendung findet:

Bekannt ist dieser Schlüssel von WILKA.

Es gibt ihn aber auch von STUV, die Schließung ist exakt gleich.

Er schließt nicht nur im Bereich Aufzüge, konnte ihn auch im Bereich Elektroverteiler in den verschiedensten
Bereichen antreffen.

Scheint also auch so eine von diesen Allerweltsschließungen zu sein, die halt Überall irgendwo verbaut wurden.

wisi
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 109
Registriert: 19. Jun 2010 10:22

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von wisi »

Windhund27 hat geschrieben:
Es gibt ihn aber auch von STUV, die Schließung ist exakt gleich.
Ernsthaft ein 6stitiger von STUV? Hast Du ein Foto? Ist die Nummer dann auch gleich?

Benutzeravatar
toolix_d
No Reallife
No Reallife
Beiträge: 1315
Registriert: 26. Mär 2007 22:43
Wohnort: zu Hause

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von toolix_d »

wisi hat geschrieben:
Windhund27 hat geschrieben:
Es gibt ihn aber auch von STUV, die Schließung ist exakt gleich.
Ernsthaft ein 6stitiger von STUV? Hast Du ein Foto? Ist die Nummer dann auch gleich?
WILKA hatte auch 5-Stifter im Sortiment.

Antworten