Universal Aufzugschlüssel ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 140
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Christian hat geschrieben: 20. Sep 2020 23:27
worgan hat geschrieben: 8. Sep 2020 22:17 Bei uns wurden die Lifte saniert und jetzt passt der STUV von Arbeit auch zuhause. Nützen tuts nichts. Offensichtlich hat die Montagebude nicht mit der Hausverwaltung bzw. dem Hausmeister geredet oder es kennt sich keiner aus. Im alten Lift hat der Hausmeisterschlüssel gepasst.
Ist doch praktisch dass jetzt die Aufzüge gleichschliessend sind. Vermutlich hat man beim Umbau nicht an die Gebäude Zylinder gedacht.
Meist wird bei Modernisierungen und Neuanlagen ja eine der Universalschließungen verbaut, gerade wenn die
Umbauten durch Firmen ausgeführt werden, die zu keinem Unternehmen gehören, die im Regulärfall
ihre eigenen Schließungen verbauen (KONE, OTIS, Thyssen Krupp, Schindler, Schmitt + Sohn etc.).

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 140
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Wandler07 hat geschrieben: 18. Sep 2020 19:34 Die hab ich grade da:

Otis 1 / Schindler 150 
Otis 2 / Schindler 200 
Otis / Dom SH 1
Otis / Dom SH 2
Schindler 201 
Schindler 202 
Schindler 300
STUV XN 13344 
STUV XN 47069 
HausHahn 02440 
HJK 11
HJK 12 
HJK 13 
Kone IVI4001 
Thyssen A1 (3373881XN1)
Das sind ja eigentlich die gängigsten Schließungen aus dem Bereich Aufzüge, aber es gibt natürlich noch einige
mehr... ich glaube, das alles mal Zusammenzufassen dürfte kaum möglich sein, es findet sich immer wieder
mal etwas neues oder außergewöhnliches, das man sehr selten antrifft.

Hier im Forum gab es ja bereits schon Themenreihen dazu.

Was mich immer wieder verwundert: warum wird immer HausHahn geschrieben???
Sei es hier im Forum, sei es in der Bucht oder in anderen Bereichen wie z.B. in Kommentaren
zu YouTube - Videos.

Meines Wissens heißt die Firma immer noch Haushahn.

Die Haushahn - Gruppe ist ein Zusammenschluss mehrerer, regionaler Aufzugfirmen und gehört zu
Schindler, von daher auch die Ähnlichkeit neuerer Haushahn - Anlagen mit denen von Schindler.

Wandler07
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 27. Apr 2020 17:27

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Wandler07 »

Ich kenne es halt als HausHahn. Hab es schon immer so Geschrieben. Ich Kenne um die 80 verschiedenen Aufzugsschlüssel. Aber es gibt noch um weiten mehr. :)

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 140
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Oh ja... ich bin oftmals auch immer wieder Erstaunt, was einem so Begegnet :) .

Auch an Bartschlüsseln, welche Verwendung im Aufzugbereich finden, gibt es ja
eine gute Auswahl :respekt: .

Und letztendlich nutzt man dann doch meist einen der gängigen löl .

Wandler07
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 27. Apr 2020 17:27

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Wandler07 »

Da hast du voll recht viele Braucht man eigentlich garnicht. Nebenbei noch ne kleine Geschichte: war heute in nem Möbelhaus und bin natürlich mit dem Aufzug gefahren :laugh: . Meine Schlüssel hatte ich leider nich dabei :wall: aber der Zylinder (vermutlich 47069) ist mir schon fast entgegenkommen gehalten hatt ihn nur noch die Schließnase. Die Abdeckung war völlig locker. Bin da aber in nem Monat wieder dann werde ich mal schauen ob der immer noch so ist und noch ne "kleine" Vorzugsfaht machen.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11184
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Christian »

Aufzüge mit Bartschlüssel sind ja sehr selten geworden.
Meistens sind es ja diese STUV mit alten CES Profil. Und die DOM Bohrmulden sieht man auch häufig.
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Benutzeravatar
Windhund27
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 140
Registriert: 9. Jul 2018 22:21

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Windhund27 »

Hin und wieder habe ich auch noch Aufzüge mit Bartschlüsseln dabei, Berlin bietet da noch einiges, auch in Hamburg war da noch einiges vertreten.

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11166
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von Retak »

Solche Aufzüge müssten ja uralt sein (aus den 50ern oder früher). Denen fehlt es doch an diversen heute vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen, so dass die gar keinen Tüv mehr bekommen dürften. :?

Benutzeravatar
toolix_d
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1638
Registriert: 26. Mär 2007 22:43
Wohnort: zu Hause

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von toolix_d »

Retak hat geschrieben: 28. Sep 2020 20:32Solche Aufzüge müssten ja uralt sein (aus den 50ern oder früher). Denen fehlt es doch an diversen heute vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen, so dass die gar keinen Tüv mehr bekommen dürften. :?
Also, ich habe da an reine Lastenaufzüge gedacht ...

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6446
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Beitrag von worgan »

Haben die nicht noch Bestandsschutz, wie es z. B. mit Briefkastenanlagen im Hauseingang ist? Solange nicht saniert wird, darfs bleiben, aber wenn saniert wird, muss außen hin bzw. eben die Aufzüge mitsaniert?
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Antworten