Seite 1 von 60

Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 17. Feb 2010 23:04
von wimpy
Hallo zusammen,

passt dieser Schlüssel wirklich in fast alle Aufzüge ?

http://www.hood.de/auction/37732969/sch ... l-neu-.htm

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 17. Feb 2010 23:48
von Christian
das kann schon gut sein, es gibt ja immer wieder "Einheitsschlüssel", die im Einsatz sind. Ich kenne z.B. so einen kleinen CES-Schlüssel der in sämtliche Schloßschalter am Maschinen passt. Der Schlüssel hat die Numerierung "KMS1". Dann haben Gabelstapler von Jungheinrich einen Schlüssel 702 mit roten Kopf. Die Bagger von Catarpillar haben auch gleiche Schlüssel, und dazu gibt es auch Hangschlösser...
Auch Büromöbel haben auch oft den Schlüssel HUWIL Nr.1075...
Auch gleichschliessende Vorhangschlösser sind oftmals einheitlich.... :id1:

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 00:32
von Retak
Dieser Schlüssel ist bei sehr vielen Aufzügen, vor allem von Otis, verbreitet. Es gibt aber auch diverse andere Schliessungen, manche Wartungsfirmen haben auch ihre eigene, mitunter ist die Vorrangschliessung auch in die Gebaeudeschliessanlage eingebunden. Bei neueren Otis-Aufzügen hab ich auch runde Bohrmuldenzylinder gesehen, die sind also, trotz gleichen Aufzugsherstellers, definitiv anders.
Der KMS1-Schlüssel passt für offenbar alle standard-Schlüsselschalter mit rundem CES-Zylinder(auch uralte).
Schlüssel von Büromöbeln sollten eigentlich verschieden sein, es gibt allerdings auch Schlösser mit einer zusätzlichen sogenannten Serviceschliessung, zu denen passt dann, ausser dem zugehörigen Schlüssel ein für die ganze Baureihe einheitlicher Service(General)schlüssel.

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 01:20
von Christian
Bei neueren Otis-Aufzügen hab ich auch runde Bohrmuldenzylinder gesehen, ich glaube das diese von KABA sind ???

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 03:21
von Mr. Smith
Die sind von DOM und haben nur vier Stifte.

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 14:16
von jürhan
Der bei HOOD gennante Aufzugschlüssel passt für KONE, Sander, Ottis, Max Sange etc.

Das die alle gleih sind, hat den Grund, dass viele Kleine Aufzughersteller keine Wartung/Notdienst haben, und die Wartungsfirma nur einen Schlüssel benötigt.

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 14:25
von led1
Hallo,

sehr bekannt dürfte auch der Zündschlüssel E30 von Bosch sein. Verbaut in Flurförderfahrzeugen.

Gruß

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 20:43
von Kermit
Für welchen Schließzylinderhersteller ist denn der Aufzugsschlüssel von Hood? Steht ja nicht drauf (nur Werbung für den Schlüsseldienst). Ihr Profis hier könnt das doch sicher direkt am Profilbild erkennen? ;)
Frage deshalb, ob jeder Baumarkt den passenden Rohling hat, um den Schlüssel nachzumachen. Manche lassen sich ja nicht einfach nachmachen, bzw. die Rohlinge sind relativ exotisch. Laut einem Fernsehbericht im Selbsttest sollen ja u.a. die Schlüsselbuden auf Flohmärkten schon Schlüssel nachgemacht haben, für die man eigentlich eine Sicherheitskarte bräuchte...
Ich habe das auf den Kölner Flohmärkte auch mal ausprobiert. Mein popliger Z-Ikon Schließanlagenschlüssel konnte/wollte mir keiner von denen nachmachen, obwohl daran nichts besonderes ist. Die warfen nur einen kurzen Blick drauf (halbe Sekunde) und sagten sofort, dass sie den nicht nachmachen können. :(

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 18. Feb 2010 23:44
von Christian
Kermit hat geschrieben:Für welchen Schließzylinderhersteller ist denn der Aufzugsschlüssel von Hood? Steht ja nicht drauf (nur Werbung für den Schlüsseldienst). Ihr Profis hier könnt das doch sicher direkt am Profilbild erkennen? ;)
Frage deshalb, ob jeder Baumarkt den passenden Rohling hat, um den Schlüssel nachzumachen. Manche lassen sich ja nicht einfach nachmachen, bzw. die Rohlinge sind relativ exotisch. Laut einem Fernsehbericht im Selbsttest sollen ja u.a. die Schlüsselbuden auf Flohmärkten schon Schlüssel nachgemacht haben, für die man eigentlich eine Sicherheitskarte bräuchte...
Ich habe das auf den Kölner Flohmärkte auch mal ausprobiert. Mein popliger Z-Ikon Schließanlagenschlüssel konnte/wollte mir keiner von denen nachmachen, obwohl daran nichts besonderes ist. Die warfen nur einen kurzen Blick drauf (halbe Sekunde) und sagten sofort, dass sie den nicht nachmachen können. :(
CES, Altes normalprofil
Kompatible Rohlinge, Silca-CE2X, Börkey-201, Errebi-CE5D.

Ich werde mir einen laut bild basteln, mal sehen ob er passen tut... die Einschnitte kann man ja gut sehen... löl

Re: Universal Aufzugschlüssel ?

Verfasst: 19. Feb 2010 00:40
von Retak
Kermit hat geschrieben:.... Laut einem Fernsehbericht im Selbsttest sollen ja u.a. die Schlüsselbuden auf Flohmärkten schon Schlüssel nachgemacht haben, für die man eigentlich eine Sicherheitskarte bräuchte...
.... :(
Das sind meist Schlüssel, bei denen das Patent auf die Rohlinge abgelaufen ist. Somit können die Rohlinge legal von Zweit- und Drittherstellern produziert und auf den freien Markt gebracht werden. Ein verantwortungsbewusster Schlüsseldienst wird auch bei solchem Schlüssel auf Vorlage der Karte bestehen, den Flohmarkthändlern dürfte es egal sein, da sie rechtlich dafür nicht belangt wereden können. Hin und wieder gelangen auch noch patentierte Rohlinge aus Insolvenzen in die Hände besagter Flohmarkthändler, so dass unter Umständen auch Schlüssel nachgefertigt werden, die eigentlich noch geschützt sind. Auf diese Karten ist also nicht immer Verlass. Ein guter Schlüsselschutz ist nur gegeben, wenn Mehrschlüssel ausschliesslich vom Schlosshersteller gefertigt werden und somit keine Rohlinge das Werk verlassen.