elekrton.Knaufzylinder auf der Security-Essen

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 4. Okt 2018 21:31

Re: elekrton.Knaufzylinder auf der Security-Essen

Es ist natürlich die Frage ob es rechtlich machbar ist, dass alle Bewohner von so einer Studentenwohnlage sich damit einverstanden erklären müssen. Wie jetzt der Fall mit dem Brandschutz ... bei Ladenpassagen auch häufig Hauptschlüsselzylinder in den Ladentüren sein müssen ...
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Okt 2018 08:44

Re: elekrton.Knaufzylinder auf der Security-Essen

Grundsätzlich gibt es kein Gesetz welches elektrische Schließzylinder verbietet, vorausgesetzt es wird richtig eingesetzt. Was den Brandschutz betrifft: bei uns hing damals im Flur für alle Fälle einen Kuhfuß bereit (kein Scherz ;) ).

Es muss nur sichergestellt sein, dass es keine Probleme mit dem Datenschutz gibt, und selbst der Verwalter des Systems sich nicht einfach "schwarze" Schlüssel machen kann. Dies könnte z.B. mit einem Mehr-Augen-Prinzip sichergestellt werden, vorausgesetzt das System unterstützt so etwas. Dabei müssten alle Programmiervorgänge von mehr als einer Person autorisiert werden (z.B. mittels Password), außerdem muss es eine manipulationsgeschütze Protokollierung geben. Der Aufwand, ein solches System wirklich Datenschutz-konform einzusetzen ist halt recht hoch, verbunden mit den hohen Anschaffungskosten nehmen viele doch wieder Abstand davon.

Ich denke nicht dass man die Bewohner eines Studentenwohnheims dazu zwingen kann solchen Anlagen zuzustimmen, sofern die genannten Punkte nicht erfüllt sind. Und das Thema Brandschutz lässt sich ja auch mit einer konventionellen Anlage umsetzten.
Piel
Adliger
Adliger
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens