Handwerkerschlüssel

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 16. Jan 2013 00:56

Re: Handwerkerschlüssel

Die Numerierungen bei Ikon sind ohne die werksinternen Zuordnungtabellen nicht durchschaubar, die werden meiner Meinung nach nicht durch irgendeinen mathematischen Algorithmus gebildet. In ein-und derselben Anlage kann die Schliessungsnummer verschieden aufgebaut sein. Bei den in Anlagennummern enthaltenen Buchstaben kommt immer entweder ein H oder ein Z vor. Dabei steht das H für Hauptschliessanlage (mit einem alle Zylinder schliessendem (General-)Hauptschlüssel), das Z steht für Zentralschliessanlage, diese hat keinen oder einen nur auf einige Zylinder beschränkten Hauptschlüssel (zB für alle Zylinder von Aufgängen, Gemeinschafts- und Technikräumen).
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jan 2013 03:23

Re: Handwerkerschlüssel

Handwerkerschlüssel habe ich für Frankreich (mehrere, da stehen dann verschieden Nummern drauf; aber wo ? :confused: , ich habe die mal irgendwo hingelegt vor Jahren) : ich kann damit die tollsten Sachen damit anrichten... :D
Ich habe die früher mal Beruflich gebraut, hatte auch die Erlaubnis in vielen Firmen damit zu arbeiten, im nachhinein habe ich es "vergessen die abzugeben", hat aber auch keiner danach gefragt.
Das Geheimnis des Universums ist: 7129 / 6105195. ( Edward Leedskalnin )
AlterSchmied
Unverzichtbar
Unverzichtbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 16. Jan 2013 19:22

Re: Handwerkerschlüssel

Schluesselmacher hat geschrieben:Finde das auch komisch, dass die Mieter da offenbar auch den K2 nutzen müssen. Aber Vielleicht hat der Vermieter irgendwie gute Kontakte zum Energieversorger und kam so günstiger an Zylinder und eine ausreichende Menge von Schlüsseln ;).

ich hatte auch mal für einen Bekannten von einem Freund eines Bekannten eine Tür aufgemacht, nachdem man sie mit Sekundenkleber richtig zu gamacht hatte. Und da meinte der auch das er einen Zylinder schon hat. Als ich dann sah das es ein nagelneuer Schließanlagenzylinder ist, war ich schon etwas neugierig, und darauf meinte der das er den Hausmeister von einem Amt kennt, und der hat genügend von diesen Zylindern "rumliegen" .Daher ist woh die Vermutung von "Schluesselmacher" garnicht so abwägig.
:rubbingey
Die Numerierungen von IKON sind schon eine Sache für sich, so hat es in der Vergangenheit auch Bezeichnungen gegeben wo auch Kleinbuchstaben benutzt wurden, oder irgentwelche Striche darüber... das wird wohl seit EDV wohl nicht weiter verfolgt, denke ich. Und in Hamburg scheint die Anlage mit "UF" wohl verschiedene Einsatzzwecke haben, daher hat man diese dann wohl mit Undercut wieder vor Schlüsselkopien gemacht haben.
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 19. Jan 2013 18:37

Re: Handwerkerschlüssel

Retak hat geschrieben:Diese regionale Einheitsschliessung ist ohnehin ein Auslaufmodell. Neuere Zählerkästen haben 2 Zylinder, einen für den Kunden, und einen zweiten für die Mitarbeiter des Versorgers.


Und gerade solche Flurschränke mit den 2 Halbzylindern im Griff gehen am aller einfachsten zerstörungsfrei ohne Schlüssel auf. Wir machen das fast täglich bei Neuanlagen, wo noch Bauschließungen drin sind, weil sie uns offiziell noch nicht übergeben wurden oder unsere Ingeneure sie wegen Mängel noch nicht abgenommen haben, aber wir schon zeitnah Störungen daran beseitigen müssen.
Kermit
Haudegen
Haudegen
 

  • Beitrag 20. Jan 2013 14:47

Re: Handwerkerschlüssel

sowas habe ich hier noch nicht gesehen, in Mietshäusern sind die Zählerkästen meistens offen, so eine universal-Zählerschließung ist mir in Essen nicht bekannt. In älteren Mietshäusern in Düsseldorf gibt es noch einheitliche Bartschlüssel, die man auch "Düsseldorfer Zählerschrankschlüssel" nennt.
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jan 2013 21:06

Re: Handwerkerschlüssel

Gerade zu Ende gegangen : 38€ für einen ollen K2 Zylinder, sind die wirklich so wertvoll? Da ist ja zum Schluss einer in einen regelrechten Bietrausch verfallen, obwohl kein Mensch mehr Interesse hatte.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jan 2013 21:17

Re: Handwerkerschlüssel

38 Euronen für einen Zylinder ohne Schlüssel - wenn ich all meine Pickzylinder zu DEM Preis verkaufen könnte, dann wär ich jetzt reich löl !

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jan 2013 21:56

Re: Handwerkerschlüssel

Ich hab vor ein paar Jahren für einen Ikon Anlagenzylinder in vergleichbarem Zustand, mit 12(!) Schlüsseln nicht mal die Hälfte bekommen. :wall:
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jan 2013 23:50

Re: Handwerkerschlüssel

:rubbingey Dann kauf mal ganz offiziell einen Zylinder aus einer alten Anlage im Schlüsselfachgeschäft... da wird man mit 38 Euronen nicht auskommen....
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.
-George Orwell-
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Jan 2013 23:53

Re: Handwerkerschlüssel

Das vielleicht nicht, aber man bekommt Schlüssel dazu :p .

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens