Neue "Opfer" ABUS Bravus

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch

Moderatoren: Retak, Crocheteur

Icke
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 115
Registriert: 1. Nov 2012 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Icke »

So nun hab ich endlich mal ne Minute gefunden um den Zylinder abzulichten.
Sorry wegen der langen Wartezeit.

https://www.dropbox.com/sh/eu21ntj2b8ka49l/QIgqIdb3VH
Habs bei DB hochgeladen, weil ich nicht weiß in wie weit das Forum die bilder verkleinert.

Wenn andere Einstellung gewünscht sind, einfach Bescheid geben.

Benutzeravatar
Christian
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11184
Registriert: 13. Sep 2009 17:17
Eigener Benutzer Titel: Fischfleisch
Wohnort: Essen / RUHR2010
Kontaktdaten:

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Christian »

Freu mich immer über Fotos, denn oftmals bekommt man bei den Herstellern nur irgendwelche Grafiken und keine „echten“ Bilder zu sehen... auf den Fotos kann man sich viel eher ein Bild von den Zylindersystemen machen...
Aber die Bilder hier sind teilweise /stellenweise viel zu dunkel, meine Erfahrung ist das man für gute Bilder ganz viel Licht braucht, wie man ja auch bei Fotografen sieht... licht ohne Ende, und dann zaubert selbst die billigste Cam gute Bilder... ist weniger als Meckerei, sondern als Tip gemeint .
Es gibt nur eine legitime Einstellung

Icke
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 115
Registriert: 1. Nov 2012 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Icke »

Ja Licht ist so ein Ding :-)
Aber so hell ist das Wohnzimmer nicht.

Wenn ihr was nicht genau erkennen könnt mach ich nochmal neue Fotos

Benutzeravatar
ImSchatten360
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Beiträge: 868
Registriert: 9. Sep 2009 13:20
Wohnort: Berlin/Cottbus
Kontaktdaten:

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von ImSchatten360 »

@Icke: Danke für die Bilder! Der Schließkanal sieht sehr eng aus. Hast du schon mal versucht ein Pick reinzustecken?

Icke
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 115
Registriert: 1. Nov 2012 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Icke »

Hi,

also man kommt mit dem Pick rein. Aber ähnlich wie beim 750 reichts manchmal nicht bis 100% nach unten.
Sondern nur 98%. Was mit nem stärker gebogenem Pick oder nem Hook, der von rechts kommt gemacht werden kann.
Fotos mit Pick im Schloß kann ich heut leider nicht machen, die Cam ist alle, der Ersatzakku natürlich auch.
Von daher frühstens morgen.

Weiter bin ich nach den 15 Minuten Picken leider noch nicht. 2 Stifte der Hauptreihe krieg ich gesetzt, dann gehts ein ganz bisschen auf Kipp. Nur hab ich von dem hintersten oberen und seitlichen noch keine Ahnung wie ich da vorgeh.

Ich brauch einfach nen 48h Tag :D

Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1573
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Z_CON »

Stimmt, ziemlich enger Kanal. Aber enger als bei einem xp2 sieht er nicht aus.

Icke
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 115
Registriert: 1. Nov 2012 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Icke »

Ich würd ihn am 17. mal mit nach Kreuzberg bringen.
Dann könnt ihr euch selbst ein Bild machen und vielleicht schaffts ja jemand den aufzumachen.

Im DB Ordner sind zwei Handyvergleichsbilder der beiden Zylinder.
Der Bravus ist schon noch ne Ecke enger.

Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1573
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Z_CON »

Icke hat geschrieben:Ich würd ihn am 17. mal mit nach Kreuzberg bringen.
Dann könnt ihr euch selbst ein Bild machen und vielleicht schaffts ja jemand den aufzumachen.
Komm am Do. in die C-Base :wngn:
Das Kreuzberg passt mir terminlich gerade nicht.

Icke
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 115
Registriert: 1. Nov 2012 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von Icke »

Das klappt leider nicht. Aber wir finden schon noch nen Termin.

Benutzeravatar
decoder
Poster Gott
Poster Gott
Beiträge: 825
Registriert: 27. Sep 2012 13:46
Kontaktdaten:

Re: Neue "Opfer" ABUS Bravus

Beitrag von decoder »

Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe hier ein kleines Update zur Technik:

Die obere Reihe (4 Stifte) ist laut technischer Zeichnung "gefedert". Das stimmt auch, es handelt sich aber dennoch um Passivstifte. Die Federung dient offenbar nur dazu, die Stifte oben zu halten, sie treten erst aus ihren Löchern wenn man dreht. Das einzige obere Element, dass somit beim Picken eine Rolle spielt, ist das hinterste Element ("Intellitec").

Somit hat ein ABUS Bravus 4000 6 + 5 + 1 = 10 aktive Elemente. Die seitlichen Schieber scheinen keine Falscheinschnitte zu haben.

Antworten