Die Liste der Besiegten - Für alle...

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 14. Aug 2017 01:18

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Das ist ja noch einer von den ganz alten FABlern, das Schlüsselprofil hatten die schon in den 70ern. Der Zylinder selbst scheint aber ein recht neues Baujahr zu sein, früher hatten die ua. diese blöden Ringe (wie bei Wilka, CES etc.), die nicht zerstörungsfrei zu öffnen waren.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Aug 2017 00:59

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Abus D6X, mit der alten EC-Reihe kann der definitiv nicht mithalten. Ihm fehlen nicht nur die Passivstifte, auch an der Präzision hapert es, mit einem kleinen Halbdiamanten ist der ruckzuck auf. Das "EC-Fähnchen" braucht man für den nicht.
ABUS_D6X.jpg


Im Gegensatz zu vorgenanntem recht zickig waren diese beiden Winkhäusler (alte AZ-Serie). Im allgemeinen sind die ja (einschliesslich VS und Titan) auch eher was für "Schnellpicker", früher hat man denen aber noch bessere Profile spendiert, auch die Toleranzen scheinen geringer zu sein.
AZ_alt.jpg
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Aug 2017 12:59

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Der D6X bzw. D8 haben doch (fast) das gleiche Profil wie ihre EC750 oder EC550 Brüder ... da hatten die Italiener von CISA wohl etwas präzieser gefertigt. Bei dem C83 ist es ja auch schwieriger als bei den E50 oder A90 , der ja von dem Profil und Stiftwerten dem C83 nachempfunden ist.
Die neuen ABUS-Produkte aus eigener Produktion sind zwar vom Material und Qualität ausreichend für "Basis-Absicherung" , im Gegensatz zu anderen Produkten aus China und Taiwan. Aber die bei CISA gemachten Zylinder sind da schon besser.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Aug 2017 01:10

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Hier mal eine Hand voll uralter Aussenzylinder von Kastenzusatzschlössern.
Aussenzyl.jpg

Die beiden runden BKS gingen (BKS-untypisch) ganz leicht auf, der ovale war etwas widerspenstig. Ausgesprochen störrisch war der Zeiss-Ikon, dessen Stifte binden alle ein wenig, aber keiner richtig und alle schmeissen sich gegenseitig raus, eine Folge der sehr geringen Toleranzen.
P.S.: Die Marke "Triton" (oben links) ist von CES.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Jan 2018 03:34

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Hier mal ein Zylinder, der mich heute schon unheimlich genervt hat, dabei ist es ein ganz simpler Mr. Namenlos, ca. 30 Jahre alt. China-Billigware ist das noch nicht, in den 70ern und 80ern kamen die preiswerten Zylinder meist aus Südeuropa und waren von annehmbarer Qualität. Normalerweise reicht für die Teile eine halbe Minute, nicht so bei diesem. Bei dem hier ist es nämlich so, dass, egal in welcher Reihenfolge man setzt, alles wieder rausfliegt, sobald man eine der beiden Hanteln auf 2 oder 3 (auf 5 ist auch noch eine, die ist aber gutmütig) nachsetzt, dasselbe in beiden Richtungen. Die beiden Hanteln zuerst zu setzen, ging auch nicht, die Enden bekamen keine Bindung, das klappte nur bei der hintersten. Mit starker Spannung (was ich nicht gern mache) hatte ich sie dann irgendwann so weit, dass sie ganz schwach hielten, so dass ich den dritten und dann den ersten pin nach unten quälen konnte, dann noch mal die beiden Hanteln leicht angetippt--->offen! Die Ursache für die Probleme ist wohl im Verschleiss zu sehen, die Stifte und Bohrungen hatten sich perfekt aufeinander "eingeschliffen". Fazit: Auch einfache Zylinder sind nicht immer leichte Opfer.
unbekannt1.jpg
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 4. Jan 2018 17:56

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Christian hat geschrieben:Die neuen ABUS-Produkte aus eigener Produktion sind zwar vom Material und Qualität ausreichend für "Basis-Absicherung" , im Gegensatz zu anderen Produkten aus China und Taiwan. Aber die bei CISA gemachten Zylinder sind da schon besser.


Dem muss ich mal ganz klar widersprechen. Gerade die A90 Reihe ist alles andere als einfach. Es mag sein, dass es geringfügige Unterschiede in der Präzision im Vergleich zum C83 gibt, dafür ist die Bestiftung *viel* besser. Ich habe es bisher auch nicht geschafft, irgendeinen dieser A90 Zylinder zu schlagen oder mit dem E-Pick zu öffnen, was mit dem C83 doch zeitweilig noch ziemlich gut geht. Problematisch ist eher die E-Reihe, aber das nicht wegen fehlender Präzision sondern wegen schwacher Federn, die lassen sich zu einfach schlagen.
decoder
Foren ASS
Foren ASS
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Apr 2018 14:25

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

20180419_182129 Kopie.jpg

Altes Master 5200 (SFL), lange ungepickt in der Kiste gelegen, dank Kamikazes indirekter Motivation :guns: bin ich dann gestern aber nochmal drangegangen... :D

15241756186530.jpg
Tracker
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 20. Apr 2018 16:20

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

p.s Gratulation Tracker :respekt:
" KEIN ZYLINDER IST UNPICKBAR"
kamikaze
kamikaze
Lockpickdesigner...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Apr 2018 19:51

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Gratulation :respekt: - die Dinger sind ganz schön biestig !

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Apr 2018 20:02

Re: Die Liste der Besiegten - Für alle...

Danke Euch! :unwuerd:
Sind die aktuellen Modelle (wie z.B. auf amazon.com) gleichwertig bestiftet oder simpler?
Bzw. was ist der Unterschied zwischen den Modellen A5200GLKA und A5200D?
Tracker
Eroberer
Eroberer
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens