Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 8. Dez 2016 15:59

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Crocheteur hat geschrieben:Falls Ihr eine Schrottpresse meinen solltet : Die werdet Ihr in keinem Stahlwerk finden :yes: !

Liebe Grüße, Crocheteur

Ne ich dachte an eine Warmschere mit der Brammen beschnitten werden oder so eine kleine Schmiedepresse.
Wen so ne Schere locker Querschnitte von 2x2m abzwicken kann würfte auch ein Tresorraum kein großes Problem sein.
Meist kann man solche Pressen weit öffnen, manche Teile werden auch hochkant geteilt, 6m sollte noch passen :D
andreasschmunzel
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Dez 2016 16:30

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

andreasschmunzel hat geschrieben:Ne ich dachte an eine Warmschere mit der Brammen beschnitten werden oder so eine kleine Schmiedepresse.
Wen so ne Schere locker Querschnitte von 2x2m abzwicken kann würfte auch ein Tresorraum kein großes Problem sein.

So Große Warmscheren kann ich nirgendwo finden - Brammen werden heute wohl anders geschnitten

andreasschmunzel hat geschrieben:oder so eine kleine Schmiedepresse.
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Dez 2016 18:00

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ja, die Technik schreitet voran :yes: !

Andreas´Stahlwerkkenntnisse sind möglicherweise auf dem Stand seiner - übrigens sehr schönen - Schlösser, die er sammelt und besitzt :wngn: .

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 00:05

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Och, das ist nur Warmband, das wird schon länger mit Brennern geschnitten.
Das letzte mal das ich eine Warmschere gesehen hab ist erst 3 Jahre her.
Die war aber kleiner (1000t) in einem Werk was nur hochlegierte Werkzeugstähle herstellt.
Weil der Stahl so kostbar ist gehen deren Brammen wohl nie über 2,5t (das kann schon ein Materialwert von 1 Million sein); also brachen die auch keine so große Schere.
Ist eben eine Presse die Schneiden eingebaut bekommt (einfach so etwa 6cm dicke Bleche die etwas Angeschlifen sind). Damit das Ende schöner wird wird Der stahl gederht, damit man von verschiedenen Seiten schneidet und das Ende nicht zudoll vermatscht.

Kug mal bei Minute 2 da wird nur die Presse ohne Schereinsatz benutzt.
Bei Minute 3:40 sieht man wie hoch die Teile sein können.
https://www.youtube.com/watch?v=mnx8GAxF3Ow

Abschroten tun die da nicht, die nehmen auch einen Brenner, ich vermute weil das Teil schon ziemlich fertig ist.
Das abschroten bei einer Bramme wird ja vor den Schmieden gemacht, wenn Verunreinigungen nicht in den nächsten Bearbeitungsschritt sollen.

Hab noch 3 Viedeos duchgesucht bei 4:18
https://www.youtube.com/watch?v=HkX296YZfS8
sieht man die Untere Hälfte des Messers (oder Abschrot) bereit zum verschieben an Stelle des Schmiedesattels.
Sieht fast so aus als würde der benutzt, vor dem glühendem Hintergrund.
Und Bei 5:13 wird der sogar benutzt!
andreasschmunzel
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 06:10

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Angeblich funktioniert der nicht mehr: https://en.wikipedia.org/wiki/Creusot_steam_hammer. Ob da irgendein Tresor eine Überlebenschance (gehabt) hätte? 100 Tonnen (ist da die Masse plus die zusätzliche Energie durch den Dampfdruck bei der Abwärtsbewegung gemeint?)...

Och man, gerade gefunden, ein Leicher D1. Bei einem kg-Preis von 1,07 € leider außerhalb meiner Reichweite...

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 09:56

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

stefan-1 hat geschrieben:Bei einem kg-Preis von 1,07 € leider außerhalb meiner Reichweite...

Äpfel kosten sogar 2,49 € das Kilo und die halten bei weitem nicht so lange.
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 10:53

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

fripa10 hat geschrieben:Äpfel kosten sogar 2,49 € das Kilo und die halten bei weitem nicht so lange.

Huch! - Hier zahle ich 1 € / kg auf dem Markt und kann sogar verschiedene Apfel- u. Birnensorten mischen ...
toolix_d
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 11:00

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Da musst du aber keine ganze Palette nehmen ;) .

Süß ist er ja. So ein Untertisch-Schränkchen mit 1,4 t in Leicherblau.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 14:52

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Das "Leicherblau" heißt korrekt Taubenblau (RAL 5014). :)
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 9. Dez 2016 14:56

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

toolix_d hat geschrieben:
fripa10 hat geschrieben:Äpfel kosten sogar 2,49 € das Kilo und die halten bei weitem nicht so lange.

Huch! - Hier zahle ich 1 € / kg auf dem Markt und kann sogar verschiedene Apfel- u. Birnensorten mischen ...

So einen Markt habe ich hier nicht zur Verfügung, daher muß ich in den Supermärkten kaufen. Bei Edeka und Kaufland kostet das kg Äpfel hier aktuell besagte 2,49 €, bei REAL sogar 2,99 €. Bei REAL kaufe ich die dann natürlich nicht, solche Preise, nur weil die den Cristiano Ronaldo durchfüttern. :D
fripa10
.
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens


cron