Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 12. Mär 2020 22:17

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Beide sind für Beton gedacht.
Die obere Version ist besser, wen Du die nochmal ausbauen wilst.
Sieh nach der zulässigen Dicke des zu befestigenden Materials, also Dicke der Tresorwandung + Estrich+ Dämmung? Unterlage?
andreasschmunzel
No Reallife
No Reallife
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mär 2020 16:03

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Halten tun beide gleich gut und die FAZ haben auch eine bauaufsichtliche Zulassung. Habe mir mal bei einem M16 Bolzen die Gabel eines 3,5 to Staplers damit verbogen als ich daran eine ausgesägte Betonplatte ausheben wollte. Wenn du bei späterer Entfernung der Installation den Fußboden wieder herstellen möchtest, ist die female Version im Vorteil weil man ihn drinlassen kann um mit Estrichbeton aufüllen. Die Stehbolzen kann man nur abflexen aber niemals ausdrehen oder ausreisen. Um sie rauszukriegen muß man komplett drumrum Löcher bohren damit dann den kompletten Anker rausgeht. Ach ja, zum Einbauen brauchst du einen 2kg Fäustel und ein passendes Einschlagwerkzeug. Das ist wichtig, weil das den Konus innen so verschiebt daß es später hält. An der female Version ist das Problem, daß du die Schrauben in genau passender Länge hast. Plusminus 5mm mehr verträgt das nicht, also evlt. mit Unterlagsscheiben ausgleichen. Dazu immer zugelassene Schrauben verwenden, Stahlbau HV Schrauben 10.8. Bei den Bolzenankern ist schon alles dabei.
Janvi
Graf
Graf
 

  • Beitrag 13. Mär 2020 17:27

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ich würd die Hülsen nemen. wie willst Du hinten und unten die Bolzen absägen wenn der Kasten drauf steht? Den kriste nie mehr weg ohne das halbe Haus abzureißen :p . Bei den Schrauben sind meist HV Schrauben 8.8 dabei. Da hätte ich noch einige ;)

Ist denn Hinten auch Beton?
andreasschmunzel
No Reallife
No Reallife
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mär 2020 18:51

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

s3bi hat geschrieben:Ja, es ist Beton (unter ca. 2cm Estricht aber die Schrauben sind ja lang genug).

andreasschmunzel hat geschrieben:Ist denn hinten auch Beton?

Welche Empfehlung würdet Ihr für die Isolation, vor chemischer Oxidation zwischen Stahl und Beton, geben? - Dünnes Edelstahlblech? - Oder gibt es etwas Preiswerteres/Besseres?
toolix_d
Foren Gott
Foren Gott
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Mär 2020 22:44

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Warum willst du bei den Spielzeug auf Korrosion achten ?
Die Wohnung dürfte wohl trocken sein !!!!!!
Manfred
Held
Held
 

  • Beitrag 14. Mär 2020 19:48

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Der dürfte nicht so schnell wegrosten. Wenn es aber sonst keie Isolierung gibt, könnte man auf die Ide kommen den Boden mit Teer zu streichen, wie das Zeug zur Kellerwandabdichtung. Aber die allermeisten Tresore sind nicht Wasserdicht. Wenn Du also mit Überflutungen rechnest wird Rost im innern der Mechanik nur schwer zu verhindern sein.
andreasschmunzel
No Reallife
No Reallife
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 14. Mär 2020 21:44

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Manfred hat geschrieben:Warum willst du bei den Spielzeug auf Korrosion achten ?
Die Wohnung dürfte wohl trocken sein !!!!!!
Wenn ich einen Werkzeugkoffer, aus Eisenblech, auf Estrich stelle, fängt der nach einiger Zeit, auch ohne (flüssiges) Wasser, an zu rosten, ob (lediglich) Luftfeuchtigkeit dazu führt, ist mir nicht klar.
andreasschmunzel hat geschrieben:könnte man auf die Idee kommen den Boden mit Teer zu streichen, wie das Zeug zur Kellerwandabdichtung.
Halte ich für eine gute Vorbeugemaßnahme!
toolix_d
Foren Gott
Foren Gott
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens