Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 11. Mär 2018 23:40

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ich habe nix gegen Grenzen, vor allem wenn da nicht jeder durchkommt. :D
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 05:40

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Danke an Tresorkäufer für die ausführliche Erklärung.
Habe ich das richtig verstanden, dass bei D1 keine Zuschlagstoffe
im Beton waren. Erst bei den nach D10 gefertigten aus Gewichtgründen
und um die Wandungsstärke zu reduzieren.
Der Waldmensch
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 10:18

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zuschlagstoffe waren immer vorhanden, nur deren Art kann sich unterscheiden. Oft gab es ein bestimmtes Tresormodell sowohl als D10 wie auch als D20, die Wandstärken waren identisch, wenn der sicherheitstechnische Unterschied dort überhaupt auf dem Wandaufbau resultiert haben sollte, dann kann dies nur aus der Zusammensetzung der Füllung folgen.
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 10:48

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Aha. Ich glaube wirklich ich muss mir noch mal einen besorgen und "zerlegen" :wngn:
Ein Selbstversuch mit Flex und Stemmhammer hätte schon was finde ich...
Der Waldmensch
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 11:35

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Wenn man da nur nicht so viel zu entsorgenden Müll erzeugen würde.
MartinHewitt
Unkündbar
Unkündbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 11:51

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

dürfen halt nur kleine Stückchen übrig bleiben :-)
Der Waldmensch
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 12:22

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

@Waldmensch et.al.
1) Zuschlagsstoffe waren immer drin. Korund etc. Was im Einzelfall genommen wurde war vom Hersteller abhängig. Man könnte vorsichtig verallgemeinern bei D1 bzw D10 - genau wie der Unterschied zwischen D10 und D20 => mehr Zuschlagsstoffe, andere Zuschlagsstoffe, mehr Armierung ggfs. mehr bohrfeste Panzerplatten. Teilweise auch mehr Kupferplatten um die Wärme des Schneidbrenners abzuleiten und damit das Aufschweißen zu erschweren.

2) Leicher 151. Sowohl in D10 und D20. Aber sehr selten!!!!. Er war auf Grund seiner hohen Qualität sehr teuer aber hatte nur kleines Volumen. Damit für Geschäfts- und Bankeinsatz war der 151 zu klein. War wohl fast nur High-End im Homebereich. Die Gewichte von 1000...2500 KG sind passenderweise die Geschäfts bzw. Banktresore. Durch die Auflösung kleinerer Bankfilialen kommen die halt verstärkt auf den Markt.

3) Waldmensch: Du hast einen hervorragenden Tresor. Hätte ich nicht schon D10 bzw VdS5 (jeweils als Tresor für Faustfeuerwaffen und Munition würde ich ihn auch sofort nehmen.
Das Gesicht vom Rathausmitarbeiter bei der Tresorkontrolle nach Waffenrecht hättet ihr mal sehen sollen - der war von den Türen beeindruckt...

4) Primat 5100 (VDS 5, Grösse ähnlich Leicher 151) wiegt über 700 kg wegen alter Schwergewicht- und Massivbauweise.
Tresorkäufer
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 12:27

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zum Leicher 151 habe ich immer noch die Behauptung om Ohr, dass aus Gründen der Fertigungsvereinfachung der Korpus bei D10 und D20 gleich gewesen sein soll. Demnach war nur die Türe geringfügig anders. War das eventuelle nur der Schneidbrennerschutz in der Türe??? Der Grwichtsunterschied beider Varianten ist nur minimal.


Aber wie gesagt: hören und sahen. Ich kann die Aussage nicht nachprüfen.
Tresorkäufer
Philosoph
Philosoph
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 13:19

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Einen Leichner 151 habe ich auch mal ne Zeit lang gesucht - aber nix gefunden...
Sag mal, wie hast Du denn Deine Langwaffen verstaut, in einem Tresorraum? :)
Der Waldmensch
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 12. Mär 2018 13:25

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

E10-Tresore gibt es mit AFAIR 3m-Höhe und 6500kg. Da geht ein Gewehr längenmäßig schon rein.
MartinHewitt
Unkündbar
Unkündbar
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens