Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 24. Nov 2018 00:03

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

fripa10 hat geschrieben:Schauen wir mal, allgemein pflege ich meine Verfahren zu gewinnen.

Da wirst Du dann auch viel von haben . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 24. Nov 2018 02:13

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

boianka hat geschrieben:Da wirst Du dann auch viel von haben . . .

Das wird sich zeigen. Die Zauderer und ewigen Zweifler waren es im Leben selten, die erfolgreich waren.

Ich halte es jedenfalls für eine abwegige Herangehensweise, ohne den geringsten konkreten Anhaltspunkt Mutmaßungen über die Finanzlage des Täters anzustellen und auf diesen mehr als tönernen Füßen gar eine Privatinsolvenz herbeizukonstruieren, die - selbst wenn sie bestehen oder noch eintreten würde - meinen Anspruch nicht erlöschen ließe.

Das ist ein Lebensrisiko wie jedes andere, nach Deiner Philosophie dürfte niemand mehr Autofahren, da es sein könnte, daß ein anderer Verkehrsteilnehmer ohne Haftpflichtversicherung unterwegs und im übrigen mittellos ist, und einem ins Auto donnert. Auch da droht uns ein Schaden, auf dem man sitzenbleiben könnte, aber nicht muß.
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 11:45

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ich hab mal eine Presseportal.de-Kurzauswertung gemacht. 23 Einbrüche, die etwas mit Tresoren zu tun hatten.

61% Tresor mitgenommen
22% Tresor vor Ort aufgebrochen
13% Tresoraufbruch erfolglos
4% Tresor aufgesperrt (Schlüsselkopie? In einem Getränkemarkt nicht so unwahrscheinlich.)

Mehr nützliche Informationen sind den Mitteilungen leider nicht zu entnehmen. Vereinzelt steht mal dabei "Brecheisen", "aufgehebelt" oder "Flex" und nie um was für einen Tresor es sich handelte.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 16:22

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

"Tresor" ist für die Presse ja auch ein dehnbarer Begriff. Da wird quasi jede Blechbüchse, die den Anschein erweckt, etwas ähnliches zu sein, als Tresor bezeichnet. Von daher würde ich das nicht überbewerten. Interessant finde ich aber, dass die Mehrheit der "Tresore" mitgenommen werden. Das legt nahe, dass es sich tendenziell eher um Blechbüchsen zu handeln scheint.

Was lernen wir also daraus? Eine ordentliche Verankerung ist essenziell.
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 16:31

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ja, das Wort "Tresor" bezeichnet da sicher auch Kartoffeltresore. Und ja, da lernt man, dass eine ordentliche Verankerung essenziell ist. Hin und wieder stehen aber auch Größenangaben im Bericht. Da gibt es Fälle, bei denen ein 200kg-, ein 250kg- und ein 100x50cm-Tresor mitgenommen wurde. Es gehen also nicht nur Kartoffeltresore flöten.

20% sind Wohnungseinbrüche.
20% der Tresore widerstehen Aufbruchsversuchen. Ich glaube, dass die Quote bei Privatresoren kleiner ist.
Wenn Werkzeugangaben zu Aufbruchsverfahren gemacht werden, dann ist es meistens "aufhebeln" und gelegentlich mal "aufflexen". Was anderes gibt es anscheinend nicht. Ich glaube, da muss ich auch mal ein bischen Erfahrung sammeln.

Ich frage mich, ob es jemanden gibt, der die "Rohdaten" der Tresoreinbrüche auswertet und statistisch erfasst.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 17:28

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

MartinHewitt hat geschrieben:Ich frage mich, ob es jemanden gibt, der die "Rohdaten" der Tresoreinbrüche auswertet und statistisch erfasst.

Da könnte ich mir Versicherungsgesellschaften vorstellen. Dort aber vermutlich immer nur im Bezug auf die beim jeweiligen Unternehmen versicherten Tresore.
Sonst eher die Polizei selbst. Da diese aber Ländersache ist, wirds mit einem größeren Überblick wohl schwierig...
rondeLoro
Schluesselkind
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 19:31

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ich glaube nicht, dass die Polizei sich für solche Statistiken interessiert. Und ich glaube auch nicht, dass die Versicherungsgesellschaften Polizeiakten auswerten, da sie sich vermutlich nur für Versicherungsfälle interessieren.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44150/4122248

Auch nicht schlecht.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 20:10

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Ich hab jetzt mal die ganzen Einbrüche und Raubüberfälle mit Tresor vom 1.11. bis 24.11. ausgewertet: 111. (Raub habe ich mit dazu genommen, weil das auch ein "gültiger" Weg ist um an einen Tresorinhalt zu kommen. Im folgenden wird beides zusammen als Einbruch bezeichnet.)

28 Einbrüche bei privat, d.h. 25%. 4 waren Fundtresore.
91 Einbrüche waren erfolgreich, d.h. 82%. Bei Privateinbrüchen waren es 93%.
Bei 55 Einbrüchen wurden Tresore mitgenommen, d.h. 60% aller erfolgreichen Einbrüche.
Bei 30 Einbrüchen wurde der Tresor vor Ort geöffnet, d.h. 33% aller erfolgreichen Einbrüche. Meist stand dabei "aufgebrochen", aber durchaus auch einfach nur "geöffnet", was auch der Fall wäre, wenn die Tresortüre nur angelehnt gewesen wäre.
Die häufigst genannte Öffnungsmethode war "hebeln".
In 5 Fällen (5% aller erfolgreichen Einbrüche) wurde "aufflexen" angegeben.
Weiteres schwereres Werkzeug wird nicht genannt.
In 2 Fällen (2%) war die Öffnung ohne Gewalt. Einmal wurde der Schlüssel gefunden, einmal wurde ein Nachschlüssel vermutet. Ich habe meine Zweifel, dass die bemerkt hätten, wenn in dem Fall das Schloss gepickt worden wäre.
In 3 Fällen (3%) wurde der Tresorhalter durch Gewalt gezwungen den Tresor zu öffnen. Das waren alles Lokalitäten mit Laufkundschaft.
Bei 2 Privateinbrüchen steht dabei, dass die Bewohner schliefen.
Der schwerste genannte, abtransportierte Tresor wog 250kg. Abtransport der Tresore mit PKW, Sackkarre, Schubkarren, Mülleimer.
Hin und wieder taucht auch auf, dass lokal vorhandene Ausrüstung verwendet wird, z.B. Sackkarre oder Werkzeug aus einer Nachbarfirma.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 21:33

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

MartinHewitt hat geschrieben:28 Einbrüche bei privat, d.h. 25%. 4 waren Fundtresore.
91 Einbrüche waren erfolgreich, d.h. 82%. Bei Privateinbrüchen waren es 93%.

Danke für das Auswerten, interessante Statistik.
Ist ein Fundtresor so einer, der von den Einbrechern erst zufälligerweise in der Wohnung gefunden wurde, sie aber eigentlich ohne Wissen vom Tresor eingebrochen sind?
Und "erfolgreich" heißt in diesem Zusammenhang, dass der Tresor bzw. dessen Inhalt gestohlen wurden und nicht nur, dass die Einbrecher irgendwas gestohlen haben?
s3bi
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 26. Nov 2018 21:44

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Fundtresor ist ein Tresor, der irgendwo im Wald aufgebrochen gefunden wurde und von dem man nicht weiß, wo er geklaut wurde. Der ist weder zu privat noch zu Firma zuordenbar.

Erfolgreich heißt, dass der Tresor vor Ort geöffnet oder im Ganzen mitgenommen wurde. Ich gehe davon aus, dass ein geklauter Tresor auch irgendwann erfolgreich geöffnet wird. Für den Erfolg ist es nicht wichtig, ob im Tresor irgendwas war.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens