Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 5. Feb 2019 19:19

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Das sieht ja fast wie ein echter Unsafe aus!
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 5. Feb 2019 19:29

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

mhmh hat geschrieben:Das sieht ja fast wie ein echter Unsafe aus!


Ja, tatsächlich anfällig für alle bekannten Öffnungsmethoden, gleich mal ausprobiert. Wobei das Draufhauen bislang nur geklappt hat, wenn sich der "Tresor" selbst auch etwas beschleunigt werden kann, etwa auf weichem Untergrund.
Immerhin eine schöne Metallkiste für meine Lithium-Polymer-Akkus, falls da mal einer in Feuer aufgeht.
s3bi
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 7. Feb 2019 07:34

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

fripa10 hat geschrieben:
Der Waldmensch hat geschrieben:muss nicht auch ne Hülse eingeschweißt werden die dann den Zug/Druck der Schraube aufnimmt?

Kommt auf den Wandaufbau an, aber bei Betonfüllung und Armierungen ist da nichts nötig.

Der Waldmensch hat geschrieben:http://www.heindl-tresore.de/gebrauchtmodell_461_wertschutzschraenke-und-panzergeldschraenke-3.html#thumb
Hast Du nicht so einen nur größer?

Meiner hat nur zusätzlich einen Unterschrank, damit man den oberen bequem ohne Bücken benutzen kann. Das angegebene Gewicht stimmt übrigens nicht, der LEICHER 151 in D20 und OHNE Innenfach wiegt 575 kg, nicht 375 kg. So wie abgebildet kannste ca. 585 kg rechnen.



Und genau das ist das Problem bei dem Datenschrank denke ich. Die Wände werden nicht nur massiv sein, sondern auch mit Füllstoffen zur Isolierung versehen sein.
Der Waldmensch
Mitglied
Mitglied
 

  • Beitrag 7. Feb 2019 14:04

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Tag,

gibts irgendwo online die RAL RG 621/20 zum Nachlesen?
Oder kann jemand eine Einschätzung abgeben wie es um den Brandschutz (für Papier und Datenträger) eines D20-Schranks (z.B. der genannte Leicher 151), evtl. mit nachgerüsteter Dichtung, steht?

Brandschutz und hoher Einbruchschutz scheinen sich ja zumindest heutzutage auszuschließen.
A0bCuf
Neuling
Neuling
 

  • Beitrag 7. Feb 2019 14:20

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Die RAL-Normen sind meines Wissens leider unorganisierbar. Ich kenne keinen offiziellen Weg und ich kenne auch niemanden, der sie hat.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Feb 2019 15:52

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Der betongefüllte Leicher 151 steht beim Brandschutz einen S 60 DIS-Schrank mit Sicherheit in nichts nach, allenfalls einen Schutz gegen das Eindringen von Rauchgasen könnte man noch nachrüsten.
"Denn die Verneinung der Ortsüblichkeit setzt zwingend voraus, daß es eine ortsübliche Einfriedung gibt. Läßt sich eine solche nicht feststellen, kann es keine Einfriedung geben, die nicht ortsüblich ist." BGH, Urteil vom 17. Januar 2014, V ZR 292/12
fripa10
Verleger
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Feb 2019 10:36

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Eine kurze Frage in die Runde bitte. Kann jemand sagen, welche VdS Klasse der Schrank hier ungefähr hat, der hier in US geöffnet wird:
https://www.youtube.com/watch?v=7Qvr3joITSc&t=13s

Ich bin erstaunt, wie der Bohrer hier durch geht.

Vielen Dank! Hans
hanslg
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 10. Feb 2019 11:27

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Schwer zu sagen. UL und EN1143 läßt sich nur sehr schwer vergleichen. Ich werde mir dazu aber mal Gedanken machen. Steht eigentlich irgendwo, was für ein 30x6 das ist? TRTL?
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 10. Feb 2019 14:31

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Hab gerade gefunden, wie die Amis es einschätzen:

Grade IV Safes - Comparable to the overall security of UL listed TRTL-15×6 safes
Grade V Safes - Comparable to the overall security of UL listed TRTL-30×6 safes
Grade VI Safes - Superior to the overall security of UL listed TRTL-30×6 safes

Dazu gibt es noch die TRTL-60x6, die dann wohl über VdS 6 stehen soll.

Der Vertrieb der Chubbsafes ist wohl der Grund der Zusammenstellung:

https://www.empiresafe.com/product-cate ... hubbsafes/
hanslg
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 10. Feb 2019 15:27

Re: Tresor Kauf Empfehlung -- Hersteller Modelle Eigenschaften ?

Darüber kommt noch TXTL-60x6, also quasi ein TRTL-60x6 mit EX.

Der gezeigte Kernbohrer wird mMn nicht für einen UL-Test verwendet. Dort gibt es nur Hartmetall-besetzte Lochsägen bis 76mm Durchmesser und Handbohrmaschinen bis 1.7kW mit Bohrständer. Theoretisch könnte er noch bei "tragbaren elektrischen Werkzeugen" mitgezählt werden; aber nachdem die Lochsäge deutlich spezifiziert ist, glaube ich nicht, dass da plötzlich so ein Monsterbohrer aufpoppt.

Dann möchte ich noch darauf hinweisen, dass Papier geduldig ist. Es kommt sehr stark auf die praktische Umsetzung an. Wenn ich sehe welche "Minderleister" es bei geprüften Tresorschlössern in Europa und den USA gibt, dann vermute ich, dass die Tresorsicherheit auch sehr wechselhaft ist.
Tresoröffnung von privat in Franken.
MartinHewitt
Community Rückgrat
Community Rückgrat
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens