Seite 1 von 5

Abus CodeCard-Tabelle (Pintiefe - Abstand) c73 & co

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 12:28
von El_Sonador
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Tabelle mit den Schnitttiefen bzw. Abständen für Abus c73 etc.
Für die USA gibt es da eine schöne Tabelle, aber für Deutschland / Europa hab ich noch nix gefunden.
http://www.locksafesystems.com/depth_and_space.htm

Viele Grüße
El_Sonador

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 14:20
von boianka">boianka
C83 = C73
Abstand = 4mm

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 14:35
von El_Sonador
Servus,

danke für die schnelle Antwort!
mit der Liste komm ich nur zum teil hin. hab die den Zwei Abus Schlüssel mach nachgemessen und bin auf folgende werte gekommen:
4,6 - 4,7
5,2 - 5,1
5,9
- 6,5
- 6,85
7,8

Einige der werte stimmen überein, einige sind aber soweit daneben dass ich echt nicht sagen könnte welche nummer das ist...
(Sind natürlich je 5 pin, hab die doppelten aber weg gelassen)

vg

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 14:56
von boianka">boianka
Bist Du denn sicher, dass es ein C73 ist ? - Es gibt schon verschiedene Maßtabellen bei ABUS .

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 15:35
von El_Sonador
um ehrlich zu sein - nö -

http://www.imgbox.de/show/img/mkM2LhPraV.jpg

http://www.imgbox.de/show/img/KqharunhQU.jpg

wie genau kann ich das denn raus finden?

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 15:45
von sWendt
Hallo hier mal die Daten aus der Software Silca Code Karte 559:
Masseinheit sind hundertstel mm (0,01mm)

Abstand der Stifte immer von Schlüsselanschlag zu mitte Einschnitt:
442, 842, 1242, 1642, 2042

Code - Tiefe von schlüsselrücken an gemessen:
1 - 765
2 - 721
3 - 635
5 - 591
6 - 548
7 - 505
8 - 461
9 - 418

edit:
Diese Karte (silca 731) müsste aber eher für dich interessant sein:
Abstand der Stifte immer von Schlüsselanschlag zu mitte Einschnitt:
442, 842, 1242, 1642, 2042


Code - Tiefe von schlüsselrücken an gemessen:
1 - 770
2 - 726
3 - 683
5 - 596
6 - 553
7 - 510
8 - 466
9 - 445

edit: Karte 534 könnte es auch noch sein
Abstand der Stifte immer von Schlüsselanschlag zu mitte Einschnitt:
442, 842, 1242, 1642, 2042


Code - Tiefe von schlüsselrücken an gemessen:
1 - 765
2 - 721
3 - 677
5 - 589
6 - 545
7 - 501
8 - 457
9 - 413

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 15:47
von boianka">boianka
Der untere Schlüssel ist deutlich älter - könnte (fast) so etwas sein - ist es aber nicht - siehe Winkel der Einführspitze . . .

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 16:23
von El_Sonador
der silca 731 schaut gut aus, wobei die possition 4 fehlt, rest kommt ziemlich gut hin.

danke schon mal!!!

@boianka: ja, dürfte schon älter sein. Meine Übungszylinder sind alle schon recht alt, gebraucht vom Flohmarkt etc...

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 18:32
von Christian
Also beide gezeigten Schlüssel sind für Zylinder von Cisa, ein GEGE ist es nicht ... die sind mittlerweile sehr sehr selten. Aber auch bei den C83 (C73...) gab es über die Jahre verschiedene Stiflängen bzw. Einschnitttiefen, und somit auch mehrer Tabellen, die neusten sind die mit 1 bis 6 ... das Profil ist (fast) nie verändert worden, und auch die Stiftabstände sind über die vielen Jahre gleich geblieben, so kann man bei allen dieser italienischen ABUS-Zylindern die gleichen Rohlinge benutzen, bzw die gleichsperrig montieren. Und auch die E50 oder A90 aus China haben diese Stiftabstände vom Cisa-C83 übernommen ...

Re: Abus Kodekard-Übersetzung (Pintiefe - Abstand)

BeitragVerfasst: 9. Mär 2015 18:42
von El_Sonador
mh, demnach dürfte sneakeys auch nicht viel Erfolg haben - außer die Software bzw die Ergebnisse sind so gut, dass daran wiederum erkennbar ist um welches Model es sich handelt . . .