Kernhalteringe CES Anlage

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 1. Jan 2016 17:30

Re: Kernhalteringe CES Anlage

Deswegen sind mir die Zylinder die wiederverwendbare Ringe haben auch lieber aber nun habe ich hier nunmal einige rumliegen und mir brennt es ja schon unter den Nägeln daran ein wenig herumzubasteln.. Ich habe jedenfalls mal einige Schlosser angefragt und einer hat schon signalisiert das es klappen könnte! Mal sehen!
Dustin
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 1. Jan 2016 20:47

Re: Kernhalteringe CES Anlage

Ich habe tatsächlich eine super Möglichkeit gefunden! Ganz einfach sogar. Einfach ein Kupferrohr mit 15mm Außendurchmesser nehmen (1mm starkes Rohr) und dann 1mm Ringe abtragen mit einer feinen Metallsäge. Die Ringe passen 100% auf den CES Kern und lassen sich auch super zusammendrücken!
Dustin
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 1. Jan 2016 22:12

Re: Kernhalteringe CES Anlage

Gute Idee. Behalte aber im Hinterkopf, dass das im Aussenbereich zu Kontaktkorrosion führen könnte (unterschiedliche Metalle).
Vielleicht nach ein paar Jahren mal checken, ob da was passiert.
bembel
Eigentum
Eigentum
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 2. Jan 2016 00:03

Re: Kernhalteringe CES Anlage

Ja genau, darüber habe ich auch schon nachgedacht aber einfach mal abwarten. Sieht auf jedenfalls aus wie an Werk und funktioniert auch einwandfrei :)
Dustin
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 3. Jan 2016 19:58

Re: Kernhalteringe CES Anlage

Kupfer scheint mir zu weich. KESO benutzte früher solche Kernhalteringe aus Messing. Stärker, und elektrochemisch identisch mit dem Kern.
tomasfuk
Bastelfritze
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens


cron