Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 10. Okt 2019 23:37

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

ZEISS IKON (die jetzt ASSA ABLOY heißen) vergibt auch "Sondernummern" auf originalen Schlüsseln. Dann steht nur "K2" drauf, und nicht die eigentliche Nummer HC28288

bei den Schliessungsnummern wird man wohl herausfinden zu welcher Anlage diese gehören. Aber ob es auch eine Tabelle oder Datei gibt, wo auch die Sondernummmern gelistet sind. Vielleicht wird das "K2" nur einmal vergeben, pro Profil ... somt "K2 UF" wieder eindeutig wird. Oder zumindest schon eine starke Eingrenzung möglich ist.
Jedoch bekommt nur der Anlagen-Besitzer Auskunft über diese Schlüssel, somit eine Fundsache nicht zugeordnet werden kann.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Okt 2019 12:35

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Um es noch etwas komplizierter zu machen: Neben der (kundenspezifisch bezeichneten) Schliessung "K2" gibt es von Ikon auch noch ein Profil namens "K2", dabei steht das K für "Kleinzylinder". Das Profil war ein Standardprofil und früher ua. in der Automatenbranche verbreitet.
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Okt 2019 12:40

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Und das Profil K2 gibt es sogar in zwei Varianten in kurz und lang.
Alles Hass auf dieser Welt ist für mich vergessen, wenn ich meinen Kater schnurren höre!
Marvin K
Unverwundbar
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Okt 2019 18:17

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Das Profil steht immer auf dem Schlüssel. UF beim K2-Schlüssel ist das Profil. Was auf dem Schlüssel steht, kann der Kunde frei wählen. K2 könnte es theoretisch in 150 unterschiedlichen Schließanlagen geben.
gs33
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Okt 2019 01:33

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

gs33 hat geschrieben:Das Profil steht immer auf dem Schlüssel. UF beim K2-Schlüssel ist das Profil. Was auf dem Schlüssel steht, kann der Kunde frei wählen. K2 könnte es theoretisch in 150 unterschiedlichen Schließanlagen geben.

dann die große Frage ob dann in allen 150 Schliessanlagen der Schlüssel mit der Bezeichnung "K2" dann auch das UF-Proffil hat. Ich könnte mir schon vorstellen das die Zeissschen Schliessanlagen-Menschen darüber ein Verzeichniss haben. So ließen sich dann alle K2-Schlüssel im Profil UF zuordnen, oder zumindest eingrenzen.

Bei den Normalprofilen hat man ja auch aus dem Profil N2 auch das N23 (und wer weis was noch) gemacht, damit man mit den Schliessungsnummern aus kommt.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Okt 2019 09:56

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Nein, die Sonderbezeichnung hat mit dem Profil nichts zu tun. Das Profil UF ist sehr selten, von diesen alten Anlagen gibt es heute nicht mehr viele. Wenn die Sonderbezeichnung vom Profil abhängig wäre, könnte ja nicht jeder die Bezeichnung K2 auswählen.
Also gut möglich, dass jemand K2 1E21 auf dem Schlüssel stehen hat. Wie gesagt, die Sonderbezeichnung ist frei wählbar, da kann man auch Oma und Opa drauf schreiben. Hauptsache, die maximale Anzahl von Zeichen wird nicht überschritten.
gs33
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 12. Okt 2019 12:23

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

gs33 hat geschrieben:Nein, die Sonderbezeichnung hat mit dem Profil nichts zu tun. Das Profil UF ist sehr selten, von diesen alten Anlagen gibt es heute nicht mehr viele. Wenn die Sonderbezeichnung vom Profil abhängig wäre, könnte ja nicht jeder die Bezeichnung K2 auswählen.
Also gut möglich, dass jemand K2 1E21 auf dem Schlüssel stehen hat. Wie gesagt, die Sonderbezeichnung ist frei wählbar, da kann man auch Oma und Opa drauf schreiben. Hauptsache, die maximale Anzahl von Zeichen wird nicht überschritten.
Beim Normalprofil hat man ja zusätzliche Profilbezeichnungen, damit man mehr Schliessungsnummern zur Verfügung hat.
So ist 234567 N2 eine Andere Schließung als 234567 N21, aber beide haben das gleiche Profil.

Somit wäre theoretisch möglich dass man es auch mit diesen Schlüsselbezeichnungen nach Kundenwunsch macht. Das dieses K2 jeweils nur ein mal Pro Profil vergeeben wird. Und wenn es eine Tabelle darüber gibt, wäre eine Zuordnung möglich. Der K2 in Profil UF gehört Zur Anlage 100000 und der Schlüssel K2 in Profil E24 wiederum zur Anlage 99999 ... usw. Sonst hätten die Im Werk ja eine Möglichkeit solche Schlüssel zuzuordnen. Was ja bei "normalen" Schlüsselnumerierungen der Fall ist.

Oder halt bei dem üblichen System wie CES und alle möglichen anderen Zylinderschlossfabriken. Wo auf allen Schlüsseln immer die Anlagennummer drauf ist.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Okt 2019 10:25

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Bei den Standard-Nummern kann man aber schließen, ob es dich um eine Z oder (G)H(S)-Anlage handelt, dann ist der erste Buchstabe ein H bzw Z. Sperrschließungen haben ein S oder nur eine Nummer.
wisi
Chef Poster
Chef Poster
 

  • Beitrag 13. Okt 2019 10:32

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

die Frage ist, müssen "Dritte" anhand der Nummer wissen welche Grundstruktur die Schließung hat, ob nun H (HS, GHS) oder Z -Anlage, oder Einzelschliessung ?
Die Nummer ist ja meist nur zur Zuordnung beim Hersteller, wenn beispielsweise ein Nachschlüssel benötigt wird. Und in manchen Fällen ist für den Nutzer es ganz gut wenn er die Schlüssel zuordnen kann, für welches Büro oder was auch immer der passend ist.
das ist mir so etwas von Latte ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 13. Okt 2019 15:38

Re: Nummerierung von (Zeiss) Ikon

Christian hat geschrieben:die Frage ist, müssen "Dritte" anhand der Nummer wissen welche Grundstruktur die Schließung hat, ob nun H (HS, GHS) oder Z -Anlage, oder Einzelschliessung ?

Dafür dieht man ZiIkon-Schlüsseln ohne genauere Kenntnisse nicht an, ob sie ein Einzel- oder übergeordneter Schlüssel sind (ok, vielleicht am Profil), bei anderen Herstellern steht meistens direkt GHS auf dem Generalschlüssel. Je nach Hersteller ist das aber auch wählbar und der GHS hat uU einfach eine "1000", "1" oder was auch immer.
wisi
Chef Poster
Chef Poster
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens