Seite 2 von 4

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 15:09
von Crocheteur">Crocheteur
Falsch ! Auch in Deutschland muss eine Schuld zweifelsfrei nachgewiesen werden . Außerdem hab ich für den Tag so einen komischen Vogel :p !

Liebe Grüße, Cocheteur

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 15:16
von boianka">boianka
Crocheteur hat geschrieben:Falsch ! Auch in Deutschland muss eine Schuld zweifelsfrei nachgewiesen werden .

Je schwieriger es für die Staatsanwaltschaft ist, Beweise für ihren begründeten Verdacht zu finden, um so länger sitzt Du in U-Haft, denn bei Deinen Sprachkenntnissen und Deiner Frankreich Affininität besteht unausweichlich Fluchtgefahr . . .

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 15:34
von fripa10
Edit. Auf Wunsch entfernt.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 16:08
von Schlosser
fripa10 hat geschrieben:125 € nur? Da hätte ich mit mehr gerechnet, das ist erstaunlich. Na dann muß ich mal checken, ob es das Teil auch mit 4 Scheiben gibt, damit mir Crochi meinen Tresor nicht aufdreht. :D

Schützt sowas eigentlich auch vor den bösen Dialern, die ZKS aufdrehen?


Das 4 Scheiben ZKS von Lebtig kostet ca. 112 Euro + MwSt + Versand. Gar nicht mal so viel mehr im Vergleich zum 3 Scheiben ZKS. Willst Du Dir ein 4 Scheiben ZKS zulegen?

Evtl. ließe sich der Abtastschutz umgehen. Profis schaffen das beim La Gard 1985. Mit meinen "Anfängerkenntnissen" habe ich das nicht geschafft...

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 16:55
von distiller
Das Schloss wirkt sehr "liebevoll" gebaut. Beispielsweise fallen mir die mit roter Farbe ausgelegten Markierungen auf. Ein wirklich schönes Schloss.
Andere Frage: Kann jemand mit Berechtigung die Bilder ins Wiki stellen?

P.s. bitte "Mutti" nicht bei ZKS reinposten. Das hat doch wirklich nichts mit dem Fred zu tun..

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 17:05
von Schlosser
distiller hat geschrieben:Das Schloss wirkt sehr "liebevoll" gebaut. Beispielsweise fallen mir die mit roter Farbe ausgelegten Markierungen auf. Ein wirklich schönes Schloss.

Die rote Markierung am Schloß und eine weitere Markierung beim Abtastschutz am Deckel dienen für die korrekte Position zum Schließen des Deckels, damit die "3 Nägel" passend in den Abtastschutz unter dem Deckel greifen...

Die Bilder könnt ihr gerne fürs Wiki nutzen! :)

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 19:07
von fripa10
Schlosser hat geschrieben:Willst Du Dir ein 4 Scheiben ZKS zulegen?

Da ich derzeit eins mit 4 Scheiben (Modell 3012) drin habe, möchte ich keinen Rückschritt. Also ja, wenn, dann eines mit 4 Scheiben. Vorher muß ich aber noch herausfinden, wie dick das ZKS dann ist, schließlich muß das Türinnenblech noch montierbar bleiben und der Deckel des abtastgeschützten Schlosses ist ja deutlich dicker als der normale. Außerdem würde ich eine Ausführung benötigen, die außen ein Zahnrad besitzt, die Spindel vom Einstellknopf ist bei meinem Schrank nur mit einem Getriebe verbunden, nicht aber mit dem ZKS. Danke für Deine bisherigen Auskünfte und die schönen Fotos. :)

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 19:28
von distiller
fripa10: verrenn' Dich bitte nicht. Das "kleine" Lebtig passt auf keinen Fall zum 3012, denn das 3012 ist ja ein "Großes" Kromer. Für Dich wäre das große 3055 das richtige Austauschmodell, auch vom Gewinde der Spindel her.
Du musst eigentlich nur schauen, ob das 3055 auch (wie das 3012) eine Skalierung mit der "Lücke" zwischen 0 und 100 hat. Dann könnte man das 3055 mit Abtastschutz wahrscheinlich sogar einfach gegen das 3012 tauschen. Das Zahnrad kannst Du auch einfach tauschen.. Im Katalog sind die Maßzeichnungen.

Große Frage ist, ob das 3055 wirklich wesentlich abtastgeschützter ist als das 3012 auf indirektem Antrieb (wie bei Dir)... Weiß ich nicht. Das wissen sicher andere hier im Forum.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 19:34
von fripa10
Ich bin von einem 3055 ausgegangen, eben damit es von der Größe her überhaupt in meinen Schrank paßt. Aber die Erkenntnisse zur Funktion und den Preisen sollten ja einigermaßen übertragbar sein, darum ging es mir. :)

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 27. Mär 2016 19:43
von Schlosser
fripa10 hat geschrieben:Vorher muß ich aber noch herausfinden, wie dick das ZKS dann ist, schließlich muß das Türinnenblech noch montierbar bleiben und der Deckel des abtastgeschützten Schlosses ist ja deutlich dicker als der normale.

Auf dem ersten Blick sind die Maße (auch die Höhe) die gleichen wie beim Lebtig 3 Scheiben ZKS. Hat mich gewundert, da eine Scheibe mehr drin verbaut ist.Wenn ich zu Hause bin, gebe ich die Maße vom 4 Scheiben ZKS durch. Habe nämlich beide gekauft. Einmal für mein Tresor und einen für meinen Holzaufsteller :)