Seite 4 von 4

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 10. Dez 2018 18:58
von MartinHewitt
Katalog gibt's bei http://www.lebtig.de .

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 10. Dez 2018 20:33
von HansWurst
fripa10 hat geschrieben:
HansWurst hat geschrieben:Möchte meinen alten Tresor von Doppelbartschlüssel auf ZKS umrüsten.

Meinst Du den LEICHER, also den auf zwei ZKS umrüsten?


Nein, auf keinen Fall, bin mit dem absolut glücklich. Hab noch einen rumstehen mit Doppelbartschloß.

boianka hat geschrieben:
fripa10 hat geschrieben:
HansWurst hat geschrieben:Möchte meinen alten Tresor von Doppelbartschlüssel auf ZKS umrüsten.

Meinst Du den LEICHER, also den auf zwei ZKS umrüsten?

Glob ick nich ! - Er meint seinen alten (den vor dem LEICHER) . . . :yes:


Exakt!

MartinHewitt hat geschrieben:Katalog gibt's bei http://www.lebtig.de .

Den hab ich schon, aber ich weis nicht welches das Schloß vom Schlosser ist.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 10. Dez 2018 21:06
von fripa10
Da bin ich beruhigt, das wäre ja eine Schande, das tolle Protectorschloß auszubauen.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 10. Dez 2018 21:13
von MartinHewitt
Die Modellnummern stehen in diesem Faden auf Schlossers zweitem Foto:

https://www.koksa.org/viewtopic.php?p=180716#p180716

PS: Du solltest aber aufpassen, ob das Schloss bei Deinem Schrank reinpasst. Es ist SEHR dick.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 13. Dez 2018 17:17
von HansWurst
MartinHewitt hat geschrieben:Die Modellnummern stehen in diesem Faden auf Schlossers zweitem Foto:

https://www.koksa.org/viewtopic.php?p=180716#p180716

PS: Du solltest aber aufpassen, ob das Schloss bei Deinem Schrank reinpasst. Es ist SEHR dick.


Das mit Abtastschutz paßt in keinem Fall. Beim Leicher liegt die Innenverkleidung am 3011 an. Da bleibt nur das Lebtig 3012, das hat allerdings keinen Abtastschutz.
Hab bei Lebtig schon Ende letzter Woche per Mail angefragt. Über die info@lebtig... und kontakt@lebtig... bekomme ich bisher keine Antwort.
Werd morgen mal anrufen.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 13. Dez 2018 23:32
von MartinHewitt
Besonders sympatisch fand ich die Leute der Firma Lebtig noch nie im Umgang, dafür ausgesprochen innovationslos. Aber das ist nur meine Meinung und ich will niemandem deren Produkte madig machen, die durchaus den einen oder anderen Vorteil gegenüber einigen Konkurrenzprodukten haben können.

Bzgl. des 3011/3012 ... Es gibt eine große Zahl sehr schwer zu manipulierender Schlösser einfach aufgrund deren Präzision. Es gibt aber auch einige Montagsmodelle, die leicht zu manipulieren sind. Diese möchte man vielleicht vermeiden, aber ansonsten möchte ich eine Lanze brechen für manipulierbare Schlösser. Ich fühle mich mit schwer manipulierbaren Schlössern ehrlich wohler als mit unmanipulierbaren Schlössern, weil ich mir denke, dass ich damit dem Tresor vielleicht mal einiges an Ungemach ersparen kann.

Apropos 3011/3012 ... Ich frag mich, ob man in einen Tresor mit einem 3011/3012 auch ein S&G 64xx/65xx reinbasteln kann.

Re: Lebtig 3 Scheiben ZKS mit Abtastschutz

BeitragVerfasst: 14. Dez 2018 01:03
von MartinHewitt
Und ich möchte anmerken, dass die Einstufung der Schlösser bei EN1300 echt albern ist.

Klasse C fordert einen Manipulationswiderstand von mindestens 100 Minuten mit Stift und Papier und 85 Minuten, wenn noch ein Mikro dazu kommt. Das ist in den USA nicht mal Group 2M, was mindenstens 120 Minuten Manipulationswiderstand erfordert. Das ist so lasch, dass es mMn fast schon ein LG 3330 erfüllt.

Aber 3 Scheiben, bei denen sich ein Gerät zum Durchprobieren aller Kombinationen ein Wochenende abmüht ist nicht genug. Es müssen unbedingt 4 Scheiben sein um ein Klasse C zu erhalten.

Beim PTZ-Tresorstandard und auch bei RAL meckert der VdS herum, dass das nur (oder weitgehend) Bauvorschriften waren und nicht getestet wurde. Bei EN 1300 gibt es für Klasse A und B Bauvorschriften, die ungenügend sind.