Haus samt Tresor gekauft

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 25. Apr 2017 11:06

Haus samt Tresor gekauft

Guten Tag,

mein Name ist Thomas aus dem schönen Hamburg.
Wir haben vor 2 Jahren ein Haus gekauft. Im Keller befindet sich ein eingebauter bzw. einzementierter Tresor.
Mich hat er nie interessiert, da er sicher leer sein wird.
Aber langsam packt mich dennoch die Neugierde.

Das Haus ist bereits über 65 Jahre alt.
Kann man anhand dem Bild sagen was es für ein Tresor bzw. Schloss ist ?
Vielleicht ist dieser ja sogar älter als das Haus.
Bereits die Vorbesitzer haben diesen samt Haus gekauft. Der Ursprüngliche Besitzer ist nicht mehr bekannt.

Bild

Vielen dank
118
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 12:10

Re: Haus samt Tresor gekauft

Hallo Thomas und willkommen !

Leider kenne ich mich mit Tresoren nicht aus, aber Du hast gute Chancen hier Antworten auf deine Fragen und da Du aus Hamburg kommst, evtl. sogar direkte Hilfe bei der Tresoröffnung, zu bekommen . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 14:57

Re: Haus samt Tresor gekauft

Der Tresor ist noch nicht so alt wie das Haus, ich schätze ca. aus den 1990er Jahren, und vermutlich von der Firma Mitterhuber (oder Ähnliches) und mit einem S&G ZKS mit 3 Scheiben ausgestattet.
Der Trabi hatte keine Schummelsoftware, das beweist, daß die DDR technisch und moralisch überlegen war!
fripa10
Verleger
Unfassbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 15:16

Re: Haus samt Tresor gekauft

OK, danke. Wenn das mit dem Jahr stimmen sollte, lügt mich der Vorbesitzer jedoch an. Er hat seit 197x das Haus besessen.

Sieht man bei einem Tresor irgendwo eine Marke oder SN ?
118
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 15:25

Re: Haus samt Tresor gekauft

Falls überhaupt eine Marke ersichtlich ist, dann bestenfalls an der Türinnenseite. Tresore solcher Bauart werden auch heute noch hergestellt und sind jedenfalls keineswegs schon 65 Jahre oder gar älter.
Der Trabi hatte keine Schummelsoftware, das beweist, daß die DDR technisch und moralisch überlegen war!
fripa10
Verleger
Unfassbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 15:28

Re: Haus samt Tresor gekauft

Vielen Dank.

Wie funktioniert solch ein Schloß den ? Ich dreh auf Null und dann beispielsweise wenn der Code 30 26 81 ist von 0 auf 30 zurück auf 26 und vor auf 81 ?

Oder macht ausprobieren keinen Sinn weil es so nicht zu knacken ist ?
118
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 15:42

Re: Haus samt Tresor gekauft

Man muss für die ersteren Stellen mehrmals drehen, weil bei der ersten Umdrehung die Scheibe für die letzte Zahl, bei der zweiten Umdrehung die Scheibe für die vorletzte Zahl usw. mitgenommen wird.

Also wenn es ein einfaches ZKS von S&G ist, dann kann man das Öffnen auch als Laie erlernen.
MartinHewitt
Herzog
Herzog
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 18:10

Re: Haus samt Tresor gekauft

Gibt es bei solchen Schlössern ein Standartcode den erstmal alle haben ? Hab jetzt paar mal gedreht. Manchmal merke ich keinen Wiederstand und von jetzt auf gleich geht es schwerer. Wenn er nicht in den Treppenabschnitt eingemauert wäre, würde ich ihn ja mal versuchen heraus zu ziehen.
118
Benutzer
Benutzer
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 19:00

Re: Haus samt Tresor gekauft

hattest Du zuerst, vor allen anderen Versuchen, versucht den Griff zu drehen?
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.
worgan
Der Offtopicreisser
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
 

  • Beitrag 25. Apr 2017 19:02

Re: Haus samt Tresor gekauft

Ja glaube schon das ich bereits mal dran rumgerüttelt habe.
118
Benutzer
Benutzer
 

Nächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens