Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 5. Aug 2017 22:02

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Marinopick hat geschrieben:Was empfehlt ihr eigentlich zum Schutz von Balkontüren?

Wie soll man ohne den Ist-Zustand zu kennen, dazu etwas Vernünftiges raten können? Da mußt Du schon ein paar Ausgangsdaten liefern, beispielsweise in Form von Fotos.
Hier in D ist Haltbarkeit ein wichtiges Thema. Heute habe ich im Supermarkt 2 Mio Jahre altes Steinsalz gekauft, mindestens haltbar bis 10/2019.
fripa10
Verleger
Unfassbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Aug 2017 12:09

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Marinopick hat geschrieben:So melde mich mal wieder zurück.

Nach längerer Überlegung und Beratung durch einen Polizeiexperten werden wir die Kellertür mit so etwas https://toolineo.de/hoppe-zt-schutz-dru ... KAQAvD_BwE nachbessern.



Was empfehlt ihr eigentlich zum Schutz von Balkontüren?


Das Rähmchen auf das die "Edelstahl" Blende aufgesteckt wird ist zumindest auf dem sichtbaren Innenteil aus Zinkguss, erkenne ich and Farbe und dem Übergang zu den Schraubhülsen. Wenn das anderes Material sein sollte würd es mich sehr wundern. In der Beschreibung steht für Innentüren, reicht das?

Zumauern, sollte bei nicht sehr großer Einbruchsgefahr funktionieren.
andreasschmunzel
Foren Gott
Foren Gott
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 6. Aug 2017 22:13

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Marinopick hat geschrieben:Nach längerer Überlegung und Beratung durch einen Polizeiexperten werden wir die Kellertür mit so etwas https://toolineo.de/hoppe-zt-schutz-dru ... KAQAvD_BwE nachbessern.
Der ist aber "nur" Widerstandsklasse ES1. Finde ich reichlich teuer dafür.
naturelle
Graf
Graf
 

  • Beitrag 7. Aug 2017 12:12

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Hey naturelle Was wäre denn dann passender?

Wenn ihr schon sagt, es sei "nur" ES1.

Welche Marke bzw. Modell wäre denn da besser?

Wenn wir schon investieren, dann wollen wir ja nichts überteuertes oder falsches kaufen.
Ich bin weg. Ich bin mich suchen gegangen. Wenn ich wieder da bin, bevor ich zurück sein sollte, sagt mir, das ich auf mich warten soll.
Marinopick
Selbstumstifter
Adliger
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Aug 2017 12:23

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Marinopick hat geschrieben:Hey ?
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 7. Aug 2017 14:44

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Marinopick hat geschrieben:Wenn ihr schon sagt, es sei "nur" ES1.
Na, einer mit ES2 oder ES3 (höchste Klasse). Kannst bei Wikipedia nachlesen. Für eine Tür, die man nicht ständig im Blick hat und wo jemand stundenlang dran rumfrickeln kann (so habe ich das jedenfalls verstanden) würde ich eben kein ES1 wählen. Marke oder Modell ist doch vollkommen wurscht, Hauptsache passt.
naturelle
Graf
Graf
 

  • Beitrag 7. Aug 2017 17:03

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Beim KLZS714 FS ist innen auch Stahl. ES1. Um ca. 95 Euro. Gibt es auch als Kurzschild.

S.
Errebi 4 * 3KS * 2x MCS * 1 Lampenschlüssel :devil: * M auf DVD :devil:
Kromer Protector * MP Elite 27
stefan-1
Eigner
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Aug 2017 19:26

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

boianka hat geschrieben:
Marinopick hat geschrieben:Hey ?

Worauf willst du genau hinaus?

Der Biss ist jetzt endlich weg.

Oder ging es um die Beschläge?
Ich bin weg. Ich bin mich suchen gegangen. Wenn ich wieder da bin, bevor ich zurück sein sollte, sagt mir, das ich auf mich warten soll.
Marinopick
Selbstumstifter
Adliger
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 11. Aug 2017 20:04

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Marinopick hat geschrieben:
boianka hat geschrieben:
Marinopick hat geschrieben:Hey ?

Worauf willst du genau hinaus?

Der Biss ist jetzt endlich weg.

Naja, Du hattest uns um Rat gebeten und uns mit Dir Mitleidenden, über Deinen Gesundheitsstand, im Ungewissen gelassen . . .

. . . da Du nach der letzten Krank-Meldung, mehrere Tage Koksa-Abstinent warst, konnte man ja schon das Schlimmste befürchten . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 20. Aug 2017 17:49

Re: Eine Anleitung zur Reinigung (einfacher) Schließzylinder.

Ne ist alles Top.

War nur zwischenzeitlich auswärts, so wie jetzt wieder.

Hatte auch befürchtet, dass das doller werden würde, aber ich hatte die wohl schnell genug weggemacht, dass da nicht so viel in der Bissstelle gelandet ist.

Aber wäre was gewesen, hätte das mitunter wiklich 4 Wochen oder länger dauern können.

Oma hatte das vor paar Jahren mal.

Sah nicht toll aus.
Ich bin weg. Ich bin mich suchen gegangen. Wenn ich wieder da bin, bevor ich zurück sein sollte, sagt mir, das ich auf mich warten soll.
Marinopick
Selbstumstifter
Adliger
Benutzeravatar
 

Vorherige

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens