BKS Serie B88 mit Pickingschutz

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Retak, Mr. Smith, Crocheteur

  • Beitrag 17. Jun 2017 15:10

BKS Serie B88 mit Pickingschutz

Ich habe einen BKS-Zylinder der Serie 88. Dieser ist standardmäßig Schlagpicking-geschützt. Ein großer Aufkleber ist auf der Verpackung, die einen durchgestrichenen Schonhammer zeigt. Der Schutz soll aber nicht nur gegen Schlagpicking sein, sondern gegen das Lockpicking allgemein. Ich habe den Zylinder voller Neugier zerlegt, konnte aber nichts besonders Auffälliges darin entdecken. Ganz normale Hantelstifte und zwei Stifte, die etwas abgesetzt sind. Hat hier jemand Erfahrung damit? Schlagschlüssel gehören eigentlich nicht hierher, glaube ich, aber da der Schutz auch gegen allgemeines Picken sein soll, habe ich es hier eingestellt. Kennt jemand den Zylinder? Ist das ein wirksamer Schutz? Mit dem Elektropick habe ich den Zylinder nicht öffnen können, per Hand schon gar nicht. Aber das heißt nichts.
gs33
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Jun 2017 15:29

Re: BKS Serie B88 mit Pickingschutz

gs33 hat geschrieben:Ich habe einen BKS-Zylinder der Serie 88. Dieser ist standardmäßig Schlagpicking-geschützt. Ein großer Aufkleber ist auf der Verpackung, die einen durchgestrichenen Schonhammer zeigt. Der Schutz soll aber nicht nur gegen Schlagpicking sein, sondern gegen das Lockpicking allgemein.

Für den 1. davon, den ich in der Hand hielt (ein Hamburger Schlüsseldienst war daran verzweifelt), habe ich exakt 5 Schläge benötigt, um ihn zu öffnen .
Allerdings funktioniert das nicht bei jedem dieser Zylinder und auch ein paar alte 88er ohne diesen "angeblichen" Schlagschutz, habe ich um`s verr...en nicht aufgekriegt - BKS ist einer meiner "Angstgegner" . . .
boianka
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Jun 2017 16:54

Re: BKS Serie B88 mit Pickingschutz

Diese Absatzstifte sind der Schlagschutz, natürlich es auch aus Maketing-Gründen so verkauft wird. Wirkungslos ist er auch nach meinen Erfahrungen nicht, ist schon ein großer Unterschied beim "Bumping" ... vom Picking her fand ich die älteren 8800 sogar besser, denn die haben diese Längsnut in der Kernbohrung. Aber meine Erfahrungen bei der 88er Serie sind stark abhängig von der Stift-Codierung. Bei beiden Versionen ist es bei ungünstiger Kombination recht schnell überwindbar, und umgekehrt.
5 ist Trumpf, Rolf von der Post ... wer erinnert sich an die Einführung der 5-Stelligen Postleitzahlen in 1993 ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 17. Jun 2017 19:44

Re: BKS Serie B88 mit Pickingschutz

Der 8800 ist sowohl erfolgreich pick- als auch schlagbar . Gut, das mit dem Picken vielleicht nicht unbedingt von mir löl ... aber es geht :yes: !

Von Sprüchen auf Verpackungen halte ich erstmal nicht viel . Außer, sie entsprechen der Wahrheit :wngn: .

Liebe Grüße, Crocheteur
Bild
Crocheteur
Onkel Crochi halt
Korinthos Kakos
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jun 2017 00:42

Re: BKS Serie B88 mit Pickingschutz

Picken dieser Zylinder ist nicht unbedingt was für Anfänger, geht aber zuverlässig, es dauert halt nur manchmal etwas länger.
Die Schwierigkeit beim Schlagen ist (aus meiner Sicht) stark exemplar- und schliessungsabhängig, eine Ursache sind dabei, meiner Meinung nach, eher die mitunter recht straffen Federn, sehr alte BKS (häufig mit "PZ" gestempelt) sind recht zuverlässig zu schlagen. Ich beschäftige mich damit allerdings kaum, bin halt kein Schlägertyp :D .
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 18. Jun 2017 14:40

Re: BKS Serie B88 mit Pickingschutz

Ich hatte auch schon 88er die recht schnell aufgingen, und halt welche woran ich (fast) verzweifelt bin. Irgendwie bekomme die auf, aber in Zeiten die man nicht heimlich vor 'ner fremden Türe verbringen kann. Die Erfahrung vom Retak hab ich auch, es ist Exemplarabhängig. Aber im Gegensatz zu den ganzen Billig-Kram sind das schon gute Zylinder. Für private Türen reichen diese allemale aus.
5 ist Trumpf, Rolf von der Post ... wer erinnert sich an die Einführung der 5-Stelligen Postleitzahlen in 1993 ...
Christian
Fischfleisch
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Benutzeravatar
 


Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens